1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

analoges TV >> digital

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von maeeeth, 15.04.08.

  1. maeeeth

    maeeeth Damasonrenette

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    485
    Hi,
    wir haben zuhause eine relativ alte analoge Satelliten-Anlage, also ne analoge Schüssel auf dem Dach, analoge (?) Verteiler/Verstärker, damit das Signal für 8 Fernseher reicht und natürlich alte analoge Reciever.
    jetz möchten wir gerne auf digitales Fernsehen umstellen, Reciever muss man neu kaufen, das is mir klar. Aber was ist mit diesen Verstärkern? reicht es, wenn ich nur dieses LNB an der Schüssel oder die Schüssel austausch, kann ich dann diese Verstärker/Hubs weiter benutzen? Und: kann ich an den Fernsehern, wo kein digital benötigt wird (meine Oma, jaja alte Leute und Technik) einfach den analogen Reciever lassen?
    ich hoffe die Fragen sind klar.
    achja, wie heißen diese Hubs denn eigentlich in Wirklichkeit?
     
  2. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Hier sitzen die Profis. Nur falls hier keiner antwortet.

    Ich selber kenne mich nur mit DVB-C und DVB-T aus. Bei Sat muß ich leider passen wenn es um Mehrteilnehmeranlagen geht. :-[
     
  3. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Hallo,
    genau kann ich dir das leider auch nicht sagen. Nur so viel: Wir hatten anfangs auch eine "analoge" Anlage. Also 1 Schüssel mit Duo-LNB, welches an einen Multischalter angeschlossen war, an dem auch das Signal einer Antenne eingespeist wurde.
    Digitaler Sat-Empfang funktionierte bei uns erst, als ich das alte analoge LNB gegen ein Universal-LNB tauschte und den Multischalter ganz aus der Installation nahm. Unsere Receiver hängen jetzt quasi mit einem langen Kabel "direkt" am LNB.
    Vielleicht konnte ich dir hiermit helfen.

    Schöne Grüße
     
  4. Freddy

    Freddy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    104
    Hallo,

    ich habe selbes Spiel erst vor ein paar Monaten gehabt.

    Zuerst musst du wissen, was für eine Art von Installation bei dir vorliegt. In grauer Steinzeit wurden mal sogenannte Ein-Kabel-Anlagen verbaut. Hier teilten sich alle Teilnehmer eine Leitung und hatte damals schon nur eine begrenzte Auswahl an Programmen. Wenn du eine Mutli-Kabel-Lösung hast lies weiter, sonst vergiss es.

    Also ich habe bei mir das LNB und den Multischalter getauscht. Grund: Ich möchte insgesamt 8 Leitungen zur Verfügung haben.Wenn du weniger benötigst, dann kannst du auch einen anderen LNB verbauen. Diese gibt es imho bis 6 direkte Leitungen. Dieses hat mein Vorredner ja schon geschrieben.
    Du kannst dann in aller Ruhe die Analogen Receiver weiternutzen. Digitale haben aber gewisse Vorteile.
    Die Kabelqualität ist bei deiner digitalen Anlagen wichtiger als bei einer analogen. Man sollte daher auch prüfen wie gut diese noch sind. Bei mir haben sie noch ausgereicht.

    Receiver kann ich nur sagen, dass ich bisher gute Erfahrung gemacht habe mit den Geräten von DREAM, Technisat, Topfield und Opticum.

    So nun genug geschrieben.

    Gruß
    Freddy
     

Diese Seite empfehlen