1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Analoge Musik (LP, Tapes, MD) digitalisieren???

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von Fuzzi, 21.10.05.

  1. Fuzzi

    Fuzzi Alkmene

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    35
    hallo zusammen,

    brauche einen tipp! will die besten stücke meiner platten-, tape- und md-sammlung digitalisieren. habe CD Spin Doctor ausprobiert, aber die daten sind mir zu groß.

    hat jemand eine gute, billige und schnelle lösung?

    merci. gruß
     
  2. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Welches Datenformat wirft Spin Doctor aus? Importier doch deine Daten in iTunes und wandel sie in ein dir angenehmes Format um (zB MP3).
     
  3. johnny_b

    johnny_b Querina

    Dabei seit:
    18.09.05
    Beiträge:
    181
    Tag, also ich kenne den Spin Doctor nicht, aber ich schätze, du hast damit über nen line in deine Scheiben und Tapes aufgenommen, wahrscheinlich als Waves, deshalb sind sie so groß...
    Wenn du sie als MP3s haben möchtest, suchst du am besten die MP3 Export Funktion, wenn er eine hat...
    Alternativ kann ich dir auch noch Audacity empfehlen (http://audacity.sourceforge.net/), das is ein ganz netter einfacher Recorder, welchen man mit MP3 export nachrüsten kann, einfach den Codec hier downloaden (http://spaghetticode.org/lame/), entpacken und beim Export den Pfad angeben (muss man nur das erste Mal)...
    Also viel Erfolg beim Recorden... und MDs sind übrigens digital, die kannst du verlustfrei über nen digital in aufnehmen, wenn du einen hast (und der Player einen Digital out, was ich aber annehme)...
    Grüße
     
  4. jottlieb

    jottlieb Ontario

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    346
    Um mal klugzuscheißen:
    MD ist digital.
     
  5. johnny_b

    johnny_b Querina

    Dabei seit:
    18.09.05
    Beiträge:
    181
    eins noch, aufgenommene sachen immer auf gleichen pegel normalisieren, ich würde so -2 vorschlagen, damit du keine verzerrung kriehst wenn die software nicht so genau rechnet...
     
  6. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Ich habe durch Zufall eine CD in die Hände bekommen, lag wohl der Macwelt bei.
    Da ich eine riesige Plattensammlung habe und diese teilweise etwas verkratzt sind, habe ich mir Amadeus sehr gute Erfahrungen gemacht. Speichert in aff. und ist dann, nach Aufpolieren und Kratzerentfernen bzw. schneiden, problemlos in itunes zu integrieren.Kostet, nach 30 TAgen Probe, 25 €.
    Klappt am besten, wenn man über ein Tapedeck durchschleift.
    Sehr gute Erfahrungen habe ich auch mit dem openSource Programm Audacity gemacht.
     
  7. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Wie entfernst du das Knacken, welches durch die Kratzer entsteht, aus den Audiodateien? Ich suche eine Möglichkeit, das ganze weitestgehend automatisch ablaufen zu lassen. :)

    ByE...
     
  8. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Sowohl bei Amadeus als auch bei den anderen Programmen gibt es die Einstellung "Kratzer entfernen" und "alles optimieren"
    Dann läuft automatisch das ganze Lied durch und die "Hohen" Kurven werden angeoasst bzw, neu berechnet. Funktioniert ganz prima. Ist natürlich nicht CD Qualität, aber zum einen gehört das Knacken irgendwie dazu und wenn ich auflege hat es bis jetzt noch niemand bemerkt.
     
  9. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Hmm, ich kenne Amadeus nur in einer älteren Version (vor 3.6) - glaub' ich. Entweder ist die Funktion neu oder war sie damals nicht gerade effektiv. Dann muß ich mir das wohl noch mal anschauen. Danke.

    ByE...
     

Diese Seite empfehlen