1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Amazon kauft Audible

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 31.01.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Das Rückgrat der Hörbücher im iTunes-Store bildet seit Bestehen des Stores der Hörbuchvertrieb Audible. Umso überraschender ist es, dass Audible jetzt von Amazon aufgekauft wurde. Wie man heute per Pressemitteilung verkündete, wurde das Unternehmen für stolze 300 Millionen Dollar an Amazon abgetreten. Das dürfte nicht nur das baldige Ende der direkten Kooperation zwischen iTunes und Audible bedeuten - iTunes ist immerhin ein großer Konkurrent in Amazons MP3-Geschäft, sondern wirft auch Fragen auf, wie es jetzt mit internationalen Hörbüchern im iTunes-Store weitergeht. Sie werden sicherlich nicht von der Bildfläche verschwinden, aber die Zahl der Exklusivinhalte dürfte doch merklich zurückgehen.

    Via Pressemitteilung

    Richtigstellung: Es wurde nicht Audible.de, sondern die Firma Audible.com gekauft. Wir entschuldigen uns für diesen Fehler.
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 31.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.08
  2. PhilippO

    PhilippO Antonowka

    Dabei seit:
    24.09.06
    Beiträge:
    353
    Lol, Rückrat? Meintest du vielleicht Rückgrat?



    Hm, ich selber hab zwar nie ein Hörbuch übers Internet gekauft, aber ich bin gespannt wie das dann weitergehen wird o_O
     
    lebiLL gefällt das.
  3. luettmatten

    luettmatten Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    404
    Sind Exklusiv-Titel denn so wichtig? Hauptsache ist doch, dass die Hörbücher überhaupt noch dort angeboten werden.

    PS: sich öffentlich über Rechtschreibfehler lustig zu machen, ist nicht die feine Art. Eine PN an den Autor hätt's auch getan.
     
  4. sebreisacher

    sebreisacher Cripps Pink

    Dabei seit:
    29.12.04
    Beiträge:
    155
    ich find das lustig mit dem rückRat! ;) sorry ich bin nicht mehr ganz zurechnungsfähig...
     
  5. lebiLL

    lebiLL Martini

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    649
    Eine Dauer-PN wegen ständiger das/dass- und seit/seid- Pronleme hätte es auch getan, genau!
     
  6. PhilippO

    PhilippO Antonowka

    Dabei seit:
    24.09.06
    Beiträge:
    353
    Es war nicht meine Absicht mich "öffentlich über Rechtschreibfehler lustig zu machen". Rückrat hört sich aus meiner Sicht lustig an. Außerdem finde ich eine PN wegen einem Rechtschreibfehler etwas penetrant.
    @Felix Rieseberg: Es war wirklich nicht meine Absicht mich darüber lustig zu machen ;)
     
  7. thinkboy

    thinkboy Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.12.07
    Beiträge:
    143
    naja der audible profitierte ja auch ganz schön von den itunes verkäufen kann mir nicht vorstellen das amazon diese geldquelle einfach so kappt
     
  8. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Hat hier wer Audible Bücher über iTunes gekauft? Ich fand bis jetzt Audible direkt immer preislich attraktiver..
     
  9. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    Eben, bei einem Hörspiel im Monat lohnt sich praktisch ja schon ein Abo.

    Mit den ausländischen Exklusivinhalten kenne ich mich nicht aus, die nationalen sind zwar aufwendige Sachen, aber nicht so viele. Die meisten anderen Produktionen gibt es auch bei anderen Anbietern, teilweise ohne DRM. Apple kann übrigens auch anders, Harry Potter (jedenfalls die Originalausgaben) hat man sich exklusiv gesichert.

    Mir als Verbraucher ist ohnehin relativ egal, wo ich die Inhalte kaufe.
     
  10. Die Idee hinter audible find ich ganz nett, aber dass sich alles anhört, als käme es über eine Telefonleitung, nervt mich dann doch. Dafür find' ich es dann auch zu teuer. Ich bin -und bleibe- da eher der konservative Typ: CD kaufen und dann bei iTunes importieren. Hab ich mehr Freude dran. Außerdem höre ich fast nur Hörspiele.

    Super finde ich auch, dass die Hälfte der Beiträge um Rechtschreibfehler geht. Ganz, ganz toll. :mad:
     
    #10 brandtaucher, 01.02.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.02.08
  11. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    Tja, so kommt es, wenn nicht gelesen, sondern immer nur gehört wird..

    Ich lese Bücher und im Internet den ganzen Tag, da höre ich gerne im Bett ein Hörbuch, Hörspiele erheben das Genre zwar erst zu Kunst, erschrecken meinen müden Geist dann im Bett aber zu sehr.
    Die Qualität ist bei Audible allerdings unter aller Sau. Vielleicht sind das ja auch Rechte-Einschränkungen? Für den iPod reicht es aber so gerade, und die Einschränkungen nehme ich gerne in kauf (im Verhältnis zur Musik), da ich solches Hörgut eigentlich nur einmal höre.
     
  12. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Also ganz ehrlich, wer kauft denn über Internet online Hörbuecher.. Gut okay, man soll ja nicht immer von sich ausgehen, aber trotzdem denke ich das diese Online - Hörbuecher ein verschwindend geringen Anteil am Markt haben.

    Im Sortiment von iTunes sollten allerdings diese Dinger auch vertreten sein. Entweder Apple kooperiert mit Amazon oder nicht. Wenn dies nicht der Fall ist, dann werden sie einen anderen Partner finden.

    PS: einfach cool mit diesen iPod Touch einen post zu schreiben. Die Tastatur und die Auto- Korrektur funktionieren perfekt. Danke Apple für dieses geile Stueck Hardware.
     
  13. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Ich z.B., es ist bequem, ich kann sie Probe hören und Kommentare anderer Käufer lesen. ideal. Und ich brauche keine 13 CD starke Hörbücher die mir nur vollstauben..
     
  14. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    Eben, und vielleicht nie wieder gehört werden. Außerdem darf nicht vergessen werden, dass es immer weniger "Big Seller" gibt, gerade online summieren sich die Erlöse ganz besonders durch das Gesamtangebot und nicht nur durch Rihanna, Jack Johnson usw.
     
  15. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Also ich kaufe Hörbücher auch online. Bei Audible hatte ich lange ein Abo - günstiger komme ich nicht an Hörbücher... und die Qualität ist für mich ok. Allerdings habe ich noch nie Hörbücher über den iTunes Store gekauft - die Einzelpreise sind mir dann doch zu arg.
    Momentan habe ich die für mich interessanten Hörbücher bei Audible durch und warte drauf, dass wieder genug neues im Angebot ist. Dann werd ich wohl wieder ein Abo abschließen - wenn es Audible und deren Abo-Modell dann noch gibt ;)
     
  16. Drake84

    Drake84 Erdapfel

    Dabei seit:
    28.07.07
    Beiträge:
    1
    Ich habe auch ein Abo bei Audible, ich finde es einfach bequemer und günstiger als im normalen Geschäft mir die Hörbücher zu kaufen. 15€ für 2 Hörbücher die sonst teilweise einzeln um die 20 bis 30 kosten finde ich schon einen enormen Preis unterschied. Die Qualität finde ich voll und ganz ausreichend, kann mich jedenfalls nicht beschweren. Schade finde ich nur das bei Audible das Angebot nicht noch etwas größer ist. Hab noch einige Hörbücher die ich gerne hätte die es aber dort leider nicht gibt...

    Mit den Exclusiv Hörbüchern finde ich nicht ganz so schlimm, solagne immer wieder neuer guter Hörstoff kommt reicht mir das auch vollkommen. Bin aber mal gespannt ob es in Zukunft irgendwelche merkbaren unterschiede geben wird.


    (Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;) )
     
  17. HG Butte

    HG Butte Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    290
    Bleibt abzuwarten ob eine Übernahme alles ändern wird. Warum sollte Amazon Gefahr laufen einen mit subventionierten iPods aufgebauten Kundenstamm zu vergrämen. Ich bin seit '05 dabei und zufrieden mit dem Konzept von Audible, und ich glaube eben dieses Konzept vor Amazon viel Geld wert, daher hoffe ich auf Verbesserung des Angebotes von Audible und nicht auf Kürzungen.
    Hochauflösende Cover währen da ein Anfang, seit dem ich den Touch habe gehen mir die Auenkrebsverursachenden Pixel-Mosaiken voll auf den Zwirn.

    Und an die "Rechtschreibfraktion" der Newsbeiträge, tut mir nen gefallen und switcht wieder zurück ( wo ihr hingehört ). Was waren die PPC Zeiten doch schön und überschaubar.
     
  18. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Früher war es offenbar nicht so. Gut zu wissen.

    Als ob es früher solche Typen nicht gab. :p Du bist mir ja einer. Auch noch einen Link zum Windows Portal. Schäme dich dafür.
     
  19. HG Butte

    HG Butte Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    290
    OK der Link war etwas hart :D

    Aber früher waren Rechtschreib-debatten erst bei völliger Argument-Armut zu erwarten, heute sind sie der Standard-opener auf einen Magazinbeitrag.
     
  20. HG Butte

    HG Butte Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    290
    Hier noch ergänzend ein Hinweis, Amazon hat audible.com gekauft und nicht audible.de. Das genutzte Bildchen, wie auch der Link, könnte anderes vermuten lassen. Quelle , Auszug einer MAil vom audible.de Suppport
    MfG
    Butte
     
    zackwinter gefällt das.

Diese Seite empfehlen