AM - Taugen euch die Vorschläge?

hakara

Kaiser Wilhelm
Mitglied seit
20.09.17
Beiträge
172
Hallo Leute,

Ich habe in Apple Music eine Reihe von Playlists, welche "für mich" sein sollen, und wohl anhand meines Musikgeschmacks zusammengestellt sein sollen.

Nun bin ich wie üblich am Freitag diese Listen, welche teilweise heute aktualisiert worden, durchgegangen, mit dem Ergebnis dass ich 99% der Tracks mit einem Dislike bewertet habe. Tatsächlich waren nur zwei Tracks dabei, die ich aber vor längerer Zeit aus meiner Mediathek geschmissen hatte. Trotzdem habe ich diese mal mit einem Like bewertet.

Deshalb meine Frage an euch, weil mich das mal interessieren würde:

Taugen euch die Vorschläge?
Arbeiten die Algorithmen in eurem Sinne, oder kriegt ihr auch nur Fails serviert?
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.149
Auch wenn ich AppleMusic habe, so kann ich das nicht wirklich beurteilen. Denn ich nutze diese für mich Listen nicht, ich nutze Playlist die Generell 1x in der Woche aktualisiert werden. Dann glaube ich, dass diese eigenen Playlisten wirklich gut funktionieren, muss wirklich fleißig geliked bzw. disliked werden. Dies finde ich aber ziemlich Umständlich, denn dafür muss jedes mal die Musik App geöffnet werden, einfach so über das Kontrollzentrum geht dies ja nicht...
 

hakara

Kaiser Wilhelm
Mitglied seit
20.09.17
Beiträge
172
Auch wenn ich AppleMusic habe, so kann ich das nicht wirklich beurteilen. Denn ich nutze diese für mich Listen nicht, ich nutze Playlist die Generell 1x in der Woche aktualisiert werden. Dann glaube ich, dass diese eigenen Playlisten wirklich gut funktionieren, muss wirklich fleißig geliked bzw. disliked werden. Dies finde ich aber ziemlich Umständlich, denn dafür muss jedes mal die Musik App geöffnet werden, einfach so über das Kontrollzentrum geht dies ja nicht...
Das ist allerdings so, man muss ja erst mal umständlich in das Kontextmenü, und wenn man dann Like/Dislike ausgewählt hat, verdeckt der darauffolgende Hinweis auch noch teilweise die Skip-Taste. Das hat Spotify definitiv schöner gelöst.

Aber die Funktion, dass trotz Like der Song nicht unbedingt zu meiner Mediathek hinzugefügt wird, finde ich bei AM dann doch besser. So kann man mit Songs, die einem gefallen, die man aber nicht unbedingt jetzt in der Mediathek braucht, dem Algorithmus auf die Sprünge helfen. Bei Spotify landet der Track unweigerlich in der Mediathek.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.149
Das ist allerdings so, man muss ja erst mal umständlich in das Kontextmenü, und wenn man dann Like/Dislike ausgewählt hat, verdeckt der darauffolgende Hinweis auch noch teilweise die Skip-Taste. Das hat Spotify definitiv schöner gelöst.
Es muss direkt über das Kontrollzentrum mit einem Klick funktionieren, sonst ist es Mist, denn nicht jeder will mit seinen Geräten reden um so etwas zu machen und jedes mal direkt in die Musik App zu gehen ist auch Mist in meinen Augen.

ber die Funktion, dass trotz Like der Song nicht unbedingt zu meiner Mediathek hinzugefügt wird, finde ich bei AM dann doch besser. So kann man mit Songs, die einem gefallen, die man aber nicht unbedingt jetzt in der Mediathek braucht, dem Algorithmus auf die Sprünge helfen. Bei Spotify landet der Track unweigerlich in der Mediathek.
Problem ist aber die Songs müssen trotzdem in die Mediathek hinzugefügt werden wenn sie später mal wieder gehört werden wollen, denn ich habe bis jetzt nichts gefunden wo ich einfach mal mir alle meine gelikten Songs ansehen könnte.
 

hakara

Kaiser Wilhelm
Mitglied seit
20.09.17
Beiträge
172
Es muss direkt über das Kontrollzentrum mit einem Klick funktionieren, sonst ist es Mist, denn nicht jeder will mit seinen Geräten reden um so etwas zu machen und jedes mal direkt in die Musik App zu gehen ist auch Mist in meinen Augen.


Problem ist aber die Songs müssen trotzdem in die Mediathek hinzugefügt werden wenn sie später mal wieder gehört werden wollen, denn ich habe bis jetzt nichts gefunden wo ich einfach mal mir alle meine gelikten Songs ansehen könnte.
So wie Spotify das ja auch hat, wenn man sich zum Beispiel einen Radiosender anhört. Wäre mal einen Vorschlag bei Apple wert.

Für dein Problem habe ich übrigens einen netten Workaround: Du erstellst dir einfach in iTunes am Mac/PC (falls du dort AM aktiviert hast) eine intelligente Playlist. Die Regeln dann einfach gemäß meiner meiner Anlage zu diesem Post definieren. Schon hast du eine Übersicht aller gelikeden Tracks. Analog dazu auch mit disliked möglich, falls man es sich doch mal anders überlegt.
 

Anhänge:

  • Like
Wertungen: ottomane

NorbertM

Harberts Renette
Mitglied seit
03.01.15
Beiträge
7.016
Ich verwende gelegentlich zu Titeln, die mir gut gefallen, die Funktion "Sender erstellen". Das funktioniert gar nicht so schlecht. Ansonsten arbeite ich mit intelligenten Playlists.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.149
Für dein Problem habe ich übrigens einen netten Workaround: Du erstellst dir einfach in iTunes am Mac/PC (falls du dort AM aktiviert hast) eine intelligente Playlist. Die Regeln dann einfach gemäß meiner meiner Anlage zu diesem Post definieren. Schon hast du eine Übersicht aller gelikeden Tracks.
Und das Funktioniert auch mit Lieden die dann irgendwo in den weiten von Apple Musik sind?
 

echo.park

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.06.11
Beiträge
11.076
Ich nutze Apple Music seit Tag 1 und für mich taugen die Vorschläge durchaus. Habe schon etliche neue Interpreten kennengelernt.
 

ottomane

Charlamowsky
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.762
Kann man die Intelligente Playlist dann auch automatisch aufs iPhone bzw. auf die Watch synchrosnisieren lassen?
 

hakara

Kaiser Wilhelm
Mitglied seit
20.09.17
Beiträge
172
Ja, sobald Du sie in iTunes erstellt hast (wie gesagt, Voraussetzung ist die Nutzung von Apple Music in iTunes auf dem Rechner) erscheint sie ein paar Sekunden später bereits auf deinem iPhone, und von dort aus kannst du sie ja dann mit der Watch in der watch.app synchronisieren, ganz gleich, ob es eine intelligente Playlist ist oder nicht.
Wie und ob die Playlists (inklusive Inhalt) auf der Apple Watch mit LTE synchron gehalten werden, kann ich dir nicht sagen, aber ich gehe ziemlich stark davon aus, dass auch auf der Watch die Playlisten wie auch auf dem iPhone synchronisiert, aktualisiert und mit der Markierung eines Songs per Like auch befüllt werden.

Der Weg über iTunes ist zwingend notwendig, da iOS noch keine intelligenten Playlists erstellen kann. Wobei hier die Krux wirklich nur das Erstellen ist. Der eigentliche Umgang und die Umsetzung der Regeln einer intelligenten Playlist funktionieren wunderbar.

Einen Nachteil hat die Sache mit der sich selbständig aktualisierenden intelligenten Playlist:
Die Reihenfolge. Egal wie ich auch die Sortierung einstelle (ich habs gerne, dass die aktuellsten Favoriten-Tracks ganz oben in der Playlist stehen), als Favorit markierte Tracks erscheinen immer ganz unten.

Befasst euch mal mit intelligenten Playlists, da kann man ganz tolle Sachen machen, beispielsweise eine Liste mit den zuletzt hinzugefügten 100 Tracks usw.
 
  • Like
Wertungen: ottomane

hakara

Kaiser Wilhelm
Mitglied seit
20.09.17
Beiträge
172
Sorry Leite, ich hab das gerade noch mal ausprobiert: leider muss der als Favorit gekennzeichnete Track auch in der Mediathek sein.

Tut mir Leid für die Fehlinformation!

Der Rest ist aber weiterhin gültig (intelligente Playlist etc.)