1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aluminate: Harte Schale für iPod Nano 3G

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 15.02.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Hersteller GizMac hat neue Hüllen für den iPod Nano dritter Generation vorgestellt, welcher auf eine Kombination aus Aluminium und Polykarbonat bauen. Die Front besteht aus Aluminum, während die Kehrseite aus Plastik besteht, womit auch das Clickwheel geschützt ist. Verfügbar sind die Farben schwarz, silber, blau, pink und grün. Wann die Hüllen nach Europa kommen, steht noch nicht fest, in den Vereinigten Staaten beginnt der Verkauf zu einem Preis von $29,99 (20€), es werden grundsätzlich zwei Farben mitgeliefert.

    via Pressemitteilung
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 15.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.08
  2. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Kleiner Schreibfehler, es heißt die Front besteht aus Aluminium... :)
     
  3. Strulf

    Strulf Granny Smith

    Dabei seit:
    02.02.08
    Beiträge:
    14
    Syntaxfehler ;)
    Aber schicke Teile, werde sie meiner Freundin zeigen, die sucht noch eine Hülle für ihren Nano 3G.
     
  4. lebiLL

    lebiLL Martini

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    649
    Nein, Grammatikfehler! ;)
     
  5. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Genauer ein Numerusfehler!

    Irgendwie wirken die Teile auf mich ein bisschen … wie soll man das nennen, Klätschig würde ich sagen :p
     
    lebiLL gefällt das.
  6. Moorcock

    Moorcock Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    332
    Nein, einfach ein Übersetzungsfehler.
    @alle die bisher geschrieben haben:
    Ich finde den Hinweis von Agents Smith sehr richtig.

    Gruß
    Moorcok
     
  7. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Ganz richtig, Moorcook. Da klickt man beispielsweise auf diesen Thread und dann kann man sich schon beim Laden der Seite denken, welchen Inhalt die ersten Posts haben: Rechtschreib- und Grammatikfehlerkorrekturen. Ist nervig und einfach nur dumm. Anstatt man dann einfach schnell eine PN an Felix schreibt und ihn darauf hinweist, nein. Das geht nicht!! Einfach mal nur über das zu diskutieren, worüber der Text / die Nachricht handelt, ist für die meisten User undenkbar.

    Ich finde diese Art von Case ein wenig zu GLOSSY. Allerdings kann ich mir denken, dass du damit deinen schönen, schlanken/ dünnen iPod in ein fettes, unansehnliche Gerät verwandelst. Hauptaufgabe ist es jedoch, das Gerät effektiv vor Stößen und Schrammen zu schützen. Dabei denke ich, dass sich diese Art von Case/ Schutz besser macht, als eine Art "Handysocke"
    Denn wenn dort Dreck reinkommt, dann hat man oft nicht mehr den Effekt, den man erreichen wollte. Dann ähnlich wie Schmirgelpapier.
     
    #7 zackwinter, 15.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.08
  8. lebiLL

    lebiLL Martini

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    649
    Mit Sicherheit würden die User über das eigentliche Thema diskutieren, wenn sie nicht ständig
    auf Fehler wie "seid/seit", "das/dass" etc. stoßen würden.

    Das sind echt Dinge, die man in der 3. Klasse lernt.
     
  9. RandomNick

    RandomNick Jamba

    Dabei seit:
    15.01.08
    Beiträge:
    56
    kann ja wohl nicht wahr sein. wie die meisten hier bin ich in meiner freizeit online. da poste ich mal schnell und habe keine lust darauf zu achten ob ich jetzt jedes wort richtig schreibe oder nicht. wenn da jetzt mal nen buchstabe zu viel dran ist oder ein dreher dann ist das doch egal. ebenso grammatik fehler, welche doch egal sind wenn man den kontext erschließen kann. ich finde es wichtig, dass der inhalt rüber kommt und satzzeichen verwendet werden. alle die in diesem fall mit verbesserungen oder mit fehlerbeschreibungen kommen, sollten bitte mal mit jemenden reden der auch ahnung von der materie hat, weil ihr habt sie nicht!
    versucht hier jemand sich zu profilieren, auch mal fehler bei anderen zu finden die eigenen unfähigkeit bei anderen aufzudecken? ich finde fehler weitaus akzeptabler als erstmal die fehleranalyse von pennälern und anderen legasthenikern lesen zu müssen, welche wirklich nur putzig sind, bevor es mit dem thema weitergeht.
    wo ist denn bitte das problem ob man jetzt "seid/seit" oder "das/dass" schreibt? man schreibt doch keine doktorarbeit...
     

Diese Seite empfehlen