1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Alu-Tastatur – Funktionstasten-Problem

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von anlup, 02.02.08.

  1. anlup

    anlup Gala

    Dabei seit:
    04.01.06
    Beiträge:
    48
    Hallo,

    ich hab mir eine neue Alu-Tastatur gholt und habe jetzt ein Problem mit den Funktionstasten. Ich kann z. B. in Quark die F-Tasten nicht mehr verwenden (also, z. B. F7 für Hilfslinen ein- bzw. ausblenden). Muss ich da im Betriebssystem (Leopard) noch irgendwas einstellen – in den Systemeinstellungen hab ich die „Tastaturkurzbefehle” natürlich schon ausgeschaltet, klappt trotzdem nicht????

    Gruß und danke
    Andreas
     
  2. sternenstaub

    sternenstaub Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    2.356
    Hello,

    drück mal zusammen mit der jeweils angepeilten F-Taste
    die Taste ganz unten links die mit "fn" beschriftet ist.

    Damit kommst du in die Funktionstastenebene auf der Alu-Tastatur.
     
  3. anlup

    anlup Gala

    Dabei seit:
    04.01.06
    Beiträge:
    48
    Sorry, aber da gibts bei mir keine „fn-Taste”???

    So eine Taste gibts auf der ganzen Tastatur nicht!
     
  4. sternenstaub

    sternenstaub Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    2.356
    Wenn du von einer Original-Apple-Tastatur sitzt
    gibts diese Taste mit Sicherheit…

    Bei der Bluetooth (wireless) dort wo ich beschrieben habe… tippe gerade
    auf einer… oder bei der Kabeltastatur oben rechts.
    Schau dir mal die Bilder an welche ich in dieses Posting klebe.
     

    Anhänge:

  5. anlup

    anlup Gala

    Dabei seit:
    04.01.06
    Beiträge:
    48
    Oh ja, sorry – da oben gibts sie… :-[
    Da war ich wohl zu voreilig.

    Mit dieser „fnTaste” klappts auch wieder mit den Funktionstasten in den einzelnen Programmen – obwohl, lästig ist das schon… :(
     
  6. sternenstaub

    sternenstaub Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    2.356
    Du kannst in den Systemeinstellungen die Belegung der
    Tasten" umkehren".

    Dann sind die F-Tasten "echte" Funktionstasten und
    du musst dann nur noch für die "Sonderzeichen -funktionen"
    die "fn-Taste" drücken.
    Schau mal in den Anhang meines Postings.

    Versuch macht kluch! :-D
     

    Anhänge:

  7. anlup

    anlup Gala

    Dabei seit:
    04.01.06
    Beiträge:
    48
    Super – vielen, vielen Dank… :-*
     
  8. sternenstaub

    sternenstaub Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    2.356
    Gerne geschehen… auch wenn "Nähe Köln" Immi bedeutet.
    Du weißt ja… ausserhalb von Köln fängt der Dschungel an ;)

    Ups… OFF-Topic…

    BTW>mach dich mal von Quark frei. Habe jahrelang damit versucht
    zu "arbeiten". Widerliches Zeuchs!

    Hilflinien bei InDesign > cmd-(Apfel)-ü
    Gaaanz easy ohne F-Tasten-Gefummel.
    So von Mediengestalter zu (gelerntem…) Mediengestalter :)
     
  9. anlup

    anlup Gala

    Dabei seit:
    04.01.06
    Beiträge:
    48
    Gelernt hab ich Schriftsetzer – damals gabs aber noch keine Macs. Das war noch so richtige Handarbeit Ende der 70er Jahre… ;)

    Ich arbeite hin und wieder auch mal mit InDesign – ich komme aber, ehrlich gesagt, mit Quark eindeutig besser zurecht. Ist wahrscheinlich Gewöhnungssache – ich arbeite ja mittlerweile seit über 15 Jahren mit Quark.

    Zum Thema Köln und Immi, etc. – ich hab auch jahrelang mitten in Köln gelebt (Agnesviertel), aber mittlerweile kann ich in einer Großstadt nicht mehr überleben – das geht im Dschungel besser… :-D
     
  10. sternenstaub

    sternenstaub Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    2.356
    Olá!

    Da kann ich vielleicht etwas mithalten…
    bin mit dem Photosatz noch in Berührung gekommen und
    habe die ganze Pionierzeit des DTPs erleben dürfen.
    Was sich heute Mediengestalter nennt, verursacht bei mir zeitweise Brechreiz.
    Schön, hier noch einen "Gelernten" im Forum zu wissen.

    Bin eben noch an der alten Feuerwache vorbeigelaufen.
    Hätte ich von dir nochmal "Hallo" sagen können.
    Wenn alle aus der "Branche" um mich heruml einmal laut "Hallo" sagen
    würden wäre es richtig laut. Eine Ansammlung Kreativer, das Viertel

    Der Mensch ist ja ein Gewohnheitswesen… kann verstehen das du noch
    bei XPress bleibst. Aber das Bessere ist nunmal der Feind des Guten :)
    Möchte nie wieder damit zu tun haben. Alleine der "Support" von Quark ist ne Frechheit.
    Bin aber froh das es noch Quark gibt… sonst wäre Adobe Monopolist.

    Das du als Setzer das "fn" nicht auf der Tastatur entdeckt hast… hehe! :-D
    Wir haben doch sonst Augen wie Adler.

    Hoffe, mein Tipp ist für dich praktisch genug und du kannst so vernünftig
    in XPress und am Mac arbeiten.

    BTW>also doch kein "Ich bin ein Setzer. Holt mich hier raus!"…
    Habe das Laufen heutemorgen am Rhein in der Sonne genossen.
     

Diese Seite empfehlen