• Die Abstimmung über unser diesjähriges Weihnachtsbanner läuft! Mach mit! --> Klick

[10.14 Mojave] altes Backup via Migrations Assistent aufspielen

epsillon

Morgenduft
Mitglied seit
16.05.07
Beiträge
168
Hallo zusammen,

seit zwei Tagen habe ich ein Problem, für das ich das erste mal den Apple Support bemühen musste. Das generelle Problem wurde jedoch mit dem Neuaufsetzen von macOS gelöst.

Ich habe einen iMac 27“ (late 2015 i7).

leider habe ich meine Time Machine Festplatte wieder angeschlossen und ein Backup vom frischen System gemacht.

Heute wollte ich meine alten Einstellungen und Daten migrieren, der Migrations Assistent bietet mir aber nur das neuste Backup an.

wie kann ich das alte Backup von vor 3 Tagen migrieren?

Würde mich über eine Lösung sehr freuen.

VG
epsillon
 

doc_holleday

Roter Winterkalvill
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.612
Das ist mit Sicherheit nicht die eleganteste Lösung, aber du könntest versuchen über die Time Machine GUI die letzten Backupstände zu löschen, die garantiert nur die Backups des frischen Systems enthalten, so dass der letzte Stand des alten Systems der neueste verfügbare wäre.
 

jazz

Reinette Coulon
Mitglied seit
15.03.05
Beiträge
953
Dies wird dann wohl einige Stunden dauern. Aber keinesfalls über den Finder löschen.
Schneller wird es vermutlich mit dem Aufsetzen des Vorgängers mit "Einschalten alt gedrückt" sein. Vorher die SSD formatieren.
 

epsillon

Morgenduft
Mitglied seit
16.05.07
Beiträge
168
Hallo,

danke für den Tipp. Aber wie mache ich das?
Ich sehe das Finder-Fenster in der Mitte und rechts die Zeitleiste mit den Backup-Ereignissen. Mit Sekundärklick passiert nichts. Wie lösche ich sie?

VG
epsillon
 

doc_holleday

Roter Winterkalvill
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.612
Ähm, ja, sorry, ... ich habe gerade noch mal reingeschaut und scheinbar kann man nur Zwischenstände von Ordnern (so ohne weiteres) löschen. Hatte (warum auch immer) gedacht, das könnte man auch mit ganzen Backup-Ständen so machen. Bzw. durch CMD+Cursor UP bin ich auch auf die Liste der Stände von Time Machine gekommen und möglicherweise könnte man da dann auch einen solchen Stand löschen, aber ich selbst wäre mir zu unsicher, um das zu probieren, weil die Option "Alle Backups von Rechnername Zeitstempel" löschen heißt.

Wenn du über den Finder auf die TM-Platte schaust, wurde dort ein neuer Ordner für das System nach der Neuinstallation angelegt oder wurde der alte fort geführt? Wenn das neue System einen eigenen Ordner hat, könnte es klappen, diesen ausnahmsweise mal über den Finder zu löschen.

Beides würde ich mich nur trauen, wenn ich eine 1-zu-1 Kopie meiner Backups hätte (kann man mit dem Festplattendienstprogramm erzeugen, dauert aber).

Eine langwierigere, aber sicherere Variante wäre, mittels Time Machine eine Wiederherstellung des gewünschten Systemstandes auf eine externe Festplatte zu machen. Diese sollte dann im MigAssi als Quelle angeboten werden.

Möglicherweise gibt es auch noch eine Möglichkeit über das Terminal und 'tmutil', aber da bin ich dann (erst recht) der Falsche, um irgendwelche Tipps zu geben.
 

jazz

Reinette Coulon
Mitglied seit
15.03.05
Beiträge
953
Aber wie mache ich das?
Bei mir könnte ich unter: TM öffnen, Reiter rechts auf Heute ( eventuell mehrmals versuchen bis links das Laufwerk erscheint ) die Platte links in der Seitenleiste auswählen, Backups.backupsdb Rechtsklick ( alle backups...) löschen.
 

jazz

Reinette Coulon
Mitglied seit
15.03.05
Beiträge
953
Vermutlich habe ich da etwas falsch verstanden. Ich bin von einem macOS System-Wechsel ausgegangen, so hast Du natürlich Recht.
Ein Löschen wird alles zerschiessen. Ich würde versuchen mittels Start-alt das älteste Backup einzuspielen. Dann die Backupplatte löschen/formatieren. Ein frisches Backup vornehmen, Neuinstallation von macOS mit begleitender Migration dieses Backups. Aber irgendwie fehlen mir detaillierte Informationen.