1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Alternative zur Mightmouse mit Scrollball ?

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von softdown3, 18.09.09.

  1. softdown3

    softdown3 Cox Orange

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    96
    Hallo,

    Zuerst mal, was ich an der Wireless MM nicht mag:
    - Sie ist zu flach für meine großen Hände, d.h. meine Hände schleifen auf dem Tisch mit
    - Sie funktioniert nicht auf meinem MTW Speedpad und der Tisch weist nunmal größere Reibung auf
    - Die Reibung an meinem Holztisch ist einfach nicht akzeptabel, die Maus klebt ja halb auf dem Tisch und das macht auch die Navigation teils etwas schleppend. Habe Steermouse gekauft und dort die Maus schonmal auf meine Bedürfnisse eingestellt, dennoch stört wohl der Tisch. Und solche Teflon-Tapes, die es ja im Gamer-Handel gibt, werden wohl nur sehr schwierig an der MM anzubringen sein wegen dieser ringförmigen Gleitfläche.

    Und gleich noch eine Info: Ich spiele nicht, ich will nur eine präzise Maus, daher habe ich für den Windowsrechner auch die G7 angeschafft. Mit der bin ich dort äußerst zufrieden. Die neue muss also keine Gamermouse sein.

    Gibt es eine kabellose Alternative zur Wireless Mighty Mouse mit einem Scrollball. Ich würde gerne aus Ergonomiegründen eine andere Maus am Macbook verwenden, aber leider scheint die MM die einzige mit diesem praktischen Scrollball zu sein. Bei Klick auf den Scrollball wird Spaces geöffnet, und das mache ich wohl mehrere hundert Male pro Tag, ist also zu einer festen Angewohnheit geworden. Weiterhin führe ich bei Mittelklick mittels xGestures auch Mausgesten aus. Bei der Logitech G7 sind diese beiden Dinge zu tun (oder besser zu versuchen) z.B. ein Graus, also der Klick auf das Scrollrad ist nicht zuzumuten, das Rad rutscht weg usw.

    Von der Ergonomie her brauche ich eine sehr große Maus in Richtung MX Revolution oder G7 oder vielleicht auch Razer (besitze ich aktuell, hat aber Interferenzen mit dem Airport und ruckelt daher ab und an).

    Habt ihr mir da irgendwelche Tipps? Am besten auch von notorischen Mittelklick-Nutzern!
     
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Prinzipiell glaube ich, dass es Deine Maus nicht gibt. Es gibt zwar einige mit Scrollball oder derartigem, als auch Mäuse mit allen möglichen Funktionen oder Gimmicks. Aber eine die auch nur ansatzweise Deine Ansprüche erfüllen könnte ist mir bisher nicht untergekommen.

    Füttere doch mal die Suchfunktion mit Deinen Präferenzen, weil Mäuse sind in der kürzeren Vergangenheit hier zu hunderten abgehandelt worden.
     
  3. softdown3

    softdown3 Cox Orange

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    96
    Um das Scrollrad komme ich nicht herum. Gegen das große Hände-Problem hilft auch ein gutes Mousepad, ich habe festgestellt, dass meine Hand ebenso beim Windows-Rechner mitschleift, allerdings über ein MTW Gaming Pad und da stört es mich kein bisschen. Wird mich bei der MM wohl stören, weil der Holztisch größeren Widerstand hat.
    Nur muss ich nur noch ein Mousepad finden, das die MM mag, auf dem MTW Pad zuckt sie nicht mal.

    Nunja, ich habe mich nun auf akzeptable Mäuse eingeschränkt.

    Mit dabei sind:

    a) Logitech M555b Bluetooth Mouse
    b) Bluetooth Mighty Mouse (ja sie ist wieder dabei!)

    Da die MM teils ein bissl zäh ist, habe ich mir nun Teflon-Pads bestellt. Die werde ich dann unter die Mightymouse kleben und dann mal sehen ob ich sie mit Steermouse so hinbekomme wie ich sie haben will.

    Da ich meine 3 Jahre alte MM aber so oder so behalten werde, benötige ich für mein Macbook Air ne Mouse für unterwegs. Und weil die nicht so teuer sein muss, bestelle ich mir jetzt einfach mal die M555b bei Amazon.
     
  4. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    An die habe ich auch gedacht und auch an diese.
     
  5. softdown3

    softdown3 Cox Orange

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    96
    Ah ne, die kommt eher nicht in Frage.

    So, ich werd mir jetzt, damit ich auch mal eine gescheite Unterlage habe, eine Razer Exactmat bestellen.
    Die soll mit der Mightymouse auch super funktionieren und vor allem ist eine Handballenauflage (im Bundle) dabei.

    Danach sehe ich weiter.
     
  6. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    So eine Razer-Platte habe ich. Allerdings in weiss und noch nicht so trendy bedruckt, ist aber super und hat bei mir dazu geführt, dass ich meine Schwabbel-Mausmatten aussortiert habe. Funktionieren tut darauf jede Maus egal ob mit Kugel, optisch oder Laser.

    Ich mache mir aber ein bisschen Gedanken über Deine Mittelklick-Leidenschaft. Was diesen betrifft gibt es nach meinem Wissensstand herzlich wenig Alternativen zur MM. Die M555b jedenfalls stellt dann von normalem Scrollen auf Schwungrad um, was anderes ist unmöglich, was ich genial finde. Wie es DIr gefällt kann ich nicht beurteilen. Dafür hat sie eine Zusatztaste hinter dem Rad worauf Du u. A. Spaces legen kannst. Ein "richtiger" Mittelklick ist mit der V470 möglich, die hat dafür wieder ein klassisches Scrollrad.

    Viel Glück beim Auswählen.
     
  7. softdown3

    softdown3 Cox Orange

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    96
    d.h. bei der M555b kann man nicht auf das Rad klicken? Das ist also keine Taste wie bei einer normalen Scrollmaus?
     
  8. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    So ist es.

    D. h. drauf drücken kann man schon aber wie schon erwähnt schaltet man dadurch die mechanische Funktion des Rades um, was anderes ist unmöglich.
     
  9. softdown3

    softdown3 Cox Orange

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    96
    Auch gut, dann werde ich das Ding nichtmal auspacken, sondern direkt zurückschicken. Spar ich mir schon Zeit ;)

    Danke Dir!
     
  10. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Doch wie auch schon erwähnt, hinter dem Rad befindet sich eine Taste die Du beliebig konfigurieren kannst.

    Und was ich noch anfügen möchte, das auf Freilauf umschaltbare Rad ist ein Segen in ellenlangen Dokumenten, anstelle von ewigem Gescrolle gibst Du ein Mal an und - Schwupp - bist Du am Ende des Dokuments. Hat was für sich, ich liebe es.

    Was mich anbelangt so habe ich seit rund 10 Jahren an jedem meiner Computer 2 Mäuse. Das kommt daher, dass ich mir damals eine Epicondilitis Lateralis (Tennis-Ellbogen) zugezogen hatte und in der Folge je Computer eine Maus links installierte. Kabellose kosteten damals noch ein Vermögen und meine Kabel waren generell zu kurz oder so blöd verlegt, dass es am effizientesten war eine 2. zu nehmen. Dadurch habe ich mich im Verlauf der Jahre daran gewöhnt unterschiedliche Mäuschen zu bedienen und habe dies schätzen gelernt. Selbst an meinem Macbook habe ich 2 kabellose, ganz einfach weil ich so Funktionen zu Verfügung habe, die eine einzelne einfach nicht hat.
     
  11. softdown3

    softdown3 Cox Orange

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    96
    Gut, ok, 2 Mäuse sind nun vielleicht übertrieben.

    Diese Taste hinter dem Mausrad kenne ich schon, aber die ist nix für mich, ich klicke bei der MM mit der Fingerspitze eher auf den Bereich vor dem Ball, aber nicht dahinter wie ich es bei der M555b machen müsste.

    Außerdem habe ich ja nun noch die MX-1000 zum Testen da. Die scheint mir auch ganz nett zu sein, zumal sie VOR und HINTER dem Mausrad 2 verschiedene Tasten hat. Die könnte ich theoretisch gleich belegen nämlich auf Spaces. Mal sehen wie ich die mit Steermouse hinbekomme. Dann könnte ich mir die BT Variante davon holen.
    Aber vor einer solchen Entscheidung wird nun die Mighty Mouse mit Gleittapes ausgerüstet (die Montage wird dank des Rings schwierig genug) und auf ein gescheites Pad gesetzt.
    Im Moment habe ich ein SpeedPad von MTW und darauf bewegt die MM sich keinen Millimeter...also mal sehen was das andere so bringt.
     

Diese Seite empfehlen