1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alternative zu Final Cut, iMovie

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von Axel!, 19.01.09.

  1. Axel!

    Axel! Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    993
    Hallo,
    ich hatte einen ähnlichen Thread bereits in dem Forum für Bildbearbeitung geschrieben.
    Ich bin nicht so der Professionelle User, der 5 Stunden am Tag vor dem Computer sitzt um an irgendeinem Problem zu arbeiten. Also suche ich Software, mir es erlauben meine Sachen schnell und einfach zu bearbeiten.
    Kennt einer von euch noch Alternativen zu Final Cut oder zu iMovie?
    Gruß
    Axel!
     
  2. BinoMaus

    BinoMaus Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    25.04.08
    Beiträge:
    592
    schnell und einfach nicht direkt, aber sehr umfangreich (und teuer) ist Adobe Premiere oder After Effects :)
     
  3. dr. lambert

    dr. lambert Granny Smith

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    14
    AV Stumpfl

    Hallo Axel,

    ich arbeite seit längerem schon mit dem Programm Wings Platinum von AV Stumpfl. Es gibt drei Versionen (Basic, Demo und Premium)

    Die Basic hat nur eine Ton, Bild und eine Video spur... Ist kostenlos und kann alles was auch die Premium kann.

    Die Demo ist auch frei, entspricht der Premium Version mit der Einschränkung das DEMO im Film steht wenn der gerendert wird.

    Die Premium Version ist super einfach zu bedienen. Das erlernen ist total einfach und das sogenannte "in screen editing" macht es kinderleicht.

    http://www.avstumpfl.com/common/index.php?load=products.php&language=german&select=Products&auth=&session=1232872528&cat=sc&folder=3&product=171
     
  4. iGude

    iGude Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    192
    Das ist recht relativ. Wenn man sich einmal in eine Software hineingearbeitet hat "flutscht" es eben besser. Ich finde das FCS sehr leicht und intuitiv zu erlernen ist. Jedenfalls gelingt mir dort ein schneller Schnitt flotter als unter iMovie, mit diesem Programm arbeite ich nämlich kaum/gar nicht.

    Und eine Software alla "Bezaubernde Jeannie", die mit der Webcam an Deinen Augen erkennen kann was Du vor hast und das dann fast alleine erledigt gibt es, leider, nicht. :(
     
  5. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    Kann mich nur anschließen. imovie für diejenigen, die es schnell und einfach wollen, FCE für diejenigen, die etwas mehr Anspruch haben (mit der Option später evt. auf's Pro upzudaten). Und nicht umsonst ist FC im Profibereich gut vertreten (weil's nach gewisser Einarbeitung halt doch flott flutscht - sowohl in Bearbeitung als auch in der Zuverlässigkeit und Stabilität). Gut, vielleicht wäre hier das alte imovie (06) ein ganz guter Tip gewesen...
     

Diese Seite empfehlen