1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alternative zu Airport Express / Extreme (3,5mm Klinke, Drucker + Festplatte)

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von locolodzy, 24.02.10.

  1. locolodzy

    locolodzy Boskoop

    Dabei seit:
    02.11.08
    Beiträge:
    41
    Hallo Leute:

    Ich hätte gerne eine Mischung aus "Airport Express" und "Airport Extreme".

    Ich möchte primär:
    - meine Musik über W-Lan steuern (mit 3,5mm Klinken-Anschluss)
    - mindestens 2x USB Slots um
    - meinen Drucker über W-Lan zu steuern
    - eine externe Festplatte anzuschließen
    - (besser wären natürlich gleich mehrere USB-Slots für mehr Festplatten )

    Gibt es evtl. mit Airport Express die Möglichkeit über Umwege eine Festplatte anzuschließen oder umgekehrt, über Airport Extreme über Umwege Musik zu streamen?
    Wenn nicht, dann bin ich für jede Alternative dankbar.
     
  2. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Wenn Du die Airport Express nur über WLAN an Dein Netz anbindet, dann kannst Du den Ethernetport dafür benutzen, eine externe Festplatte mit Ethernetanschluss (NAS = Network Attached Storage) anzustöpseln.

    Es gibt auch diverse Adapter, die USB Platten netzwerkfähig machen, ist aber meist nicht billiger, als gleich eine netzwerkfähige Festplatte zu kaufen...
     
  3. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Also für Musik per wlan Streamen und einen Druckserver zu haben ist mir nichts vergeelichbares bekannt was bezahlbar wäre.
     
  4. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Mir auch nicht. Fürs Streamen der Musik gäbe es noch den Fritz!Repeater. Da fehlt aber USB völlig, und man müsste mit WLAN fähigen Druckern und NAS arbeiten...

    Und viel billiger als die Airport Express ist der auch nicht...
     
  5. locolodzy

    locolodzy Boskoop

    Dabei seit:
    02.11.08
    Beiträge:
    41
    Ok, danke schonmal für die schnellen Antworten.
    Eine NAS Festplatte kostet mich auch auch locker 80€. Dann noch Airport Express dazu und ich bin bei dem Preis von ner Extreme.
    Falls ich die Extreme dazu bekomme, Musik zu streamen, kann ich mir doch gleich die kaufen, oder?
    Was sagt Ihr dazu?
     
  6. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Bekommst Du aber nicht... Es sei denn, Du schließt eine Airport Express oder einen Fritz!Repeater daran an :)

    Meinst Du mit den 80€ den Aufpreis gegenüber einer normalen USB-Platte? Oder nur den Preis für das Gehäuse?

    Hier finde ich leere Gehäuse schon ab 39,90.

    EDIT: Gerade gesehen, dass es sich bei dem 39,90 Gerät um so einen Adapter handelt. Ohne Platz für eine Festplatte. Eine externe USB-HD bräuchtest Du also zusätzlich...

    Allerdings sollte man bei einem NAS bedenken, dass die günstigen Geräte meist nicht die schnellsten sind... Wenn man sie allerdings eh nur über WLAN nutzt, sollte das zu vernachlässigen sein.



    Habe noch einen Link für Dich rausgesucht...
     
    #6 knikka, 24.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.10
  7. locolodzy

    locolodzy Boskoop

    Dabei seit:
    02.11.08
    Beiträge:
    41
    Alles klar! Danke. Die Preise sind ja auch echt human...

    Dann wirds wohl der AP Express mit ner NAS.
     
  8. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Sind aber wohl nur die Gehäuse, bei den Preisen. Festplatte musst Du dann selbst besorgen und einbauen!

    Sollte aber auch in der jeweiligen Artikelbeschreibung stehen!
     
  9. locolodzy

    locolodzy Boskoop

    Dabei seit:
    02.11.08
    Beiträge:
    41
  10. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Wer einen billig NAS kauft kauft entweder zweimal oder bleibt unzufrieden. Meine Meinung, und ich denke da an meinen Qnap den Ich vor 2 Jahren gekauft habe.
     
  11. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Habe mal vor 4 Jahren ein billiges NAS gekauft. Vollständig zufrieden war ich auch nicht, vor allem bezüglich der Geschwindigkeit. Aber ich denke doch, bei Zeiträumen von 4 bzw. 2 Jahren sollte sich doch gerade im Bereich der EDV eine Menge getan haben, auch bei den billigen Geräten...
    Und, wie gesagt, es war eigentlich nur die Geschwindigkeit, die mir das Gerät verleidete...
     

Diese Seite empfehlen