1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alternative zu AFP?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von brainshock, 16.05.06.

  1. brainshock

    brainshock Tokyo Rose

    Dabei seit:
    12.05.04
    Beiträge:
    66
    Seit dem letzten Update für den PowerMac G5 gibt es ja einige Probleme mit AFP. Nun habe ich versucht, eine Alternative zu finden, aber keine passt wirklich. SMB und FTP habe ich getestet, doch werden bei diesen Protokollen die Header-Informationen nicht übertragen. Also erkennt OSX die Dateitypen nicht richtig (auch, wenn die Dateieindungen angegeben sind). Schriften werden gar nicht erkannt. Bei AFP funktionierte dies problemlos, doch kann man mit dem G5 nicht mehr auf dem Netzlaufwerk speichern, da ja das Problem nach dem Update auftrat (Photoshop stürzt ab).

    Welches Protokoll kann ich benutzen, das die gleiche "Leistung" wie AFP hat.

    Eigenschaften:
    - Server mit Win 2003 Server
    - Gigabit Ethernet
    - Client MacOSX 10.4.6 (die Clients mit älteren OSX-Versionen haben keine Probleme)
     
  2. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Wäre NFS eine alternative?
    Wobei ich mir nicht sicher bin, ob Win2003 das standardmäßig kann.

    Aber mit CIFS/SMB hatte ich eigentlich nie Probleme mit Dateitypen.
     
  3. Hairfeti

    Hairfeti Gast

    zu @brainshock:

    Versuche es mal mit WebDAV, damit solltest du in etwa das selbe herausholen.

    http://www.powermaki.de/
     
  4. brainshock

    brainshock Tokyo Rose

    Dabei seit:
    12.05.04
    Beiträge:
    66
    Danke euch beiden. :)

    Da habe ich ja einiges vor mir ;)
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das meinst Du hoffentlich nicht ernst.


    "Es gibt ja Probleme mit AFP seit 10.4.6...
    Das pfeifen die Spatzen von den Dächern, manchmal jedenfalls. Welche Problem treten bei Deinem Setup konkret auf? Wie hast Du versucht sie zu beheben? Wie sieht Dein Setup überhaupt aus? Sag' doch erstmal was Dich zur Suche nach einer Alternative bewogen hat, bevor Du Dich Hals-über-Kopf in die Implementation einer Alternative stürzt die nachher noch weniger funktioniert.
    Pepi
     
  6. brainshock

    brainshock Tokyo Rose

    Dabei seit:
    12.05.04
    Beiträge:
    66
    Seit dem Update auf 10.4.6 kann man über AFP nicht mehr vernünftig mit Photoshop und anderen Programmen auf Netzlaufwerke speichern. Photoshop stürzt (wenn man Glück hat) nach dem Speichervorgang ab (wenn man Pech hat während des Vorganges - Datei ist kaputt).
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/71814

    Über die von mir genannten Protokolle funktioniert das Speicher, aber die angesprochenen Dinge (Dateiformaterkennung) funktionieren nicht.

    Das Problem kann man anscheinend beheben, allerdings nur mit tiefen Eingriffen in das System.
     
  7. Hairfeti

    Hairfeti Gast

    Mit WebDAV kannst du praktisch plattformunabhängig über einen dafür konfigurierten Apache-Webserver senden und abspeichern. Es wird dazu ähnlich wie bei FTP ein Volume auf dem Desktop gemountet.

    Da der Webserver unabhängig vom System arbeitet, ist er auf gewisse Ressourcen des Systems die zur Zeit Schwierigkeiten bereiten nicht angewiesen.

    Richtig konfiguriert kann man mit WebDAV genauso arbeiten wie mit dem Finder selbst, du kannst es ruhig ernst nehmen.

    Was allerdings deine jetzigen, oben genannten Probleme betreffen, es könnte auch noch andere Ursachen haben, warum diese Fehler bei dir auftreten. Es muß nicht an AFP liegen.

    Beschreibe doch bitte einmal eine von dir benutzte Konstellation. Du schreibst immer "Netzlaufwerk", was meinst du damit und über welche Technologie und wo ist es angeschlossen? Welche Rechner (Windows, Linux, Mac) greifen wie auf ein LAN zu und welche Dateien liegen wo und werden (vielleicht) von verschiedenen Leuten gleichzeitig bearbeitet und abgespeichert?
     
  8. brainshock

    brainshock Tokyo Rose

    Dabei seit:
    12.05.04
    Beiträge:
    66
    Server: Windows 2003 Server
    Client: PowerMac G5 (DP), OSX 10.4.6

    Netzlaufwerk: Ist ein freigegebener Ordner am Server. Interne Festplatte(n).

    Es wird nicht gleichzeitig von mehreren Clients auf eine Datei zugegriffen.

    Es liegt definitiv am Update (siehe heise-Link) auf OSX 10.4.6 und an AFP.
     
  9. Hairfeti

    Hairfeti Gast

    Da weiß ich wirklich nicht was du hast?

    Du greifst doch mit deinem Mac auf die Ressourcen des Windows-Server zu und nicht umgekehrt. Dein Mac-System ist für einen korrekten Ablauf also nicht zuständig. Probleme bei AFP sind nur bekannt, wenn Mac OS X auch als Server konfiguriert wird auf den andere Rechner zugreifen.

    Du nutzt ja die Umgebung die dir der Windows-Server zur Verfügung stellt. Im Grunde greifst du mit völlig billigen Finder-Funktionen auf den Windows-Rechner zu. Diese sind völlig in Ordnung. Es ist fast so wie Serven im Internet, da stürzt ja auch nicht dein Browser ständig ab. Wenn es Probleme gibt, dann stürzt der Server ab von dem man gern die Daten holen möchte.

    Also dein Problem liegt eindeutig beim Windows-Server und nicht bei "Finder > Gehe zu > Mit Server Verbinden". Vermutlich ist bei dir noch nicht einmal FileSharing aktiviert, also hat die ganze Sache mit AFP so gut wie nichts zu tun.
     
  10. brainshock

    brainshock Tokyo Rose

    Dabei seit:
    12.05.04
    Beiträge:
    66
    Liest du dir eigentlich durch, was ich schreibe?

    Die Firma Helios hat angemerkt, dass es Probleme beim Speichern auf Mac-Servern gibt (AFP-Problem). Das schließt aber nicht aus, dass es keine Probleme beim Speichern auf Windows-Servern gibt. Da ALLES vor dem Update funktioniert hat und dieses AFP-Problem bekannt ist, habe ich (auch andere) daraus geschlussfolgert, dass es daran liegt. Dass es am Client liegen muss, wird dadurch bestätigt, dass am Server keine Veränderungen vorgenommen wurden und Rechner (Mac) mit älteren OSX-Versionen keine Probleme haben.

    Hätte ich FileSharing nicht aktiviert, würde gar nichts funktionieren... Tut es aber. Verschiedene Programme stürzen nur dabei ab.

    Und gut zu wissen, dass nie Browser, sondern nur Server abstürzen. Muss ich mir merken.
     
  11. Hairfeti

    Hairfeti Gast

    Ach, du bist auch unverbesserlich ...

    Es liegt eben nicht am OSX-Client, sondern am Windows-Server. An OSX sind eben geniale Verbesserungen vorgenommen worden, die wieder vom verdreckten Windows-Netzwerk nicht kompensiert werden können, das ist es, begreif doch mal.

    Und wozu aktivierst du bei dir FileSharing wenn du auf einen Windows-Server zugreifen willst? Sharing mußt du nur bei dir aktivieren wenn jemand auf deinen Mac-Rechner zugreifen möchte. Genauso ist es auch mit Apple-Talk.

    Und das Beispiel mit Browser und Server sollte dir nur verdeutlichen, wo der Fehler zu suchen ist. Und der liegt definitiv nicht beim Client, denn andere Clients haben keine Probleme unter gleichen Bedingungen.

    Du möchtest doch endlich mal zum Erfolg kommen oder nicht? Also setze einfach mal den Windows-Server erneut auf, stecke sämtliche Anschlüsse an und ab und baue das Netzwerk von Grund auf neu auf. Dann wird es funktionieren.
     
  12. brainshock

    brainshock Tokyo Rose

    Dabei seit:
    12.05.04
    Beiträge:
    66
    Niemals! ;)
    Sicher...
    Lass' mich überlegen... Richtig, um von Mac auf Mac zuzugreifen.
    Häh?
    ROFL :D

    Zum Thema zurück: Alternativen zu AFP sind noch immer willkommen. :)
     
  13. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Was umständlicheres ist Dir wohl nicht eingefallen. Bevor man zum Neuaufsetzten rät, sollte man alle nur denkbaren anderen Möglichkeiten durchgehen, ganz besonders bei Windows Systemen, die recht zeitaufwendig neu aufzusetzen sind.

    Also eine schlechtere Empfehlung zu diesem Zeitpunkt hättest Du nicht geben können. Warum gibst Du sie dann? Schreibst Du absichtlich solchen Quarck?

    Tut mir leid, dass ich so OT bin, aber irgendwie ärgert mich so ein Kommentar. Hier werden Fragen gestellt, damit einem zum Positiven geholfen wird. Zusätzlich handelt es sich hier um ein produktiv System, an welchem nohcmal mehr Vorsicht geboten ist.
     

Diese Seite empfehlen