1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alternativ-Akku für MBP

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von chrizdee, 08.10.08.

  1. chrizdee

    chrizdee Elstar

    Dabei seit:
    15.12.04
    Beiträge:
    74
    Hat jemand Erfahrungen mit Nachbau-Akkus anderer Hersteller fürs MacBook Pro?

    Mein Orginalakku ist leider schon nach einem Jahr kaputt gegangen und ich brauche dringend Ersatz. Wenn man sich die Bewertungen im US-Apple-Onlinestore so durchliest, dann vergeht einem aber irgendwie die Lust auf einen orginal Apple-Ersatzakku. Die Qualität scheint ja nicht sonderlich gut zu sein und 139 Euro für einen Akku zu zahlen, der sich wieder nach einem Jahr verabschiedet - nee danke.

    Herzlichen Dank.
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Ich würde bei Apple anrufen und einen Tausch auf Kulanz versuchen. Der "normale" Verschleiß scheint bei 300 Ladezyklen in zwei Jahren zu liegen. Zumindest mit diesem Kriterium bin ich abgeblitzt.
    Welche Kapazität hat Dein Akku noch?
     
  3. mag

    mag Riesenboiken

    Dabei seit:
    20.12.07
    Beiträge:
    290
  4. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Ich habe nur Erfahrungen mit Newertech-Akkus. Diese haben eine höhere Laufzeit, sind aber eher zweitklassig verarbeitet und passen in manchen Fällen nicht richtig. Newertech bietet allerdings zum aktuellen Zeitpunkt noch keine MBP-Akkus an.
     
  5. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Mir fällt noch FastMac ein. Leider habe ich damit keine Erfahrungen gemacht.
     
  6. chrizdee

    chrizdee Elstar

    Dabei seit:
    15.12.04
    Beiträge:
    74
    Also der System-Profiler sagt mir folgendes:

    Verbleibende Ladung (in mAh): 4077
    Vollständig geladen: Ja
    Volle Ladekapazität (in mAh): 4124
    Anzahl der Zyklen: 174

    Wobei ich seit ca. nem halben Jahr das Problem, dass das Notebook ohne Vorwarnung einfach ausgeht. Seit kurzem hält der Akku keine 10 Minuten durch :(
    Ich würde ja verstehen, wenn das nach 2 Jahren auftritt, aber nach knapp nem 3/4 Jahr, sollte sich der Akku nicht so "verabschieden".
     
  7. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Auch wenn der normale Verschleiß von Akkus eigentlich von der Garantie ausgenommen ist, so wird Apple in diesem Fall mit Sicherheit kulant sein, denn Dein Akku hat sich wirklich überdurchschnittlich früh verabschiedet. Also schnell reklamieren, bevor die reguläre Garantie abgelaufen ist!
     

Diese Seite empfehlen