1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alte Version von Bootcamp "erneuern"?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von LCST, 05.08.09.

  1. LCST

    LCST Damasonrenette

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    484
    Hallo, ich habe mir mal vor circa 2 Jahren mithilfe von Bootcamp auf meinem iMac Windows installiert. Die Version von Bootcamp ist dann irgendwann abgelaufen, sodass ich mit der ALT-Taste nicht mehr auswählen kann, nur noch über Systemeinstellungen > Startvolume.

    Jetzt meine Frage, ist es möglich eine neue Version von Bootcamp runterzuladen, dass der Startbildschirm wo ich auswählen kann wieder kommt?
    Ich möchte aber meine Winwows Partition aber behalten, sprich keine neue Partition machen oder Windows neu installieren. Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.

    Wäre euch um eure Hilfe dankbar:)
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.897
    Blühende Phantasie. Fast beneidenswert.
     
  3. Pechente

    Pechente Spartan

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    1.606
    Irgendwas scheinst du da nicht zu verstehen. Also ein Update von Bootcamp kommt per Softwareupdate, aber das wird mit deinem Bug wenig zu tun haben.
     
  4. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Ein klein wenig mehr hättest Du Deinen Kommentar mit Informationen schmücken können, damit max auch den Zusammenhang versteht.
    kleine Ergänzung: über das Softwareupdate von Mac OS!
    @max: kannst Du denn unter Mac OS Windows als Startpartition wählen?
    Gruß
    Andreas
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    BootCamp benötigt man doch nur zur Installation von Windows. Wenn das mal erledigt ist, braucht man doch kein Update mehr.
     
  6. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Die alt-Taste ist Hardware-Bedingt. (Also die Funktion)
     
  7. LCST

    LCST Damasonrenette

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    484
    ich wollte nur wissen, ob ich mit einem update von bootcamp am startbildschirm wieder auswählen kann zwischen den beiden.
    Habe ich beim neustarten die ALT-Taste gedrückt dann kam ein grauer Screen und die beiden Partitionen die ich auswählen konnte. Jetzt muss ich (statt einfach neuzustarten) jedes mal das Startvolume unter Systemeinstellungen einrichten.

    Was ist daran blühende Phantasie?
    "Mit dem 30. September 2007 endete jedoch die Nutzungsmöglichkeit dieser Beta."
     
  8. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Klar aber dieser alt-Bildschirm hat nichts mit BootCamp zu tun, dieser alt-Bildschirm ist Hardware-bedingt. BootCamp hat darauf keinen Einfluss, selbst wenn du eine andere Festplatte, oder gar keine einbauen würdest, müsste der ALT-Bildschirm kommen, d.h. auch wenn kein einziges Betriebssystem verfügbar wäre.

    Hast du Tiger oder mittlerweile Leopard? Welche Versionsnummer hat denn das Programm unter Dienstprogramme -> Boot Camp-Assistent?

    Du hast einen weissen iMac, oder?

    Edit:
    Kommt denn der graue Bildschirm mit der Macintosh HD, aber einfach keine Windowspartition oder siehst du den grauen Bildschirm gar nicht (eigentlich unmöglich bei New-World Macs)
     
  9. LCST

    LCST Damasonrenette

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    484
    hab die partition unter tiger erstellt, jetzt aber leopard.
    Ich habe einen iMac g5 intel. Es kommt kein bildschirm wo ich auswählen kann, es startet einfach normal ohne mich vorher zu fragen.
     
  10. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    :mad: :-c :eek:

    mhh G5 ist eine Generation der PPC-Architektur, Intel sind halt Intel-CPUs, bitte nicht durcheinanderbringen, was du meinst ist ein weißer "dicker" Intel iMac
     
  11. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Wenn du Leopard dein Eigen nennst, dann ist die Lizenz wieder erneuert worden. Sie kann nur unter Tiger ablaufen.

    Noch mals, auch ohne Bootcamp muss, es muss der alt-Bildschirm kommen. Bist du dir sicher, dass du direkt nach dem Gong "alt" wählst und solange wartest, bis entweder die Festplatten angezeigt werden, oder hald eben OSX startet? Verwendest du eine Apple (Bluetooth-) Tastatur?

    Mal noch ne Frage dazwischen: Ab wann kann mann das Startvolumen durch drücken der "alt"-Taste auswählen. Ich habe vorhing New-World-Macs geschrieben, aber klappt das bei beigen G3s schon? Oder früher? Zudem hatte ich mal nen iMac G3, bei welchem es nicht ging. Weshalb?
     
  12. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.947
    Die blühende Phantasie bezog sich darauf, das du auch nach dem 31.12.2007 (da lief die Beta denke ich aus) du nach wie vor mit der Alttaste, die Startvolumen auswählen kannst, du kannst nur nicht die Beta nutzen um mittels BC dir Windows neu zu installieren, denn das wird durch den Zeitstempel verhindert, da aber jeder Mac auch über die Funktion eines Fluxkompensators verfügt ist es auch möglich diese zeitliche Begrenzung durch eine Zeitreise zu umgehen.
    Gilt natürlich alles nur für Tiger
     
  13. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Er hat ja Leopard, dann würde Bootcamp so oder so funktionieren.

    Edit: Auch den letzten Satz sollte man noch lesen...
     
  14. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.897
    Die Phantasie treibt immer wildere Blüten.
     
  15. LCST

    LCST Damasonrenette

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    484
    Mir ist durchaus bewusst, was g5 bedeutet und das es einen iMac g5 intel nicht geben kann.
    Hätte ich stattdessen "weißer dicker Intel iMac" schreiben sollen? Klasse Vorschlag. So ist einfach jedem klar was ich meine...
     
  16. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    hast du es jetzt geschafft?
     
  17. Pechente

    Pechente Spartan

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    1.606
    Öhm tut mir leid, aber ja das wäre verständlicher gewesen, sofern du eben auch noch dazugeschrieben hättest, dass es sich um einen Intel-Mac handelt, was ja kein Problem gewesen wäre, da du den Unterschied kennst. Besser als so einen Widerspruch in sich zu formulieren.
     

Diese Seite empfehlen