Alte Hardware reparieren - Retro-Show | Apfeltalk LIVE! #291

Michael Reimann

Geschäftsführung
AT Administration
Mitglied seit
18.03.09
Beiträge
6.259


Michael Reimann
Wenn Hardware defekt ist, hilft in den meisten Fällen nur der Besuch einer Werkstatt. Oder man wagt sich selber ran. Das wollen wir in dieser Show besprechen.

Eigentlich ist es gar nicht so schwer, alte defekte Hardware wieder flott zu bekommen. Mit ein wenig Kenntnis von Elektronik und Elektrotechnik und dem richtigen Werkzeug kommt man schon erheblich weiter. Mit ein wenig Mut kann man auf diese Weise vielleicht alten Geräten noch mal neues Leben einhauchen.

Und wenn man ehrlich ist, viel schlimmer kann es doch nicht mehr kommen, als dass das defekte Gerät einfach nicht mehr weiter funktioniert. Wenn man sich das vor Augen hält , ist es gar nicht schlimm den Dingen "unter der Haube" mal auf den Grund zu gehen. Auf diese Weise lernt man sicher auch viel über die Gadgets, die wir im Alltag nutzen.

Das ist jedenfalls auch das Motto von Jan "Beta" Breede. Er betreibt den gleichnamigen Youtube-Kanal auf dem er alte (Commodore-)Hardware repariert und restauriert. Ab und zu verirrt sich auch mal ein Sinclair-Computer auf seinen Bautisch. Manchmal auch ein Joystick.
Alte Hardware reparieren


Die Erfahrungen, die er dabei macht könnten vielleicht auch helfen, wenn man defekte Hardware von Apple reparieren will. Auf jeden Fall wollen wir mit Jan über seinen Kanal und seine Expertise im Umgang mit alten defekten Geräten sprechen.

Bestimmt hat er auch den einen oder anderen Tipp, wie man sich an eine Reparatur heranwagen kann. So kann ggf. ein alter Mac oder ein anderes Gadget noch vor der Verschrottung gerettet werden.

Vielleicht habt ihr ja auch schon mal einen Mac gehabt, der nicht mehr so recht wollte und ihr habt ihn wieder flott bekommen. Dann würde uns auch eure Erfahrung interessieren. Daher freuen wir uns auf eure Kommentare vor, während und nach der Sendung.

Am Freitag ab 19 Uhr könnt ihr uns hier sehen:


Den Artikel im Magazin lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
27.01.14
Beiträge
2.065
Mehrere MacMinis komplett zerlegt.
Merere bis 2013 MacBooks Akkus getauscht. Optisches Laufwerk Raus, SSD rein, und die alte Festplatte anstelle vom Optischen laufwerk als zweite Datenplsatte umgebaut.

Aber, seit der RAM aufgelötet und die Festplatten/ssd's ebenso verlötet sind, macht das bei den MacBooks leider kein Sinn mehr/ ist eine Reparatur / umbau einfach nicht mehr möglich...
 

forenwalter

Winterbanana
Mitglied seit
09.08.11
Beiträge
2.220
Selber habe ich einige iMAC und Macbook Jahrgang 2010-11 mit dem Linux Mint 20.1 Ulyssa als einziges Betriebsystem ausstaffiert und das funktioniert super, einzige beim Start kommt eine Fehlermeldung welche aber automatisch überbrückt wird.
Diese Geräte können sehr gut für das Office verwendet werden , mit dem LibreOffice und für E-mail den Thunderbird, selbstverständlich ist auch das Internet dabei mit dem Firefox.

Jedenfalls muss man alte Geräte nicht so schnell entsorgen , sei es Apple oder Windows.
 
  • Like
Wertungen: u0679