1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Alte Festplatte clonen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von le-dude, 19.07.07.

  1. le-dude

    le-dude Granny Smith

    Dabei seit:
    18.07.06
    Beiträge:
    15
    Hallo Talker,

    Also, meine Frage bezieht sich auf den Clonvorgang einer 60 GB Platte eines Macbooks auf eine neue 160er Samsung Festplatte.
    Ich habe auch noch einen Imac G5 mit 100 GB freien Speicherplatz auf der Festolatte.
    Ich will die alte 60 GB Festplatte des Macbooks nicht behalten, den Kauf eines externes Fire Wire Gehäuses kommt deshalb nicht un Frage.
    Kann ich die beiden Computer mit einem Etherneth verbinden, den Inhalt des 60 GB Platte auf die des Imacs clonen und dann die geclonten Daten auf die neue 160 GB zurückclonen?
    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

    Dude.
     
  2. JuvenileNose

    JuvenileNose Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    900
    Du kannst auf die iMac Festplatte vom MacBook aus schreiben, wenn Du den iMac im Target-Modus betreibst. Beim Start die T-Taste gedrückt halten, dann erscheint bald das Firewire-Symbol auf dem Monitor. Jetzt ist Dein iMac wie eine externe Festplatte, die per Firewirekabel an das MacBook angeschlossen werden kann.

    Clonen kannst Du allerdings nur in eine eigene Partition, die keine Daten enthalten darf. Ich gehe mal davon aus, dass Deine iMac-Platte nur eine Partition hat. Wenn Du die Platte partitionieren willst, gehen Deine iMac Daten verloren. Du kannst aber Deine Userdaten aus dem MacBook in ein eigenes Verzeichnis sichern.
     
  3. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    perfekt. das lassen wir mal so stehen.
    so gehts weiter.

    1.) also iMac G5 ist schon im target modus und hängt am book.
    2.) book mit der installations DVD starten und (nix installieren) vom menü das festplattendiensprogramm öffnen.
    3.) ein image von der internen platte des book´s auf die iMac platte machen.
    4.) book niederfahren
    5.) platte tauschen
    6.) punkt 2 wiederholden
    7.) auf wiederherstellen klicken -> quelle ist das image -> ziel die neue platte.
    8.) fertig

    was zu beachten ist!

    9.) es hat eine version von mitgelieferten system DVD´s gegeben, wo man bei der wiederherstellen funktion die platten von links nicht reinziehen konnte :(
    vielleicht versuchst du das vorher.

    wenn das nicht funktioniert, kannst du ja versuchen, ob du mit gebootetem iMac das image auf die platte vom book bekommst (das im target modus sein muß).
    wenn du die platte initialisierst, musst du drauf achten, das du den GUID partition table ausgewählt hast. den braucht ein intel mac zum booten.

    ich denke, das es so auch funktionieren sollte.

    10.) vor dem image erstellen würde ich dir empfehlen...meine signatur zu studieren

    HTH
    mike
     
    JuvenileNose gefällt das.
  4. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Das Volume kann man ja auch in einen Ordner oder in ein Disk-Image klonen.

    Die neue Platte muss übrigens "partitioniert" werden (eine Partition reicht) und die GUID-Partitionstabelle muss in den Optionen angehackt sein.
     
  5. le-dude

    le-dude Granny Smith

    Dabei seit:
    18.07.06
    Beiträge:
    15
    Festplatte clonen

    Danke für die einmalig guten Antworten zu meiner Frage.

    Es wird aber wahrscheinlich sehr schwierig so meine Festplatte zu clonen.
    Habe die Wiederherstellungs-Installations DVD für das Macbook Tiger zur Zeit nicht in meinem Besitz....liegt bei meiner Ex-Freundin, die sehr weit weg wohnt.
    Also kann ich das Maxbook zur Zeit nicht von der Installations DVD booten.
    Gibt es noch andere Wege zu booten, oder läufts doch auf den Kauf einer externen Festplatte hinaus?
    Noch etwas, warum muss ich die neue Festplatte des Macbooks partitionieren?
    Danke schon mal im Vorraus,

    Dude
     
  6. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    wenn du mein posting aufmerksam durchliest.......solltest du diese frage nicht stellen müssen.
    kleiner tipp....punkt 9
     

Diese Seite empfehlen