1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Alte Festplatte auseinandernehmen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Alexander, 22.08.09.

  1. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Hi,

    ich habe heute einen Uralttower hier auseinandergenommen, da ich er kaputt war. Jetzt wollte ich aus der alten Festplatte, den recht starken Magneten raus bauen.
    Ich habe nicht viel Ahnung davon, darum weiß ich nicht, ob ich dabei irgendwas beachten muss. Also ob irgendwelche Giftstoffe oder sonstige Sachen dort vllt verarbeitet sind, so dass ich aufpassen muss. Die Festplatte ist bestimmt schon 8-10 Jahre alt ( von einem MS PC ).
    Kennt sich damit jemand hier aus?

    MfG
     
  2. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Erstens sind wir doch eigentlich ein Apple-Forum, und ohne Festplattennamen lässt sich nicht sehr viel machen, denk ich. Gab damals bestimmt auch Giftige und nicht giftige Plattenbaustoffe.

    MfG Manuel
     
  3. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Ja ich weiß, aber ich wusste keine besser Anlaufstelle. Und ich hab gedacht, dass ich das hier rein stellen könnte, weil woraus die stammt, ist ja nicht so wichtig. Wenns nicht geht, dann löscht das Thema.

    Die Festplatte ist eine 20GB große Seagate U Series 5
     
  4. 92Phips

    92Phips London Pepping

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    2.058
    Hier hast du eine Anleitung mit Bildern...ist zwar nicht genau die gleiche Festplatte, aber im Prinzip dürften da ja keine großen Unterschiede sein.
     
    Alexander gefällt das.
  5. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Cool danke :) und ich geh mal davon aus, dass dort nichts giftiges oder sonstige Schadstoffe verbastelt sind ^^
     
  6. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Klar sind da giftige Stoffe drinnen. Nur wirst du an den Innereien lecken oder willste die Platte normal auseinander nehmen und gut. ^^ Deine Frage ist berechtigt, aber mach dir keine Sorge. Pass nur mit dem Magneten auf. Der ist wirklich stark!
     
  7. 92Phips

    92Phips London Pepping

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    2.058
    Es sindt sicher irgendwo Schadstoffe drinnen, aber wenn du vorsichtig bist und es so machst, wie in der Anleitung beschrieben, sollte eigentlich nichts passieren! Kannst ja so Gummihandschuhe anziehen...:)
     
  8. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
    aus den magnetscheiben kann man lustige sachen bauen
    zb ne uhr oder so oder man kann folgendes machen
    [YT]T7gYuuQvxGQ&feature=related[/YT]
     

Diese Seite empfehlen