1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

alte externe windows platte zerhaut bilder?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von moms, 05.01.09.

  1. moms

    moms Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.11.08
    Beiträge:
    71
    hi,

    ich hab alle meine bilder auf einer externen festplatte gespeichert, hatte bis vor kurzem das ding mit windows administriert. hab mir jetzt ein macbook gekauft und möchte natürlich meine fotos weiterhin auf der externen abspeichern... war anfangs verwirrt das ich nicht drauf schreiben konnte - war ja ntfs :/ - naja das forum hat mir geholfen und ich hab mir dann ein tool runtergeladen damit mac auch auf ntfs schreiben(hab mich für ntfs entschieden weil doch viele meiner freunde auf windows unterwegs sind und ich auch ab und zu dateien größer als 1gb drauf abspeichere)

    so nu zum problem, wenn ich die festplatte anschliesse und mir die bilder angucke zerhaut os x die bilder, bzw. bei fast allen jpg´s gibts im unteren bildrand striche bzw. verfärbte balken - raw bilder sind normal aber er zerhaut mir die jpgs...

    liegt das an win - osx oder woran kanns liegen das mir sowas nich passiert?
     
  2. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Wo zerhaut es dir die JPGs? Im Finder, in Vorschau in QuickLook? Oder überall? Evtl. liegt's am NTFS-Treiber, wenn die Bilder nur im Finder und QuickLook fehlerhaft dargestellt werden. Ich würde dann auf FAT32 umsteigen und den Treiber in die Tonne hauen.
     
  3. moms

    moms Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.11.08
    Beiträge:
    71
    mh... also adobe bridge is genauso - einige kann er garnich anzeigen :/ - werde ich wohl auf fat wechseln müssen... wobei ich manchmal schon dateien habe die größer als 1gb sind... die ntfs version von mac unterstützt windows nicht oder?
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    FAT32 hat eine 4G Beschränkung was die max. Dateigröße betrifft. Also sollten auch Dateien von 1GB Größe kein Thema sein.
     

Diese Seite empfehlen