1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alte Äpfel besser?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von KEIKO, 16.08.07.

  1. KEIKO

    KEIKO Meraner

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    228
    Hey, hallo..

    mein heissgeliebtes Ibook g4 ist scheinbar kaputt,. vielleicht sollt ich mir ein neues macbook (vielleicht auch pro) kaufen? - nur meine generelle Frage: ich hab mir vor 3 monaten einen neuen imac gekauft ABER mein langsames, und altes G4 ibook war um Welten stabiler! das hab ich NIE ausgeschalten, immer nur zugeklappt aber es hat IMMER funktioniert, klar ist der neue imac schneller, aber diesen lustigen kleinen Apple-Ball hab ich bei programmen wie Safari auf meinem i-book noch nie gesehen, beim imac laufend...

    ALSO: meine frage, hab ich vielleicht meinen imac schlecht konfiguriert, oder sind diese Intel-Dinger jetzt nimma so viel Apple wie früher? *heul*

    lg KEIKO
     
  2. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    davon würde ich mal ausgehen.
    ich tippe mal auf arbeitsspeicher oder festplattenplatz.

    würde dir aber zustimmen, das die alten PPC G4/ 400 kisten um einiges stabiler waren.
    auch mein 12" ibook G4 ist mir vor 2 monaten eingegangen.
    mitlerweile hat es sich ja herumgesprochen, das die teile einige serienfehler haben.
    meines hat die geschichte mit dem grafikchip.....

    jetzt hacke ich in ein MP
    das der lüfter immer zu hören ist, nervt aber schon :(

    ach ja....vielleicht helfen deinem imac ja auch die üblichen verdächtigen?

    HTH
    mike
     
  3. zyklo

    zyklo Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    235
    Mein iBook steht auch nicht gerade dafür ein, dass die alten besser waren. Das macht schon ziemlich komische Sachen ... startet nur, wenn man auf das linke Gehäuseteil neben dem Touchpad drückt. W-LAN geht auch nicht mehr. Sobald ich das anmache, gibt ne fetzige Kernelpanic :p Jucheissasa. Natürlich alles nach 14 Monaten, so muss das. Hat Apple gut getimed. Aber gibt erst zu Leopard was neues, schliesslich läuft das Ding schon 8 Monate mit den Macken ;)
     
  4. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    oje....da bist du komplett auf dem holzweg :(

    das hat sicher nix mit leo oder tiger zu tun.
    auf das teil könntest du dir einen panther draufmachen und es hätte keine stabilitätsprobleme.
    OS X spinnt nicht...stürtzt nicht ab...usw.

    was du da beschreibst, sind entweder probleme, weil du dir dein system (selbst) zerbröselt hast
    oder weil bei dem teil hardware i.a. ist.

    bei mir hat es mit abstürtzen der marke "einfach finster" angefangen, wenn ich das teil im geöffneten zustand recht neben dem trackpad aufgehoben hab angefangen.

    hab ich´s´halt sein lassen.
    irgendwann ist dann nach dem booten der monitor blau geblieben.


    frage mich schon des längeren, ob ich auch diese rep. versuchen sollte.
    i.a. ist es ja sowieso schon.

    [yt]iooByA6LsIk[/yt]
     
  5. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Meine ganz subjektive Meinung dazu :

    Wie bei den meisten Geräten des täglichen Gebrauchs, ist auch bei Apple im Zuge der Kostenoptimierung fast alles schlechter geworden.
    Natürlich können die Maschinchen heute viel mehr, sind viel schneller und haben viel mehrMöglichkeiten.
    Aber zum Beispiel die Material- und Verarbeitungsqualität meines Pismo ist bis heute nicht wieder erreicht worden.
    Dabei darf man auch nicht vergessen, daß alle Consumer Elektronik Artikel beständig billiger werden ( das Pismo kostete umgerechnet 4500 € ) und gleichzeitig die Nutzer immer verwöhnter werden.
    Heute regt sich einer schon auf, wenn Photoshop 30 Sekunden zum Starten braucht oder er nur 8800000 M/Bit pro Sekunde hat. Vor vier Jahren war man über ein Modem froh.

    Times are changing - ob das immer besser ist ?
     
  6. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ACK
    meiner frau hab ich in´s pismo eine 40er platte reingezangelt, einen panther installiert und noch einen neuen akku verpasst.
    sie freut sich über das "carrie book" :-D
    für mich reicht es, sagt sie.
    und wenn ich mir jetzt vorstelle, das ich in der zwischenzeit ein ibook G4 800 (ok...das ist nicht wegen defekt sondern wegen verkauf ausgeschieden), ein ibook G4 1,2 GHz (verstorben) und ein macbook (aktuell noch nicht tot) aufgebraucht habe....

    und ich gebe dir völlig recht, denke auch, das dieses "carrie book" auch mein macbook überlebt :eek:

    ciao
    mike
     
  7. zyklo

    zyklo Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    235
    Das ist mir klar, dass es die Hardware ist. Meinte mit "was neues" auch ne Hardware (mit Leopard dann) :) Das mit dem Anbrennen habe ich auch schon überlegt, aber irgendwie ... das iBook tut ja, also warum es riskieren.
     
  8. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also das mit dem "teelicht lötersatz" betrifft ja nur einen serienfehler.
    mein brett ist bei diesem book 2x getauscht worden.
    d.h.....es war das 3te brettl in diesem book!!!!

    hat jedesmal andere spinnereien gemacht.

    in meiner bekanntschaft sterben die ibooks weg wie die fliegen.

    hätte noch ein AFAIK ein 700er G3 14" und mein 12" G4 1,25 als ersatzteillager zu verhöckern.

    ciao
    mike
     

Diese Seite empfehlen