1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Als Apple-Neuling auf MacBook warten?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Schnoink, 15.02.06.

  1. Schnoink

    Schnoink Gast

    Hallo zusammen!
    Gehe davon aus, dass meine Frage schon zig Male gestellt wurde, aber ich bin mir leider total unsicher, und hoffe hier etwas Rat zu erhalten!
    Hatte vor mir im Januar ein iBook zu kaufen. Der Verkäufer gab mir den Tip zu warten, da in wenigen Tagen die MacWorld stattfinden sollte (tat sie ja auch).
    Entgegen meiner Wünsche wurde kein iBook Nachfolger vorgestellt. Ich kann mich jetzt nicht wirklich mit dem Gedanken anfreunden, ein iBook zu kaufen ( auch noch zum aktuellen Preis) wenn in Kürze eine Intel-Version rauskommen soll.
    Ich lese andauernd von Rosetta und was es alles gibt.
    Eigentlich will ich nur ein stylisches Notebook und nie wieder Windows! Ich bin weder Designer, Top-Fotograf oder Musik-Produzent. Gehe also stark davon aus, dass die iBook Kategorie absolut ausreicht!

    Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen...

    Gruß Schnoink
     
  2. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Also ich nehme an du ahst bisher nen PC oder irgendeinen halbwegs lauffähigen Computer. Dann würd ich vorschlagen, wenn du es aushältst, dann warte zumindest bis zum 1. April. Oder kauf dir über den EDU-Store ein MacBook Pro, wobei du das wohl auch nicht vor dem 1. April bekommen wirst! ;)
    Ich warte nun auch schon seit mitte November auf meinen Apple. Ende Januar hab ich endlich bestellt, und jetzt heißts halt warten.
    Aber eiegntlich ahst du dir deine Frage eh schon beantwortet:
    So gings mir eben mit dem PowerBook/MacBook Pro auch. Und ich bin froh gewartet zu ahben und das MBP bestellt zu haben. Jetzt kann ciha uch noch den Monat mehr warten.


    Wenn du allerdings das Book wirklich brauchst, dann kauf dir jetztd as was dir am meisten zusagt. In diesem fall ist die Laga ganz einfach... :)
     
  3. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Willkommen im Forum

    also wenn Du das Notebook nur für
    Mail
    Internet
    Photo (iPhoto)
    Musik (iTunes)
    Office (iWork)
    DVD anschauen
    u.s.w. benötigst, reicht das aktuelle iBook völlig aus

    hier gibt es die gesamte Software bereits und das jetzige iBook ist ausgereift
    Rosetta emuliert einen G4 Prozessor für die "alte" Software
    neue Software ist natürlich schneller
    falls Du aber nur solche Dinge wie oben machst, brauchst Du denn Mehr-Speed gar nicht

    die neuen Geräte kennt keiner und somit auch keiner evtl Kinderkrankheiten einer ersten Generation

    wenn Du das Gerät 5 Jahre nutzen willst oder warten kannst, dann warte auf den Nachfolger
    wenn Du ein Gerät für die nächsten 2 oder 3 Jahre suchst, kannst Du mit dem iBook nichts falsch machen

    ich wusste von dem bevorstehenden Intel-Switch, als ich mein iBook im September bestellt habe - ich bereue höchstens jeden Tag, den ich vorher länger gewartet habe - mein Umgang mit Computern ist seither noch intensiver - endlich wirklich nutzen, anstatt sich täglich mit Systemwartung von Windows rumzuschlagen

    es gibt ganz viele tolle Hard- und Software zu entdecken
     
  4. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    wenn du aber die apple-software (iPhoto, itunes,...) verwendest brauchst du rosetta eh nicht.
    ich würd aufs intel-iBook warten
     

Diese Seite empfehlen