1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

ALLES von meinem desktop verschwunde!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von macmondamin, 17.04.06.

  1. macmondamin

    macmondamin Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    258
    Hiiilfe!

    Bin total in Verzweiflung, seit genau 2 Tagen ist mein kompletter Desktop- mit all den darauf abgelegten Daten und Ordnern!!! verschwunden! Hab schon die kompletten Platten durchsucht. Nix! Alles weg!

    Was kann das sein???

    Mac OS X 10.3.9 - PowerMac G4 - Internet KabelHighspeed Standleitung.

    Bitte dringend um Hilfe!!! es waren wichtige Daten dabei, die ich seit dem letzten Backup nicht erfasst hatte :(

    Danke im Voraus und Gruß aus der Pfalz
     
  2. elkealbert

    elkealbert Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    75
    Hallo macmondamin,

    schreib mal was Du so gemacht hast, bevor die Daten weg waren.

    Die Idee von pete mit (Home)Ordner umbenennen ist schon 'ne gute Richtung.
    Es gibt so einige Möglichkeiten was passiert sein könnte zB. mit unbekannten Programmen rumgespielt oder von einer anderen Volume gebootet, usw.

    Oder such mal mit Spotlight nach den Ordnern, mit den genauen Namen, vieleicht findest Du sie ja noch.

    Erstmal viel Glück, Al Bert
     
  3. risiko90

    risiko90 Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    855
    Dass Spotlight schon im Panther drin war ist mir neu. Sonst frage ich mich, wieso ich für mein iBook extra noch Geld ausgegeben habe, nur für Spotlight ;)
    Gruss risiko90
     
  4. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Hast du einen Benutzerwechsel (also in OS X) gemacht?
     
  5. Söri

    Söri Jonathan

    Dabei seit:
    26.01.04
    Beiträge:
    82
    hi pete,
    ich habe kürzlich von einem ähnlichen fall gehört: die bibliotheken von iTunes unbd iPhoto waren wech...
    passiert ist es nach einem Besuch auf der Seite x-icons...
    nach aus-, bzw. einschalten war das komplette profil wech...
    Söri
     
  6. macmondamin

    macmondamin Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    258
    Danke erstmakl für Eure zahlreichen Antworten...

    Also ich habe schon gesucht (Apfel+F) nach Ordnernamen und auch speziellen Dateien. Nix!

    Was ich so vorher gemacxht habe??? Hmm, ne neue Maus versucht zu installieren, mit R-Browser versucht ein paar Daten online zu stellen. Da erinner ich mich noch, dass ich mich hab versucht über eine Public FTP Verbindung einzuwählen.

    Aber es können doch nicht innerhalb 5/10 Minuten mehrere Hundert MB an Files wegkommen??? Ohne, dass ich das merke bzw. gewarnt werde??? Echt sehr seltsam das Alles. Weiss nimmer weiter grad. :(
     
  7. macmondamin

    macmondamin Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    258
    Ach ja: Einen Userwechsel hab ich auch net gemacht. Bin immer als Admin angemeldet. Und auf dubiosen Websites war ich auch net rumgesurft (ausnahmsweise!).
     
  8. macmondamin

    macmondamin Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    258
    Nö nö. Auch da ist nix mehr. Muss dazusagen, dass ich von Hause aus Informatiker bin. Hab also alle Eventualitäten vorher abgeklappert.

    (Leider) erst seit knapp nem halben Jahr auf MAC umgesattelt (Asche über mein Haupt!), deswegen diese Anfrage!
     
  9. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    uh, erinner mich nur dran :)
    ich kanns auch nie sein lassen...
    wenn ich volle papierkörbe seh, lösch ich die sofort.
    is son tick.

    aber zum thema:
    also wenn der papierkorb leer ist, der desktop ordner nicht umbenannt oder gelöscht wurde
    und die dateien auch sonstwo nicht auf platte sind

    sind die weg.
    machste nix.

    da hilft wohl nur
    http://www.prosofteng.com/products/data_rescue.php

    /edit
    oder das backup, das du am tag davor gemacht hast
     
  10. radneuerfinder

    radneuerfinder Damasonrenette

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    487
    Lad mal EasyFind und suche eine Datei, die auf dem Schreibtisch lag (und nur da). Suche auch nach unsichtbaren Dateien. Am besten wäre es den Mac von einem anderen Mac per Target Mode zu mounten und die Suche vom anderen Mac aus zu starten. Dann würde wirklich alles durchsucht.
     
  11. macmondamin

    macmondamin Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    258
    Hmm, hab heute über 7 Ecken gehört, dass ein ähnlicher Fall schon mal vorgekommen sein soll, weil jemand LimeWire benutzt hat. ???
     
  12. Jings007

    Jings007 Gast

    hi ich hatte so ziemlich das gleiche gleiche Problem ich hab ein I Book G4 ich machte es aus und als ich es einen Tag später wieder an machte war so zimlich alles weg der schreibtisch+ das Dock war wider auf anfang es war als hätte ich ein Komplet neues I Book vor mir stehen das einzige an was sich mein I Book noch erinern konnte war das es Ben heist SCHRECKLICH!!!!
     
  13. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    vielleicht den benutzernamen geaendert? ich meine den mitg dem hausicon. wenn ja, dann macht das NIENIENIENIENIENIENIENIENIENIENIENIENIENIENIE WIEDER!!!!!!! der istg unveraenderlich!
     
  14. Jings007

    Jings007 Gast

    ne das meinte der im Apple Shop auch das ich das mal nach sehen sollte aber hab nur 1nen Benutzer namen hab langsam auch schon von meheren leuten gehört denen sowas Passirt sein soll (das sie ein I Book hätten das selbstendig Darten Löscht)
     
  15. macmondamin

    macmondamin Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    258
    Verdammt! Das kann sogar sein!!! Ich meine zu erinnern, dass ich in bzw. vor dieser Sitzung, wo meine Daten verloren gingen, ein Admin-Passwort festgelegt habe!

    Kann es dass denn sein?

    Und wie komm ich wieder an die "alten" (verschlüsselten?) Daten ran?

    Gar nimmer???
     
  16. tr_

    tr_ Fuji

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    37
    Naja, ich würde vorschlagen, du beruhigst dich erstmal, atmest tief durch und gehst rational Schritt für Schritt durch - was waren die Grundvoraussetzungen, was habe ich getan etc.

    Und dann rückst du bitte *endlich* *relevante* Infos raus, sonst wirst du weiterhin bloss Antworten wie "ich kenn da wen, der hat gesagt, sein Mac hätte alle Daten einfach so gelöscht" et al bekommen. Das hilft weder dir noch Leuten in der Zukunft, die dieses Forum ev. als Wissensquelle benutzen wollen, so eine Antwort finden und es dann vielleicht sogar noch glauben (und weitertragen..).

    Also: deine Daten waren verschlüsselt, soso. Und diese kleine Nebensächlichkeit kommt erst auf Seite 2 dieses Threads??? Wie waren sie denn verschlüsselt? PGP? Lauter kleine zip-Files mit Passwortschutz? Oder benützt du etwa...FileVault? Falls ja, such doch einfach mal nach dem entsprechenden Sparseimage, da sind deine Daten drin.

    Ok, du hast also ein Admin-Passwort geändert/erstellt. Moment mal - du hast bloss einen Account, der logischerweise Admin ist, und der hatte bis jetzt kein Passwort?? Irgendwie mag ich nicht glauben, dass du in der IT tätig bist....für wen arbeitest du denn, für MS?? (SCNR..)

    Viel Glück!
    Tomas
     
    Herr Sin gefällt das.
  17. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    ich stimme tr_ völlig zu. die geschichte verliert gerade schwer an boden. ausserdem warne ich vor diesen gerüchten wie" ich hab das jetzt schon öfter gehört, dass ...."
    tatsächlich habe ich es noch nie erlebt, dass ein rechner eigenständig daten löscht. das wäre nämlich auch eine sensation in der computerentwicklung. geht ja schwer richtung künstliche intelligenz... ;)
    wenn es jemand aber schlüssig beweisen kann, lasse ich mich auch eines besseren belehren. schliesslich passiert alles irgendwann zum ersten mal....

    gruss
    jürgen
     
  18. tr_

    tr_ Fuji

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    37
    Yepp. "Einfach so" verschwundene Daten hab ich auch noch nie gesehn (wie auch, hua hua) - ausser, es lag ein technischer Defekt vor. Da wäre es allerdings seeehr unwahrscheinlich, dass ausschliesslich der Desktop betroffen wäre und sonst nichts.

    Hab mir übrigens nochmal mein Posting durchgelesen und finde es ein wenig pampig - sorry dafür, ich wollte niemanden anstänkern. Aber manchmal (eigentlich immer) regen mich solche Null- bis Antiinformationen tierisch auf.

    Grüsse,
    Tomas
     
    fantaboy gefällt das.
  19. macmondamin

    macmondamin Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    258
    Danke tr_ ! ;)

    Also verschlüsselt waren sie nicht bewusst. Oder hab ich das behauptet?

    Wie gesagt, habe das admin-pw erst nachträglich angelegt. Und nach diesem Vorgang, waren halt entsprechende daten weg. In einem anderen Forum hab ich gelesen, dass man sie unter Benutzer wieder finden sollte. Tu ich in meinem Fall aber nicht.

    Oder soll ich einen weiteren Account auf dem Rechner anlegen? Irgend sowas soll doch da ne Lösung bringen. Dass die Daten tatsäclich verschwunden sind, glaub ich auch nicht! Aber ich find sie halt nicht mehr! Ärgerliuch genug...

    Aber pampig fand ich Dein Post nicht. Hattest bzw. hast ja vollkommen recht.
     

Diese Seite empfehlen