1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alle Zugriffsrechte gesperrt!!! HILFE

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Jimmyklon, 12.08.08.

  1. Jimmyklon

    Jimmyklon Gloster

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    60
    Hey Leute ich brauche wirklich schnell eure hilfe!
    also ich idiot wollte ansich nur mein "macintosh HD " ordner mit einem passwort versehen.. dabei habe ich dummdödel alle zugriffsrechte gesperrt ..sowohl lesen & schreiben!

    gesperrt habe ich :
    benutzer 1
    root
    system

    ja ich meine so war das..

    bitte fragt nicht wieso ich so ein scheiss mache, ich weiß es selber gerade nicht!

    naja auf jedenfall wenn ich ihn nun hochfahren will bleibt er stecken und lädt und lädt .... und nix passiert!

    könnt ihr mir helfen?
    am besten so das ich meine dateien nicht verliere?!

    mfg jimmy

    [​IMG] Heute, 14:56 [​IMG] [​IMG]
     
  2. kmac

    kmac Querina

    Dabei seit:
    26.07.08
    Beiträge:
    182
    Kannst du dich als anderen Benutzer anmelden?
     
  3. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Und wie hast du das angestellt?
     
  4. Jimmyklon

    Jimmyklon Gloster

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    60
    hey danke für die schnelle antwort!

    aber naja ich mach ihn an und dann kommt ganz nochrmal der hellgraue bildschirm mit dem apfel und dem Lade symbol... weiter kommt er nicht

    also ka wie ich mich als neuen benutzer anmelden könnte?
    oder sollte ich die leo dvd reinhaun und c gedrückt halten um in dieses menü zu kommen?
     
  5. kmac

    kmac Querina

    Dabei seit:
    26.07.08
    Beiträge:
    182
    Ih...
    Versuch' doch mal, dich mit einem anderen Mac auf dem "geschützten" einzuloggen...

    Zum CD-Start kann ich nichts sagen, habe ich noch nie gemacht...
     
  6. Jimmyklon

    Jimmyklon Gloster

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    60
    @ bezierkurve

    ja ich habe mit rechts auf den ordner geklickt
    dann auf informationen
    dann stand ganz unten die zugriffsrechte für drei dinger
    benutzer 1 ( also ich)
    root
    system

    naja ich habe alle auf keine zugriffsrechte gestellt, weil ich dachte nach der eingabe meines passwortes hätte ich dann wieder die zugriffsrechte
    dem war aber leider nicht so

    jimmy
     
  7. Jimmyklon

    Jimmyklon Gloster

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    60
    also zum cd start!

    den habe ich nun öfters gemacht

    da gibs ja eine option " kennwörter zurücksetzen"
    dies habe ich für "benutzer 1" und "root" getan!
    darauf hin startete ich von der cd aus das festplattendienstprogramm und wollte die zugriffsrechte überprüfen und dies wurde abgebrochen weil ein fehler gemeldet wurde.. ich zitiere
    "der zugrunde liegende prozess meldete einen fehler beim beenden"

    starte ich mein macbook pro nun neu komme ich mal wieder nicht weiter als das er versucht hochzufahren

    jimmy
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Feine Aktion, so gründlich kann man ein System lahmlegen.

    1. Kennwörter zurücksetzen ist völliger Schwachsinn, hat nämlich mit der verursachten Problematik nichts zu tun.
    2. Warum ist da überhaupt ein root User aktiviert? Große, sehr große, sehr dumme, sehr unnötige Sicherheitslücke! Umgehend wieder deaktivieren.
    3. Der einzige Hoffnungsschimmer um Dein System überhaupt wieder bootfähig zu bekommen ist zuerst das Startvolume zu reparieren und wenn das geklappt hat die Zugriffsrechte zu reparieren. Wenn das nicht hilft… Sorry, Neuinstallation.
    Gruß Pepi
     
  9. sportler

    sportler Cox Orange

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    97
    Wenn Du im Singel-User-Modus hochfährts (Apfel-S beim Start), sodann ist das gesamte Mehrbenutzer-Unix noch nicht aktiv, daher auch der Name "Single-User". Jetzt kannst Du reparieren mit:

    fsck -fy

    Erklärung: Geben Sie hinter dem localhost # nun fsck -y ein (achten Sie auf das Leerzeichen vor dem Bindestrich), und bestätigen Sie dies mit der Enter-Taste. (Das y steht für "yes" dedeutet also so viel wie "ja" ich möchte alle Probleme automatisch beheben lassen.) Falls der Mac die Arbeit verweigert weil das File-Journaling aktiv ist, geben Sie stattdessen fsck -fy ein, um die Überprüfung zu erzwingen.
    Nun tritt das Prüfprogramm für das Dateisystem in Aktion und führt 5 Testreien durch. Sind diese abgeschlossen erhalten Sie eine der beiden Mitteilungen:

    - "The volume Macintosh HD appears to be ok".
    Alles in Ordnung! Geben sie "exit" ein und bestätigen Sie mit der Enter-Taste, um zum üblichen Anmeldebildschirm und dem Schreibtisch zu gelangen.

    -"File system was modified".
    Ein gutes Zeichen, aber nur ein Anfang! Sie müssen das Programm erneut durchführen. Ein einzelner Durchgang mit fsck repariert lediglich eine Ebene der Probleme; Alle verbleibenden Fehler müssen in erneuten Durchläufen behoben werden.
    Geben Sie fsck -y (bzw. fsck -fy) nötigenfalls ein zweites, drittes (usw.) mal ein, Bis Sie schliesslich die Meldung "The volume Macintosh HD appears to be ok" erhalten.

    Hoffe Dir geholfen zu haben.
    sportler
     
  10. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Leider fehlt beim fsck Hinweis ein ganz wichtiger Punkt, nämlich, daß man im Falle, daß das Filesystem modifiziert werden mußt, daß man unbedingt rebooten muß.
    Gruß Pepi
     
  11. sportler

    sportler Cox Orange

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    97
    Pepi,

    magst Du für "Jimmyklon" bitte den Befehl zum rebooten aufzeigen?! Oder soll der Arme einfach den "Ausschaltknopf" drücken? - sicher nicht! Du weisst Doch genau das im Singel-User-Modus mit Maus und "KlickiBunti" nichts mehr geht!
    Jedoch denke ich Du wolltest mir einfach widersprechen bzw. "das letzte Wort" haben. - zu Lasten von "Jimmyklon"- traurig.
    In meinem 950seiten Handbuch stand nichts von rebooten, sonst hätte ich es natürlich reingeschrieben!
    Ich versuche - speziell in diesen Dingen - sehr gewissenhaft zu sein.
     
  12. sportler

    sportler Cox Orange

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    97
    und...
    Zitat: "...völliger Schwachsinn", finde ich nicht angemessen, für jemanden der soeben mit
    Problemen vor seiner Maschine sitzt.
     

Diese Seite empfehlen