alle Safari Lesezeichen verloren bzw. im Chaos versunken

Berliner60

Jamba
Mitglied seit
19.03.14
Beiträge
56
Hallo

Wenn ich in Safari die Lesezeichen öffne finde ich eine chaotische Sammlung mit vielen Lesezeichen die ich nie angelegt habe. Es sind auch von mir angelegte irgendwo verstreut dazwischen. Meine alte Ordnung ist weg. Das ist schon einmal bei Catalina vorgekommen, da konnte ich es relativ einfach korrigieren indem ich mit Time Machine in der Benutzer Library im Ordner Safari die alten Bookmarks.plist wiederhergestellt habe. Mit Big Schur funktioniert das nicht mehr. Ich habe dann versucht die aktuellen Bookmarks.plist zu löschen um die alten manuell einfügen zu können. Das funktioniert auch nicht. Direkt nach dem Löschen sind zwar alle Lesezeichen weg aber sie kommen nach spätestens 1 Minute alle mit dem vorigen Chaos zurück. Dieses Chaos muss also noch irgendwo anders gespeichert sein, aber wo?

Das Chaos löschen ist auch keine Option denn ich kann nur einzelne Lesezeichen löschen. Wenn ich nach und nach alle löschen wollte würde ich wohl Stunden dafür brauchen.

Auf dem iPhone ist noch alles in Ordnung wobei die Synchronisation von Safari über die iCloud ausgeschaltet ist. Würde ich sie jetzt einschalten würde ich befeuchten dass nicht etwa die alten Lesezeichen mit ihrer Ordnung auf den iMac zurückkommen sondern umgekehrt auch das iPhone das Chaos bekommt.

Weiß jemand wie ich zunächst alle Lesezeichen auf einmal löschen kann? Danach könnte es ja vielleicht funktionieren, wenn ich die alte Bookmarks.plist in den entsprechenden Library Ordner kopiere – oder nicht? Alternativ: Gibt es bei der Synchronisation über die iCloud die Möglichkeit festzulegen, dass die Lesezeichen mit ihrer Ordnung auf dem iPhone beibehalten werden und dann auch so auf dem iMac angekommen? Hat jemand eine bessere Idee?