1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alle Browser unsicher bei Online-Banking?!?!

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von .zerlett, 24.05.07.

  1. .zerlett

    .zerlett Goldparmäne

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    567
    Hi community,

    vor kurzem habe ich gelesen, dass beim online-banking die auf dem Markt erhältlichen Browser teilweise NICHT sicher gegen Betrugsversuche seien; Negativ aufgefallen sind vor allem die Kreissparkassen (KSK).

    Das macht mir schon Kopfschmerzen, da ich ebenfalls das KSK-Onlinebanking über den Browser verwende. ... Wiegen sich alle Mac-user nun in falscher Sicherheit?

    Panikmache oder Marketing-Gag?
    Was meint ihr?
     
  2. purzel

    purzel Hibernal

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.991
    Wo gab es denn das zu lesen?
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ich denke mal, das im wesentlichen auf Phishing abgehoben wird. An der Stelle ist aber nicht der Browser das entscheidende Element sondern der gesunde Menschenverstand des Benutzers. Wer regelmässig Onlinebanking betreibt sollte aber auf jeden Fall auf browsergestützte Lösungen und PIN/TAN-Verfahren (gleich in welcher Ausprägung) verzichten und lieber auf Software wie BankX oder MacGiro umsteigen, die das HBCI-Verfahren mit Chipkarte (USB-Stick) anbietet.

    Gruß Stefan
     
  4. .zerlett

    .zerlett Goldparmäne

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    567
    @purzel; @all:
    Den Bericht, den ich gelesen habe, findet ihr hier (Welt.de vom 20.05.2007.

    Was mich jetzt sehr nachdenklich gestimmt hat, sind folgende Zeilen aus dem o. g. Bericht:
    Woher soll mein Safari wissen, ob es sich jetzt um eine Phishing-Seite handelt oder nicht?

    Wenn die Fenster wirklich 1:1 nachgebaut WÄREN und in meiner Safari-Adresszeile steht: https://banking.ksk-koeln.de/ - Wie soll man das noch vom Original unterscheiden?

    Bisher ist mir zwar ein solches Browserfenster noch nicht untergekommen, aber der Gedanke daran ist wirklich nackenhaarsträubend. ...
     
  5. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Letztlich muss man eben nachdenken, bevor man auf irgendwelche Links in dubiosen Mails klickt. Oder man nutzt Software á la Starmoney (okay, Windows - bin mir gerade nicht über ein Mac-Äquivalent im Klaren) und hält sich von jeglichen bösen private Daten abfragenden Seiten fern.

    Gruß, webbi
     
  6. .zerlett

    .zerlett Goldparmäne

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    567
    Ich habe mal vor einiger Zeit ein Thema gestartet ("Was taugt Jumsoft Money?", hier im AT), welches ein mögliches Money-Äquivalent für die Mac-Plattform darstellt;
    Bis heute gibt es zwar 84 views, aber KEINE Antworten. :(

    Eigentlich würde ich gerne MacGiro verwenden, aber mit 139 Euro ist mir das schon zu teuer.
    Von der Browser-Lösung wollte ich schon lange weg ... *aufeinekostengünstigelösunghoff*
     

Diese Seite empfehlen