1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aliase

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von klunz, 22.09.08.

  1. klunz

    klunz Jonagold

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    18
    Hallo allerseits,

    ich bin jetzt seit ca. 10 Monaten begeisterter OSX-Nutzer aber entdecke doch immer wieder nützliche Funktionen und Features.

    Ich hatte am Wochenende das Problem, dass meine (selbst verwaltete) Musik-Sammlung langsam aber sicher zu groß für die Festplatte in meinem MacBook wird und ich das ganze auf eine Externe Festplatte auslagern wollte. Ich dachte mir dann, dass ich das Problem doch ganz einfach über Aliase lösen könnte, zumal ich das eh schon immer mal probieren wollte.
    Gleich vorweg, ich habe das ganze mittlerweile anders gelöst, darum geht es also nicht mehr. Und es wäre nett wenn Antworten a la "lass die Organisation doch von iTunes übernehmen, das macht alles viiiiel einfacher" ausbleiben würden ;)

    An der Stelle, also in diesem Fall im Ordner /Users/tobias/Music/, wo sich die Sachen die ganze Zeit befanden haben ich dann z.B. den Ordner "Metallica" wegbewegt, am neuen Speicherort ein Alias davon erstellt und das dann wieder nach /Users/tobias/Music/ zurückkopiert (das "Alias" am Ende hab ich natürlich entfernt, das Alias hies also genauso wie der Ordner vorher)).

    Nachdem ich das mit allen Artist-Ordnern gemacht hatte hat iTunes die Lieder dann natürlich immer noch an ihrem Originalspeicherort gesucht, aber leider nicht mehr gefunden.
    Damit komme ich zu meinem eigentlichen Problem:
    Ich dachte eigentlich immer, ein Alias funktioniert, bildlich gesprochen so: Ich hab ein Fenster, und wenn ich es öffne sehe ich einen Baum. Wenn ich jetzt ein Alias-Fenster davon erzeuge, und das ganz woanders einbaue, sehe ich, wenn ich es öffne, genau denselben Baum wie wenn ich aus dem Originalfenster schaue.

    Äh, ich hoffe das war jetzt verständlich.

    Also hätte iTunes doch eigentlich beim Suchen nach dem Objekt wenn es den Pfad abfragt bei erreichen des Metallica-Aliases automatisch im Ordner auf der Externen Platte landen müssen.
    Da die Verzeichnissstruktur ansonsten komplett gleich geblieben ist hätte iTunes das Lied also imho finden müssen.

    Mir ist jetzt nicht ganz klar ob ich das prinzipiell richtig sehe und das Problem bei iTunes liegt (wobei dann trotzdem interessant wäre was das Problem ist) oder ob ich da irgendwas komplett falsch verstanden habe.

    Schonmal vielen Dank im Vorraus für eure Antworten und einen schönen Tag allerseits ;)

    Mfg
    Tobi
     
  2. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Das Problem ist : iTunes sucht z.B. nach "Nothing else matters.mp3" nicht nach "Nothing else matters.Ink" Das ist die eigentliche Dateiendung eines Alias (Verknüpfung).

    Eine Verknüpfung fügt dem Verzeichnisdienst nur die Information hinzu : Wenn du klickst, öffne den Ordner.
     
  3. klunz

    klunz Jonagold

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    18
    Hm, ok, das klingt schlüssig, danke schön.
    Ich hab zwar keine Aliase auf die einzelnen mp3s sondern immer auf die übergeordneten Artist-Ordner gesetzt, aber ich nehme mal an dass das Problem dann trotzdem das gleich ist:
    iTunes sucht einen Ordner Namens Metallica, findet aber nur eine Verknüpfung mit dem Namen.

    Heisst dass dann ganz allgemein das Programme jeglicher Art mit Aliasen nicht klarkommen sondern die Dinger wirklich nur Hilfen / Vernknüpfungen für menschliche Benutzer sind?
    Schade eigentlich, ich hatte die Hoffnung das Konzept wäre noch ein wenig mächtiger...

    Mfg
    Tobi
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Normalerweise werden Aliasse durchaus auch von Programmen erkannt und benutzt.
    Es gibt neben Aliassen auch noch Symbolische Links und Hardlinks. Letztere werden im Gegensatz zu Aliassen auch auf der UNIX-Ebene erkannt.
     
  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Wobei sich Hardlinks hier überhaupt nicht eignen, da sie lediglich auf Dateien (im Standardfall nicht für Ordner) auf derselben Partition verweisen können.

    Kurzübersicht:

    Alias: (Wie eine Verknüpfung unter Windows) Eine Datei, in der drinsteht, wo die Originaldatei zu finden ist. Nicht jede Software erkennt Aliase als solche und folgt ihrem Verweis, sondern betrachtet sie unter Umständen als unbekannte Datei. Aliase sind OS-X-Spezifisch und insbesondere auf UNIX-Ebene nicht zu gebrauchen.

    Softlink: Eine Art Alias, aber auf Dateisystemebene: In der Partition steht also nicht ein Dateiname, der auf eine Datei verweist, in deren Inhalt der Ort der Zieldatei steht, sondern der Dateieintrag der Partition verweist selbst direkt auf die Zieldatei.

    Hardlink: Ein zweiter Dateisystemeintrag für dieselbe Datei. Hier gibt es keine Unterscheidung zwischen Original und Verknüpfung, sondern der Dateiinhalt wird halt einfach von verschiedenen Einträgen im Verzeichnis referenziert. Ist abstrakt vergleichbar mit verschiedenen Index-Einträgen in einem Buch, die auf dieselbe Textstelle verweisen. Geht bei den meisten Dateisystemen nur für Dateien, nicht für Verzeichnisse. Außerdem ist klar, dass ein Hardlink nur auf eine Datei derselben Partition verweisen kann.

    Hoffe, diese Ad-Hoc-Beschreibungen sind einigermaßen akkurat. Für mehr Details einfach mal googlen ;)
     
  6. R4V3BROT

    R4V3BROT Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    1.086
    Weißt du eventuell auch wie man einen solchen Softlink unter 10.6 erstellt?
     
  7. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ich wusste es nicht mehr aus dem Kopf, da ich das schon lange nicht mehr gemacht habe. Aber Tante Goolge hilft ja gnädigerweise leicht weiter:

    ln -s (ist nicht OS X-spezifisch, sonder sollte unter so ziemlich jedem Unix so sein).

    Siehe „man ln“
     

Diese Seite empfehlen