1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Albumname vom Ordner übernehmen?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von fL4t, 09.05.07.

  1. fL4t

    fL4t Tokyo Rose

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    68
    Hallo,
    nachdem mir keiner sagen konnte, wie ich ne Ordnerstruktur in ITunes anzeigen lassen kann, versuch ichs nun anders:

    Alle meine Mp3s sind in Ordnern gespeichert, die den Namen des Albums haben, auf dem die Songs sind. Geht es nun in iTunes allen Mp3s im id3 Tag den Namen des Ordners in dem sie sich befinden zu verpassen? Am Besten noch dazu den Unterordner, weil der immer nach dem Künstler benannt ist. Also zb

    Michael Jackson:
    -Thriller
    -Blood on the dancefloor

    Dann sollen alle Mp3s im Thriller Ordner bei Album im id3 Tag "Michael Jackson - Thriller" stehn haben. Wenn das nicht geht, dann zumindest nur den Album Name also "Thriller".

    Danke schonmal...
     
  2. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Was passiert, wenn Du einfach den Ordner in iTunes ziehst? Wie sehen dann die Tags aus?
     
  3. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Ich nehme mal an, dies ist sein Problem: Die Tags seiner MP3s sind sehr unvollständig und enthalten zum Beispiel keinen Album-Namen. Das hat er so gelöst, dass er alle Stücke eines Albums in einen Ordner gepackt hat und dem dann den Namen des Albums gegeben hat. Diesen Ordner hat er dann in einen weiteren Ordner gepackt, der den Namen des Künstlers trägt.

    Wenn dem so ist - und warum sonst sollte er diese Frage stellen? -, dann lautet die Anwort: geht nicht.

    Denn woher soll iTunes wissen, was die Namen deiner Ordner bedeuten? Sie könnten ja auch "Live-Aufnahmen" oder "Outtakes" oder "Bootlegs" heißen. Dass iTunes selbst diese Struktur hat (Ordner mit Künstlernamen, darin Ordner mit Alben-Namen) geht nur, weil diese Angaben in den Tags der MP3s stehen.

    Du musst also deine MP3s richtig taggen - dann ist zum Beispiel auch völlig egal, wie die Order heißen, iTunes ordnet das dann richtig.
     
  4. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    lies die CDs einfach mit iTunes nochmal ein, ist zwar mühsam, aber dafür sind die Tags dann richtig.
     
  5. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Ich würde so vorgehen:
    1. Ein komplettes Verzeichnislisting erstellen mit find * -type d
    2. Per Script (perl) sämtliche Dateien so umbenennen, daß Album, Künstler, Tracknummer und Titel darin stehen
    3. Mit TriTag die Dateinamen in ID3 Tags konvertieren lassen
    4. Die Dateien alle in iTunes importieren und von iTunes Verwalten lassen

    Die entstehende Ordnerstruktur ist dann exakt die, die der OP bereits verwendet, dürfte alsso eine Umgewöhnung sein.

    Ausnahme sind Compilations, die nachbearbeitet werden müssen, indem das Compilation-Häkchen gesetzt wird.

    Eventuell sollte auch noch das Genre nachbearbeitet werden.
     
  6. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Ach ja, und vielleicht noch etwas Grundlegendes:

    Du hast offenbar eine ganz eigene Art, deine Musikdateien zu verwalten. Wenn du die beibehalten willst, dann vergiss iTunes. Das Programm ist in erster Linie eine Software zur Verwaltung von Musik - und wenn du sie nutzen willst, dann musst du auch das Verwaltungssystem akzeptieren, das das Programm vorsieht.

    Und dieses Sytem bedeutet zum Beispiel auch, dass die Idee von Ordnerstrukturen ziemlich sinnlos ist. Warum solltest du dich durch einen Haufen von Ordnern klicken, wo du doch im iTunes-Fenster a.) über das Suchfeld oben rechts, b.) über die Spalten-Sortierung oder sogar c.) über Wiedergabelisten blitzschnell bei dem Stück oder dem Album oder dem Künstler bist, den du suchst?

    Wohlgemerkt: Das "Es macht keinen Sinn" bezieht sich ganz allein auf die Benutzung von iTunes. Wenn du persönlich eine andere Ordnung bevorzugst, dann ist das natürlich dir überlassen. Aber dann brauchst du ein anderes Programm.
     
  7. fL4t

    fL4t Tokyo Rose

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    68
    hmm ok, da siehts wohl ziemlich schlecht für mich aus :(

    irgendwelche tipps was das "andere programm" angeht?
     
  8. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Das kommt darauf an, was das Programm erledigen soll. Brauchst du etwas zum Abspielen deiner MP3s? Dann vielleicht Cog.

    Brauchst du einen Konvertierer? Dann eventuell Max.

    Brauchst du etwas, das die Tags bearbeitet? Hier wäre ein Editor.
     

Diese Seite empfehlen