1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aktuelles System auf neue Festplatte übertragen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von m3al.de, 28.09.09.

  1. m3al.de

    m3al.de Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.03.09
    Beiträge:
    69
    Hallo,
    morgen habe ich Geb. und ich bekomme unter anderem ne neue Festplatte für mein MacBook Unibody.
    Nun ist meine Frage wie ich es am besten mache das ich meine ganzen Daten von der Aktuellen Festplatte auf die neue übertrage. Am besten wäre mein System einfach auf die neue Platte zu packen :p
    Wie ist es denn am besten möglich meine Daten zu übertragen? Mit TimeMachine ?

    MfG

    m3al.de
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Mach es doch mit dem Migrationsassistenten während der Installation. Du wirst gefragt.
    Der ist auf jeden Fall geeignet.
    die Salome
     
  3. Flo-88

    Flo-88 Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.09.09
    Beiträge:
    9
    Hallo!
    Alles Gute im vorraus ;)

    Mit Carbon Copy Cloner kannst du die Festplatte 1:1 kopieren. Dazu baust du die neue in ein externes Gehäuse ein und schließt es mit USB an. Dann (formatierst du die Festplatte mit HFS+ und dem Partitionsschema Intel GPL mit dem Festplattendienstprogramm und)* lässt CCC die Festplatten klonen.

    Download CCC

    mfg Flo

    PS: * Bin mir nicht sicher, ob dies nötig ist
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Warum ein Fremdprogramm nehmen, wenn es Bordmittel gibt?
     
  5. Flo-88

    Flo-88 Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.09.09
    Beiträge:
    9
    Ich wollte nur eine Alternative nennen, mit der ich sehr gute Ehrfahrungen gemacht habe.
     
    salome gefällt das.
  6. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Oder mit dd kopieren. ;)
    Das hab ich hier auch mindestens einmal ausfuehrlich beschrieben. :)

    PS: Alles Gute ;)
     
  7. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    VORSICHT!!
    Wenn du es mit dem Migrationsassistenten machst, hast du evtl. nicht ALLE Daten!! Es kommt ganz drauf an, wo du sie liegen hast, Wenn du Webentwickler bist, hast du zum Beispiel Dateien unter "/Library/Webserver/Documents/" liegen, die dann NICHT kopiert werden.

    Aber:
    Du kannst es trotzdem mit Boardmitteln machen (kannst alternativ natürlich auch den oben genannten "Carbon Copy Cloner" nehmen): Im Festplattendienstprogramm gibt es die Funktion "wiederherstellen". Dort kannst du deine beiden Festplatten 1:1 klonen.

    Zusatz:
    Ich weiß nicht, ob du die Möglichkeit hast die beiden Festplatten (deine alte und deine neue) gleichzeitig zu betreiben (brauchst du für den Klonvorgang). Alternativ ginge das natürlich dann auch über TimeMachine. Von Installations-DVD starten und das letzte Backup wiederherstellen.
     
  8. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Ich benutze dafür das kostenpflichtige Super Duper.
    Sehr einfach zu bedienen und sehr schnell.
     
  9. gimmick24

    gimmick24 Antonowka

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    361
    Müssen die Festplatten dafür gleich groß sein?? Muss das nämlich heut Abend auch machen.
     
  10. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    Nein, aber es müssen natürlich die Daten auf die neue Festplatte passen... ;)
     
  11. gimmick24

    gimmick24 Antonowka

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    361
    ;) Das is mal klar.

    Danke!!!!
     
  12. m3al.de

    m3al.de Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.03.09
    Beiträge:
    69
    Da ich nicht beide Festplatten gleichzeitig an einem Mac betreiben kann(hätte nur noch nen Windows hier rum stehen aber das nützt mir glaube ich nichts oder ?) bleibt dann wohl nur noch TimeMachine oder ? Weil bei dem Migrationsassistent müsste ich sie ja gleichzeitig betreiben wie ich das gesehen habe..

    Und danke schönmal für die Gratulationen und der bisherigen Hilfe ;)
     
  13. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Noch mal ganz langsam: Du hast eine Mac, der soll eine neue Festplatte bekommen. Dann willst du ein Backup machen, bzw.. das System klonen. Dazu brauchst du eine 2. Platte, die mit dem Mac verbunden ist. Entweder du steckst die Neue in ein Gehäuse oder hast ohnehin bereits eine Platte, auf der du bisher deine Backups gemacht hast. Dann kannst du vom Mac auf die Platte klonen und dann die neue in den Mac bauen und von der Externen wieder zurück spielen.
    In jedem Fall müssen jeweils 2 Platten in Betrieb sein. Ob Migrationsassistent, eines der genannten Programme oder TimeMachine macht da keinen Unterschied.
    die Salome
     
  14. m3al.de

    m3al.de Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.03.09
    Beiträge:
    69
    Okay danke.
    Noch eine, wahrscheinlich letzte, Frage. Die neue Platte is ja wahrscheinlich nicht im HFS+ Formatiert, kann ich die so im MacBook verbauen und mit Installations DVD starten und von da irgendwie formatieren oder muss ich es anders machen ?
     
  15. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    ich habe zwar noch nie selbst eine Platte eingebaut, aber es müsste schon so funktionieren, wie du denkst.
    Nach der Sprachauswahl getst du oben ins Menü der DVD und suchst Dienstprogramme/Festplattendienstprogramm. Und dann Löschen /Formatieren.
    die Salome
     
  16. gimmick24

    gimmick24 Antonowka

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    361
    So, bei mir hat es heute gut funktioniert. Ich habe eine Festplatte (USB mit meinem System drauf) auf eine neue interne Festplatte "wieder hergestellt".
    Dauerte bei ca. 85GByte ungefähr 2 1/2 Stunden.

    Vielen Dank für den Tipp!!!
     
  17. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Sehr gut. dann wird's m3al.de ja auch hin kriegen. Viel Glück!
    die Salome
     
  18. Husky

    Husky Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    757
    Mache mal keinen neuen Thread auf und hänge mich hier d´ran:

    habe in meinem Nehalem Mac Pro neben der Original-HDD mit Mac OS d´rauf (Bay 1) ein RAID0 mit 3 HDDs (Bay 2-4) eingerichtet. Zudem läuft Time Machine auf einer 5. HDD im zweiten optischen Schacht. Bisher habe ich lediglich Mail und Firefox eingerichtet und die Daten aus Windows importiert. Zudem Open Office aufgespielt.

    Auf der Original-HDD möchte ich noch eine Windows-Partition mit Boot Camp erstellen.

    Dann soll Mac OS mit sämtlichen Inhalten und Apps (ohne die Windows-Partition) komplett in das RAID0 gezogen werden. Dazu 4 Fragen:

    1. Ist das eine Aufgabe für den Migrationsassistenten, die dieser Problemlos und komplett erledigt, so dass ich anschließend vom RAID0 aus starten und arbeiten, sowie die Daten auf der Original-HDD löschen kann?!

    2. Und geht das aus dem laufenden Mac OS auf der Original-HDD heraus oder muß ich die Installations-DVD einwerfen und darüber eine Installation auf dem RAID0 starten und so den Migrationsassistenten "bemühen".

    3. Oder wird das mit CCC einfacher / schneller / besser?

    4. Gibt es Probleme, die nach dem Umzug zu erwarten wären?
     
  19. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Frage 4 ist am leichtesten zu beantworten: Shit happens – erwartet wie unerwartet.

    Der Migrationsassistent arbeitet nur aus einem installierten System (oder von der DVD).
    Also installiere das System von der DVD. Und verwende währenddessen den Migrationsassi, um deinen Userordner (den gesamten User) zu importieren. Dann ersparst dur die Mühe einen neuen User anzulegen, der einen anderen Namen tragen sollte, als der auf dem Original-Volumen, und den dann wieder zu löschen. Mail ist auf der DVD und FF kannst neu laden - sonst hast du ja noch keine Programme auf der Platte, sagst du, Windows Programme sind für den Mac unbrauchbar.
    Was CCC oder andere Fremdsoftware betrifft: Boardmittel sind immer vorzuziehen.
    die Salome
     
  20. bountybob

    bountybob Boskop

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    205
    Hallo Husky, ich würde auch gern eine weitere Platte in den zweiten optischen Schacht einbauen.
    Kannst Du mir Tips / Ratschläge geben, wie Du das genau gemacht hast ?
    Danke !
     

Diese Seite empfehlen