1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aktivierungscode mit 0 und O bei Parallels

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von joschijoschi, 06.11.09.

  1. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    Bei Parallels 4 wird der Aktivierungscode in gedruckter Form mit Nullen 0 bzw. mit den Buchstaben O ausgeliefert.

    Da man in gedruckter Form nicht unterscheiden kann, worum es sich handelt Null, oder Großbuchstabe O, gibt es sehr viele Möglichkeiten durchzuprobieren, was nun stimmt. Eine Frechheit!

    Sorry, ich verstehe nicht, wie man so doof sein kann als Softwarentwickler. Diese beiden Zeichen lässt man weg!
     
  2. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    man kann normalerweise schon Nullen für Keys verwenden, aber dann muss man auch eine Schrift wählen bei der die Null ein Querstrich hat.
     
  3. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    Der Code ist auf der Verpackung der Cd gedruckt, es sind insgesamt 4 solcher Zeichen verwendet. Die Mathematiker können ja mal ausrechnen, wie viele Möglichkeiten das gibt.

    Vermutlich sind es aber alles Nullen, weil sie recht schmal gedruckt wurden.
    Dennoch absolut unprofessionell.
    Genauso wie die Tatsache, dass es keinerlei deutschsprachigen support gibt, ganz nebenbei.
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wo ist das Problem? Eine Null ist schmaler als ein O. Wenn ich mich noch richtig an die Verpackung von Fusion erinnere, ist der Code per Drucker nachträglich aufgebracht worden. Das wird wird bei Parallels auch so sein (auch bei den meisten Spielen die ich gesehen habe usw.). Ein O ist halt bauchiger. Warum sollte man die Zeichen weg lassen? Hinter jeder Seriennummer steckt ein Algo diese zu überprüfen/generieren.
    Ach, die Supportmöglichkeit kann man auch vor Kauf eines Produktes herausfinden. Wenn man einen deutschsprachigen Support haben muss, dann sucht man sich eine Alternative (oder man bezahlt jemanden der sowas händelt).
     
  5. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    Natürlich kann ich als Computerfreak irgendwie erschließen, dass es nur Nullen sind, weil die etwas schmäler sind. Aber Parallels richtet sich in seiner Werbung, dass alles beim Umzug auf den Mac so einfach geht, nicht nur an Freaks. Das Problem mit O und 0 hatte ich (selten) auch früher schon in anderen Fällen, z.B. bei der Steuer-Identnummer für Elster.

    Aber ich sage, es ist halt absolut vermeidbar und bringt im Zweifelsfall Stress nicht nur für Normalanwender.

    Das mit dem immer schlechter werdenden Support sehe ich auch anders: Wenn ich ein Produkt in Deutschland verkaufe, das auch in deutsch übersetzt wurde, mit einer deutschsprachigen Homepage beworben wird, dann erwarte ich bei einer solchen Firma, dass bei Problemen keine englischen Sprachkenntnisse vorausgesetzt werden.

    Sonst sollen sie so ehrlich sein und auch die ganze Werbung, Homepage usw nur auf Englisch darstellen, dann weiß man, woran man ist.
     

Diese Seite empfehlen