1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Akkutausch iPod Nano 1G

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Murcielago, 05.10.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Da viele Leute, die ihren alten iPod Nano regelmäßig in Benutzung haben, allmählich Probleme mit dem Akku haben werden, oder sogar schon haben, habe ich hier ein kleines Tutorial zusammengestellt, wie ihr den Akku austauschen könnt.
    Vor dem Öffnen des iPod sollte man sich darüber im Klaren sein, dass beim Akkutausch die Garantie verloren geht.


    Einen neuen Akku bekommt man günstig im WWW.

    Bilder ⓒby iFixit

    ----------Benötigte Werkzeuge----------

    kleiner Schraubenzieher
    Messer
    evtl. spezielles Werkzeug, tlw. beim Akku dabei


    ----------Los gehts!----------


    Vor dem Öffnen des Nano sicherstellen, dass der Hold-Schalter aktiviert ist.
    [​IMG]

    Daraufhin ein Messer oder ähnliches an der Nahtstelle zwischen Vorder- und Rückseite ansetzen und durchführen. Anscheinend gibt es 5 kleine Halterungen, die sich dann öffnen.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Um die Kanten fahren und dabei auf den einzelnen kleinen Vorsprung nahe dem Hold-Schalter achten.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Nun die zwei Hälften des iPods auseinandernehmen.
    [​IMG]

    An den markierten Stellen die Schräubchen entfernen
    [​IMG]

    Jetzt das kleine Kabel, welches den Akku mit dem Logicboard verbindet, entfernen
    [​IMG]

    Im Anschluss dreht man den Akku raus, welcher noch mit 3 Lötstellen am Logicboard befestigt ist.
    [​IMG]

    Im Folgenden das Logicboard dort, wo der Dockanschluss ist, anheben.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Jetzt wieder ein schwieriger Schritt:
    Mit einem Stift vorsichtig auf den kleinen Plastikvorsprung klopfen, bis dieser das Displaykabel freigibt
    [​IMG]

    Mit Feingefühl das Displaykabel aus dem Stecker ziehen
    [​IMG]

    Mit einem Stift vorsichtig auf den kleinen Plastikvorsprung klopfen, bis dieser das Clickwheel-Kabel freigibt
    [​IMG]

    Mit Feingefühl das Clickwheel-Kabel aus dem Stecker ziehen
    [​IMG]

    Nun kann man den Akku tauschen
    [​IMG]


    Alle Schritte wieder rückwärts, und der Akkutausch ist vollbracht!

    :cool:


    Tutorial von iFixit, Übersetzung von Murcielago.
     
    #1 Murcielago, 05.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.07
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Cool!:-D
     
  3. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Aber leider ziemlich umständlich...beim Mini geht der Akkutausch einfacher vonstatten.
     
    eki gefällt das.
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Vielleicht solltest Du erwähnen, dass die Anleitung eine Übersetzung dieses ifixit-Tutorials ist... ;)
    Darf man auf die Fotos verlinken?
     
  5. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Er hat ja oben geschrieben, dass das die Bilder von iFixIt sind. Inwieweit es allerdings sinnvoll ist, die Bilder einer Anleitung und deren Text zu kopieren, ohne selbst Erfahrungen oder eigene Initiative (abgesehen vom Kopieren und Übersetzen) einzubringen, ist für mich mehr als fraglich. Aber naja, unser Redakteur wird schon wissen, was er tut! Schließlich gehört er zum Team, und seine Entscheidungen sind somit unanfechtbar! :eek:
     
  6. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Selber ausprobiert habe ich, bis auf das Mini-Tutorial, alle. Und meine Meinung ist durchaus anfechtbar.
    ;)
     
  7. Madcap676

    Madcap676 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.06.05
    Beiträge:
    738
    Wiedereinmal eine Sternstunde der ach so tollen AT-Redaktion. Man kann sich doch nicht ernsthaft als seriöse News-Plattform bewerben, wenn man einfach nur Beiträge, Ticker und Anleitungen von anderen Seiten kopiert (ohne dabei - oder auch nur teilweise - auf die Quelle hinzuweisen). Aber wenn man auch so finanziellen Erfolg haben kann, wieso sollte man sich auch mehr antun. Wie man schon aus anderen Postings (und auch aus diesem) herauslesen kann, gefällt mir der aktuelle Fahrplan der Redaktion nicht wirklich und ich bin gespannt, welche Stationen der Zug als nächstes anfahren wird, ob er in Zukunft auf seinen eigenen Gleisen fahren wird, oder ob er irgendwo auf dem Weg durch einen technischen Defekt oder ein Hindernis aufgehalten wird.

    In diesem Sinne wünsche ich euch eine gute Reise (und schnallt euch für alle Fälle gut an).
     
    afropick gefällt das.
  8. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586

    Für mich hat das jetzt nichts mit der Redaktion zu tun. Wenn ich kein Redakteur wäre, hätte ich halt jemanden gebeten, diesen Beitrag in den Helper-Bereich zu verschieben;)

    Und um finanziellen Erfolg gehts doch auch nicht...
     
  9. Madcap676

    Madcap676 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.06.05
    Beiträge:
    738
    Aber klar, es geht immer noch um "Von der Community, für die Community", oder?
    :D
     
    dewey und Murcielago gefällt das.
  10. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Der Kandidat hat 100 Karmapunkte:-D

    Und ihr müsset wissen, dass nicht jeder iFixit kennt und auch nicht jeder der englischen Sprache mächtig ist;)
     
  11. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Zunächst auch noch mal hierfür herzlichen Dank :)
    Und wie Murci schon sagte, die AT-Helper haben für mich nix mit Redaktion zu tun, zumal bisher alle Helper doch eh von "Nicht-Redakteuren" sind.
     
  12. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Eben. Und Geld bekomme ich sowieso für den Helper nicht. (Oder?)

    PS: Ich setze mich hin, übersetze dieses Tutorial, verbessere es, uvm., und dann wird tlw. derartig rumgemeckert. Schade.
     
  13. jan4

    jan4 James Grieve

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    133
    Vielen Dank! Mein Nano hatte schon kaum mehr Laufzeit aber jetzt mit dem neuen Akku genial!
     
  14. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142

    beim mini hatte ich das auch einmal gemacht ... nur kurz anleitung geguckt wo die schreiben sind bzw. wie ich das gehäuse abbekomm ... danach alles selber gefunden, echt super einfach
     
  15. gimi64

    gimi64 Gast

    gibt es da auch eine a
    Anleitung zum tausch vom mini akku????
     
  16. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Hallo!

    Hier die Anleitung für den iPod mini!
     
  17. joergel45

    joergel45 Erdapfel

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    1
    Ich fand den Arikel sehr interessant, die Seite iFixit kannte ich auch noch nicht.
     
  18. NemesisForRome

    NemesisForRome Erdapfel

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    4
    hätte Angst, dass ich dabei irgendwie alles kaputtmache^^
     
  19. joha73

    joha73 Idared

    Dabei seit:
    18.03.07
    Beiträge:
    25
    löten sollte man auch noch können...

    Bevor jetzt alle ihren iPod zerlegen, wollt ich nur kurz darauf hinweisen, dass der Akku angelötet ist (das mit den drei Lötstellen überliest man so schnell).

    Zum Wechseln braucht man also auch noch nen feinen Elektroniker-Lötkolben, ne ruhige Hand und wer's genau nehmen will sollte sich beim Zerlegen und Löten auch noch erden, damit das gute Stück keinen Stromschlag (ESD - isses da nicht eher ein Spannungsschlag? ;)) bekommt...

    Es grüßt,
    der Jochen
     
  20. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    mhmm ... das ist der gleiche schwachsinn wie das man sich beim aufschrauben von PCs erden muss ... hey ich schraube jetzt schon seit jahren an elektro geräten rum (u.a. auch schon iPods) und habe das _nochnie_ gemacht, und es ging nochnie was kaputt, bei uns inner berufsschule wird auch gelehrt das das schwachsinn ist weil z.B.

    Ein Computer gehäuse ist meist aus metall ... also beim aufschrauben des jenigen ist man automatisch geerdet.


    jap dem kann ich nur zustimmen, habe einmal den mini auseinander geschraiubt weil akku defekt war (angeblich) ... naja einfach ma so nebenbei abends gemacht schonmal "vorsorgliches" angucken des objekts ... naja akku abgezogen, angeschlossen, zusammen gebaut und der mini läuft wieder prima kA was mit dem akku war...

    Also ausn jahrelanger erfahrung kann ich nur sagen das das kein nutzen hat ... man erdet sich eh immer automatisch irgendwie ... aber ist schon geil anzusehen wie leute sobald die nen rechner aufschrauben erstmal anne heizung packen zum erden *weglach*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen