1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Akkulaufzeit und Standby beim MBA...?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von HWL_Goose, 15.07.09.

  1. HWL_Goose

    HWL_Goose Auralia

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    203
    Hallo Zusammen,

    ich habe mal ne Frage zum MBA... das habe ich jetzt schon geraume Zeit und wenn ich das nicht nutze mache ich den Deckel zu und leg das in die Ecke. Das ging eigentlich immer ganz gut.

    Jetzt ist das schon ein paar mal vorgekommen, dass der Akku leer war und ich das MBA nicht mehr einschalten konnte. Also Kabel dran und einschalten... dann gehts wieder.

    Ist das jetzt subjektiv das der Akku auf einmal leer ist oder stimmt da was nicht? Ich dachte immer der Standby Modus bei Apple wäre was besonderes und es würde nicht immer trotzdem der Akku leer gezogen werden wie bei Windows...!?!?
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Es gibt unterschiedliche Ruhezustände:
    -Suspend to Ram, hier wird der Speicherinhalt im Ram gehalten und der muss unter Strom gehalten werden, du startest dann mit Aufklappen und sofort weiterarbeiten, läuft allerdings der Akku leer, ist der Raminhalt futsch und kein weiterarbeiten möglich, Daten die nicht gespeichert wurden sind auch weg.
    -Suspend to Disk, der Speicherinhalt des Rams wird auf die Platte in ein Sleepimage geschrieben, das schlafenlegen dauert etwas bis das Lämpchen "atmet", nach dem Aufklappen dauert es auch etwas bis du wieder arbeiten kannst, denn es muss alles wieder eingeladen werden, aber hier wird (fast)kein Strom verbraucht, kein Datenverlusst bei leerem Akku.
    -die Kombi aus beiden, hier wird Strom verbraucht, aber die Vorteile beider vorherigen verbunden, sofortiges weiterarbeiten, und wenn der Akku dann doch mal leergelaufen ist, trotzdem kein Datenverlusst.
    Du solltest jetzt schauen, welchen HibernateModus du eingestellt hast.
     
  3. olihaeg

    olihaeg Pferdeapfel

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    78
    Hallo,

    der Standby benötigt Strom, um die Daten im Arbeitsspeicher zu erhalten. Ist nicht viel, aber wenn das Gerät länger liegt, kommt schon was zusammen.
    Wenn ich mein MBA voraussichtlich einen Tag nicht benutze fahre ich es runter, für die kürzeren Unterbrechungen einfach Deckel zu. Funktioniert so bestens.
    Ansonsten kannst du es noch in den Deep-Sleep Modus schicken. Infos dazu gibt's hier einige. Dann ist aber wieder die Frage, ob du lieber neu bootest oder die längere Startzeit aus dem Deep Sleep in Kauf nimmst - Geschmackssache. Kannst es ja mal ausprobieren.

    Grüße

    Oli

    Edit: ....zu langsam - aber: zwei doofe ein Gedanke ;)
     
  4. HWL_Goose

    HWL_Goose Auralia

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    203
    Danke erst mal für die Erklärung... ich gehe davon aus, dass ich die Kobi aus Suspend to Disk und Suspend to RAM habe... den es geht relativ schnell an und aus und wenn der Akku leer ist und ich nen Stromkabel anschließe wird da wieder hergestellt wo ich zuletzt war. Also kein neues Booten.

    Ich habe jetzt mal nach Hibernate Modus gegooglet, aber da zeigt der mehr Treffer die sich auf den Wechsel zwischen Windows und Mac OS beziehen.

    Wo finde ich denn die Einstellungen diesbezüglich? Unter Systemeinstellungen / Energie ist leider nix.
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
  6. HWL_Goose

    HWL_Goose Auralia

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    203
    Klasse, THXs!
     

Diese Seite empfehlen