1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Akku oder MagSafe kaputt?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von valentin, 05.12.09.

  1. valentin

    valentin Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    105
    Seit gestern Abend lädt mein Akku nicht mehr! Wenn ich das Macbook 13" white an das Netzteil, Magsafe, anschließe wird es zwar vom Netz betrieben, aber nicht geladen.

    Was ist da los? Die MagSafe lampe leuchtet auch weder grün noch orange... Betrieb ohne Netzteil, vom Akku, geht soweit bis auf dass dieser jetzt natürlich fast leer ist.

    Jemand Ideen?

    Vielen Dank!
     
  2. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Setz doch mal die PMU zurück. Vielleicht bringt es was.

    Ansonsten: Kann es sein, dass die Kontakte korrodiert sind? Dann einfach mal reinigen. Oder vielleicht mal ein bisschen am MagSafe-Stecker (wenn angeschlossen) rütteln und drücken.
    Wie alt ist das MB eigentlich? Bei den älteren Serien gab es durchaus Probleme mit Akkuladeelektronik.
     
  3. valentin

    valentin Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    105
    Hallo,
    danke für die Tipps, aber leider hat beides nichts geholfen :(
    Weder PMU-Reset noch das reinigen der Kontakte.

    Mein Macbook ist jetzt knapp 2 Jahre alt, ein Core2Duo und dies ist bereits mein zweites MagSafe Netzteil.

    grüße

    edit:

    Das hier schaut doch komisch aus...

    Informationen zum Ladegerät:

    Ladegerät angeschlossen: Ja
    ID: 0x0000
    Leistung (W): 0
    Version: 0x0000
    Familie: 0x0000
    Seriennummer: 0x00000000
    Batterie wird geladen: Nein
     
  4. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Naja wie es aussieht, wird das Ladegerät nicht erkannt. Hmm. Strom liefert es ja. Da fällt mir nur noch ein den PRAM-Reset zu machen. Vielleicht hat sich da was verstellt. Hast du ein anderes Ladegerät zur Hand? Vielleicht mal mit dem ausprobieren, ob das Gerät gleich bleibt. o_O
     
  5. valentin

    valentin Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    105
    Der PRAM-RESET hat leider auch nichts geholfen. Ein anderes Ladegerät habe ich leider gerade nicht hier, das werde ich aber definitiv bevor ich ein neues bei Ebay kaufe noch mal testen...
    Komisch die ganze Aktion, Freitag morgen war noch alles in Butter.

    edit:
    Definitiv liegt es am Netzteil, aktuell lädt es sogar - nur die Magsafe-LED kann sich nicht sorecht entscheiden ob sie an oder aus sein möchte - tzhh.
     
    #5 valentin, 05.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.09

Diese Seite empfehlen