1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Akku nur noch halb so stark

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Marc Herbert, 19.08.09.

  1. Marc Herbert

    Marc Herbert Idared

    Dabei seit:
    12.03.09
    Beiträge:
    24
    Hallo Zusammen !

    Seit der letzten Woche ist mein Akku plötzlich nur noch halb so stark! Mein MacBook und der Akku sind 6 Monate alt.

    Statt der bisher angegebenen Laufzeit von ca. 4 Std. bei 100% Aufladung werden jetzt nur noch ca 2 Std. angezeigt.

    Ich war in der letzten Woche in den USA und habe mir dort einen 2. Aukku gekauft. Auch bei diesem Akku wird bei 100% nur eine Laufzeit von ca. Std. angezeigt.

    Hat jemand eine Idee, warum das so ist ?

    Danke und Grüße
    Marc
     
  2. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Verlass dich nicht auf die Angaben ;)
    Neustart des Systems und Finders schon gemacht?

    OT: Kann es sein, dass es gerade verdammt viele "Akku Laufzeit - Mobil Macs" gibt?
     
  3. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Ein Akku muß in "Bewegung" bleiben, um seine Leistung zu behalten. Also: Möglichst immer voll entladen und wieder voll aufladen. Möglichst kein Betrieb am Stecker.
     
  4. Marc Herbert

    Marc Herbert Idared

    Dabei seit:
    12.03.09
    Beiträge:
    24
    Ja, habe ich schon gemacht! Es ist auch tatsächlich so, dass der Akku nur noch diese 2 Std. hält. Das MacBook war in den letzten 3 Wochen auch ständig in Betrieb (allerdings oft am Netz in den USA).

    Komisch nur, dass auch der total neue Akku nicht länger hält.......
     
  5. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Hängt auch von Deinen Programmen ab. Wenn Du beispielsweise Warcraft 3 spielst, ist er ruckzuck leer. Nur Websurfen sollte viel länger halten.
     
  6. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Ich würde erstmal ruhig bleiben. Bemühe mal Coconut Battery und kontrolliere ob die Akkukapazität tatsächlich abgenommen hat. Falls nicht, liegt das Problem auf der Verbraucherseite. Möglicherweise hast du jetzt andere energierelevante Faktoren, die vorher nicht da waren, wie z.B. aktiviertes Bluetooth oder Programme, die viel Last erzeugen. Schau auch mal in der Aktivitätsanzeige, ob sich womöglich ein Druckauftrag verirrt hat, der nun Performance und Akkuleistung saugt.
     
  7. Marc Herbert

    Marc Herbert Idared

    Dabei seit:
    12.03.09
    Beiträge:
    24
    so, habe mal nach einem Druckauftrag geschaut - und tatsächlich, da war ein verirrter Auftrag. Den habe ich jetzt gelöscht. In der Aktivvitätsanzeige sind jetzt auch keine "verdächtigen" Einträge zu finden.

    Die angezeigte Restlaufzeit des Akkus erhöht sich gerade auch wieder......

    Bin mal gespannt, wie das dann nach der nächsten Aufladung ist und wie sich der neue Akku verhält.

    CoconutBattery zeigt eine Kapazität von 4033 mAh von 4100 mAh (also leichte Abnahme der Kapaztät -98%-) und 102 (ganz schön viel, oder?) Ladezyklen an. Alter des Macs 8 Monate. Ich habe Ihn seit März.

    Erstmal vielen Dank für die schnellen und guten Hinwiese !!

    Grüße
    Marc
     
  8. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Die Anzahl der Ladezyklen ist nur bedingt aussagekräftig, denke ich. Hier im Forum sind Leute mit 900 Zyklen unterwegs, die noch bei über 90% Kapazität sind. Andere hingegen haben bei 150 bereits niedrigere Werte, wieder andere Haben Akkus mit 30% Kapazität und nur 20 Zyklen. Ich für meinen Teil habe knapp über 130 Zyklen in 9 Monaten und der Akku ist noch bei über 100% Kapazität.
    Ich denke der Akku muss vor allem benutzt werden. Selbst mit dem Kalibrieren muss man es nicht allzu genau nehmen. Man sollte sich nicht allzu viele Sorgenfalten wegen einem Akku machen. Wenn abnorme Dinge auftreten, wie dein Fall hier z.B., dann sollte man gewisse Dinge prüfen und gegebenenfalls den Apple-Support bemühen. Meistens sind die Probleme aber auch so schnell gelöst wie hier.
     

Diese Seite empfehlen