1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Akku nach Absturz (erzwungenem Neustart) von voll auf leer?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Sunwalker, 11.05.09.

  1. Sunwalker

    Sunwalker Normande

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    584
    Servus,

    mir ist heute folgendes passiert:

    Mein Late 2008 Macbook war fast voll geladen im Standby. Ich habe es aufgeklappt, das System hat gehangen (ich hatte das Macbook im Standby im Rucksack rumgetragen, was ja eigentlich nicht schaden sollte) und ich habe letztendlich per Gedrückthalten des Powerknopfes ausgeschaltet. Nach dem Booten war der Akkustand auf einmal sehr niedrig. Daraufhin habe ich es noch einmal normal runtergefahren und wollte es wieder anschalten, was nicht mehr ging. Akku rausnehmen für einige Zeit hat ebenfalls keine Wirkung gezeigt.

    Nun hängt es wieder am Netzteil und der Akku wird geladen (der vorher eigentlich noch fast voll war). 8 Ladezyklen

    Weiß jemand, was das Problem gewesen sein könnte?
     
    #1 Sunwalker, 11.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.09
  2. Sunwalker

    Sunwalker Normande

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    584
    Auf Jungs, betreibt doch mal ein wenig Brainstorming ;). Ist das noch niemandem passiert?
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Vielleicht hatte sich das System aufgehangen (wie du geschrieben hast) und der Akku wurde schön leer gesaugt.
     

Diese Seite empfehlen