1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Akku-Laufzeiten MB Pro 13"

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von tualatin, 27.06.09.

  1. tualatin

    tualatin Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.06.09
    Beiträge:
    175
    Moinsen!

    Ich bin nun im Besitz eines neuen MacBook Pros 13" 2.26 GHz, 4GB Speicher.
    Überall liest man, daß die Akkulaufzeiten dieser neuen Books so sehr spitze wären, aber wenn ich meiner Akkuanzeige inkl. der Zeitberechnung glauben schenken soll ... 3h? Die Displayhelligkeit zeigt 6 Striche und auch die Tastaturbeleuchtung ist aus. Braucht der Akku erstmal eine komplette Entladung und danach eine Vollladung, bis er seine richtige Kapazität ausspielen kann? Ich habe mit Mac-Laptops keinerlei Erfahrungen und weiß auch nicht, wie gut MacOS mit dem Abschätzen ist.


    Gruß
     
  2. Creep89

    Creep89 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    499
    Die Zeitberechnung verhält sich wie die momentan Verbrauchsanzeige bei Autos. Denen kann man einfach keinen glauben schenken. Wie sieht es denn mit der CPU-Auslastung aus?
     
  3. tualatin

    tualatin Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.06.09
    Beiträge:
    175
    Idled rum zwischen 0 und 5%, hält sich quasi in Grenzen.
     
  4. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Hallo!

    Ja die Akkus brauchen ihre Zeit um fit zu werden. Das ist bei dir ... wenn du jahrelang kein Sport gemacht hast biste auch schnell aus der Puste. :)

    Ansonsten finde ich 3 Stunden etwas wenig. Ich komme auf so durchschnittlich 6 Stunden mit angeschlossenen Surfstick, 7 Stunden mit WLAN-Anbindung und ohne WLAN und geringer Helligkeit ist bestimmt noch mehr drin. Allerdings solltest du schauen, dass du alle nicht benötigten Programme beendest und dann mal schaust, wie es ist. Du kannst auch mal im Systemprofiler (oben links den Apfel --> Über diesen Mac --> Weitere Informationen --> Stromversorgung) die Gesamtkapazität des Akkus kontrollieren und hier mal posten.
    Die Zeitberechnung ist in soweit ungenau, da du je nach Aktivität und Prozessorlast sich diese Zeiten andauernd ändern. Ich schau mir lieber die prozentuale Anzeige an; da weiß ich wenigstens, wenn der Sprit zur Neige geht.
     
  5. wuseldusel

    wuseldusel Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    601
    guckst du youtube videos oder andere flash applikationen? dann ist eine solch geringe leistung recht normal.
     
  6. leMeilleur

    leMeilleur Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.05.09
    Beiträge:
    8
    Akku-Lauzeit

    Hallo, auch ich habe nicht wesentlich längere Laufzeiten.
    Mein Akku hat eine Kapazität von 4.135 mAh.

    Ist dieser Wert erst einmal ok, für ein MacBook 13,3" 2,4 MHz vom November 2008?

    LG LeM
     
  7. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen. :)
    Der Akku bei den neuen Geräten ist um einiges größer und soll außerdem 7 Stunden halten (im Gegensatz zu den 4 oder 5 Stunden bei den alten Geräten. Hier geht es um die MBP13 (Mid 2009). :)
     
  8. tualatin

    tualatin Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.06.09
    Beiträge:
    175
    Der Profiler sagt das:

    Batterie-Informationen:

    Informationen zum Batteriemodell:
    Seriennummer: DP-bq20z451-3ac9-a2ff
    Hersteller: DP
    Gerätename: bq20z451
    Pack Lot Code: 0000
    PCB Lot Code: 0000
    Firmware-Version: 0003
    Hardware-Version: 0002
    Batterieversion überprüfen: 0100
    Informationen zum Ladezustand:
    Verbleibende Ladung (in mAh): 4344
    Vollständig geladen: Nein
    Batterie wird geladen: Nein
    Volle Ladekapazität (in mAh): 5544
    Informationen zum Batteriezustand:
    Anzahl der Zyklen: 1
    Bedingung: Gut
    Batterie ist installiert: Ja
    Stromverbrauch (in mA): -634
    Spannung (in mV): 11847

    Einstellungen für Stromversorgung des Systems:

    Netzbetrieb:
    Ruhezustand des Systems (nach Anzahl von Minuten): 0
    Ruhezustand der Festplatte (nach Anzahl von Minuten): 10
    Ruhezustand des Monitors (nach Anzahl von Minuten): 30
    Ruhezustand bei Änderung der Stromversorgung beenden: Nein
    Ruhezustand beim Öffnen des Computers beenden: Ja
    Ruhezustand bei administrativen Netzwerkzugriffen beenden: Ja
    Zum Ruhezustand des Monitors den Monitor abdunkeln: Ja
    Batteriebetrieb:
    Ruhezustand des Systems (nach Anzahl von Minuten): 10
    Ruhezustand der Festplatte (nach Anzahl von Minuten): 10
    Ruhezustand des Monitors (nach Anzahl von Minuten): 2
    Ruhezustand bei Änderung der Stromversorgung beenden: Nein
    Ruhezustand beim Öffnen des Computers beenden: Ja
    Zum Ruhezustand des Monitors den Monitor abdunkeln: Ja
    Helligkeit verringern: Ja

    Hardware-Konfiguration:

    USV installiert: Nein

    Informationen zum Ladegerät:

    Ladegerät angeschlossen: Nein
    Batterie wird geladen: Nein

    Nun zeigt er mir knapp 6h an ... Wird wohl langsam ...
     
  9. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Na siehste :)

    Die Angaben der Restlaufzeit sind wie gesagt etwas sinnlos. Benutze es einfach und schau einfach mal auf die Uhr. Das ist besser. :)

    Dein Akku ist doch super ... habe auch in dem Dreh meine Akkukapazität (5550 mAh). Die "normale" liegt bei 5450. Also alles im grünen Bereich. :)

    Am besten du schaust noch mal beim Support vorbei. Da gibt es ein Dokument, wie man die Akkulaufzeit möglichst lang hält.
     
  10. Janhagel

    Janhagel Boskop

    Dabei seit:
    15.07.05
    Beiträge:
    210
    Tatsächlich verbessert sich die Kapazität des Akkus im Laufe der ersten paar Tage.
    Ich hatte einen Wert von unter 5000 mAh als ich das erste mal nachgesehen habe,
    jetzt bin ich bei etwa 5500, was noch über der ursprünglichen Kapazität liegt.

    Lustigerweise zeigt mir coconutBattery ein Alter meines Macs von 122 Monaten an!
    Das muss ein Ur-Prototyp sein, den Apple schon vor zehn Jahren entwickelt und
    bisher geheim gehalten hat! Ich hab`s immer gewusst, dass die Computer Industrie
    uns in Wirklichkeit nur hinhält und jedes Jahr mit Mini-Updates das Geld aus der
    Tasche zieht!
     
  11. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @Janhagel

    So eine Anzeige hatte ich auch; es gibt aber eine neue Version der Kokosnuss, die es richtig anzeigt. :)
     
  12. Janhagel

    Janhagel Boskop

    Dabei seit:
    15.07.05
    Beiträge:
    210
    Schade, ich wollte es schon als antikes Sammlerstück wieder verkaufen... :-D
     
  13. tualatin

    tualatin Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.06.09
    Beiträge:
    175
    Jut, danke für die Tips :)
     
  14. Remus

    Remus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    237
    Hallo,

    also ich teste heute abend zum ersten Mal den Akku in meinem neuen MBP. Tastaturbeleuchtung ausgeschaltet, Bildschirmhelligkeit auf Stufe 6. Nur Wifi, Safari, Mail und Adium sind am laufen und nach ziemlich genau 3 Stunden liegt die Ladekapazität jetzt bei 50 %. Also sind 6 Stunden mindestens drin. Mit ein wenig Optimierung auch bis zu 7 Stunden. Vielleicht benötigt der Akku erst einmal etwas Eingewöhnung und nach ein paar Zyklen hält er noch länger durch. Nur mal so als Richtwert. :)

    MfG,
    Remus
     
  15. björne

    björne Carola

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    111
    Ich hab auch mal erstmalig nur mit Akku gearbeitet um zu sehen wie lange er durchhält. Hatte das Display auf Stufe 2 und war eigentlich nur am Surfen, aber ab und zu wurden dann noch ein paar Daten von ner externen Platte hin und her geschaufelt. Aber "locker" 6 Stunden waren es bei mir glaube ich nicht.

    Im Laufe der Woche kann ich das ja nochmal testen.
     
  16. smb

    smb Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.08.05
    Beiträge:
    1.171
    Mein MacBook Pro 13'' hält bereits über 6 Stunden und hat erst die Kalibrierung und eine weitere vollständige Ent- und Aufladung hinter sich.
     
  17. jokas

    jokas Morgenduft

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    164
    Mein Akku hat laut SysProf eine volle Ladekapazität (in mAh): 5620. Ich glaube das ist recht gut. In der Menübar hat mir die Zeitberechnung für die Restlaufzeit allerdings noch nie über 6 Stunden angezeigt.
     
  18. Koji

    Koji Alkmene

    Dabei seit:
    24.05.08
    Beiträge:
    34
    Bei mir sieht dies in etwa dermassen aus:

    Informationen zum Ladezustand:
    Verbleibende Ladung (in mAh): 5444
    Vollständig geladen: Nein
    Batterie wird geladen: Nein
    Volle Ladekapazität (in mAh): 5737
    Informationen zum Batteriezustand:
    Anzahl der Zyklen: 1
    Bedingung: Gut
    Batterie ist installiert: Ja
    Stromverbrauch (in mA): -872
    Spannung (in mV): 12252

    Ich habe ihn leergemacht, denn als er geliefert wurde, hatte er noch Leistung. Dann habe ich ihn aufgeladen und nebenbei mit ihm gearbeitet und nachdem er vollständig geladen war, ihn noch am Netzteil gelassen.

    Ist das in Ordnung, darf ich ihn am Netzteil lassen, oder muss ich ihn, wenn er wieder aufgeladen ist, sofort trennen, weil es ansonsten schädlich ist?
    Weiter habe ich ihn ja vollständig geladen, aber er hat gleich nach dem Start "nur" noch 97% angezeigt - ist dies normal?

    Jetzt ist er bei 93% und schwankt zwischen 7 (1/2) und 8 Stunden, hab' aber auch nur Safari offen, dafür die Hintergrundbeleuchtung bei 11 Strichen, keine Tastaturbeleuchtung.

    Es ist mein erster Laptop, muss ich noch etwas beachten? Ich habe Angst, dass ich ihn kaputt mache.

    Toll, jetzt hat es sich signifikant nach unten korrigiert, 4 bis 6 Stunden, innerhalb von 10 Minuten, obwohl ich nicht mehr Fenster offen habe oder anderes. Wie kommt dies?
    Und wie überprüfe ich Temperatur und CPU?
     
  19. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Benutze den Rechner, wie dir beliebt. Du solltest nur ab und an mal einen vollen Ladezyklus durchmachen. Das ist alles. Und es ist nicht schädlich, den Rechner am Netz zu betreiben. Außerdem wird erst beim Erreichen von 95% wieder aufgeladen, um Kleinstteilladezyklen zu verhindern, die durch die ganz normale Selbstentladung des Akkus entstehen.
     
  20. Koji

    Koji Alkmene

    Dabei seit:
    24.05.08
    Beiträge:
    34
    Danke für die Antwort! :)
     

Diese Seite empfehlen