1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Akku hat nur halbe kapazität

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von pg-foto, 01.11.09.

  1. pg-foto

    pg-foto Carola

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    114
    Hallo Zusammen,

    Nach dem ich Snow Leopard neu installiert habe, taucht auf einmal "Batterie Warten" unter der Batterrie anzeige auf.
    Mein Macbook ist noch nicht sooo alt Mai 2008. Ich habe darauf hin den Akku kalibriert und den Mac resetet. Das hat aber alles nichts genützt.

    Mein Akku hat CoconutBatterie erst 119 züglen also nicht viel.
    Kann ich sonnst noch was machen, meine Garantie ist abgelaufen aber irgendwie kann das doch nicht sein. Habe ich vielleicht dennoch die Möglichkeit den Akku repariert zu bekommen. Hat da jemand erfahrung?

    Gruß

    Patrick
     

    Anhänge:

  2. Rito

    Rito Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    316
    Ist die Laufzeit wirklich auch dementsprechend schlecht? Ich meine die tatsächlich laufzeit, nicht dass was angezeigt wird.
     
  3. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
  4. Blinkyy

    Blinkyy Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    446
    Mich würde mal folgendes interessieren. Ich poste das jetzt einfach mal hier rein ;) :

    #1 Wann wird ein recharge als vollständiger Ladezyklus gezählt? Ich mein... es passiert oft das ich das MacBook abstöpsel und nur eine std. nutze und wieder dran hänge. Des weiteren, ist das für meinen Akku schlecht?

    #2 Wie viele Ladezyklen macht der Akku bei den neuen MacBooks mit? Ich mein, wenn die Akkuleistung nach 1 Jahr um 20-30% schrumpft, bin ich angepisst!

    Ich hab mein MacBook jetzt 8 Wochen und beobachte schon ab und zu...
    Habe bisher 20 Ladezyklen und Battery Charge is immer noch bei 5497 mAh (100%), hört sich daher noch vielversprechend an. :)

    Erfahrungswerte bitte!
     
  5. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Zu 1: Ein Ladezyklus wird gezählt, wenn der Akku ein mal von 0 auf 100% und zurück geladen/entladen wurde. Dabei ist es aber egal, ob das durchgängig geschieht oder nicht. Auch wenn man den Akku immer nur eine Stunde nutzt und dann wieder anstöpselt, hat man irgendwann einen Ladezyklus gebraucht. Prinzipiell sollte der Akku regelmäßig benutzt werden und die letzten paar Prozent sind beim Aufladen für den Akku die härtesten und schädlichsten.

    Zu 2: Die neuen, fest verbauten Akkus sollen nach 1000 Zyklen noch bei 80% sein. Die älteren, noch nicht fest eingebauten Akkus sollen dagegen nach 300 Zyklen noch bei 80% sein.

    Ein Akku wird nur 6 Monate von der Garantie abgedeckt und ist ein Verschleisteil. Man kann versuchen auf Kulanzbasis einen neuen zu erhalten, wenn die Leistung von einem Tag auf den anderen massiv sinkt.
     
  6. Blinkyy

    Blinkyy Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    446
    Danke...

    Also ich werde auf jeden Fall acht geben, nicht das der kleine keine Power mehr hat.
    Nutze ihn ja schließlich hauptsächlich unterwegs, bzw. gerade is er im Dauerbetrieb, auf Grund des Auslandsem. :)
     
  7. CaptainVienna

    Dabei seit:
    09.02.07
    Beiträge:
    57
    Hallo zusammen,

    ich hab ein ähnliches Problem und würde mir gerne einen neuen Akku für mein Macbook Pro 2,16 (gekauft im Januar 2007) kaufen. Der Akku wurde bereits einmal von Apple anstandslos getauscht (Juni 2008) und mein Protection Plan läuft eigentlich noch bis Januar 2010. Ich trau mich aber nicht ein zweites Mal anzurufen, weil es ja ein Verschleiteil ist. Meine Frage:

    Wo bekomme ich am günstigsten einen Original Akku für mein Macbook? Was taugen No-Name Akkus wie dieser hier:

    Vielen Dank!
    Grüße aus Wien
    ---CV
     
  8. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Ruf einfach nochmal an, vielleicht ist der Mitarbeiter kulant. ;)

    Manuel
     
  9. CaptainVienna

    Dabei seit:
    09.02.07
    Beiträge:
    57
    Ja, kann eigentlich nicht schaden. Es scheint wirklich so zu sein, dass die Dinger nicht länger als ein gutes Jahr halten. Mein aktueller Akku hat 171 Ladezyklen und springt regelmäßig zwischen 77% und 28% Health. Manchmal geht der Rechner aus, obwohl noch Saft drauf ist und solche Späße. Kalibrierung habe ich natürlich schon versucht...
     

Diese Seite empfehlen