1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Akku bricht einfach ein

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Tafkas, 10.07.07.

  1. Tafkas

    Tafkas Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    381
    Hallo Leute,

    ich habe jetzt ein kleines Problem mit meinem MacBook bzw. mit dessen Akku. Normalerweise war es immer so, dass wenn die Akkukapazität unter einen gewissen Wert fiel, die Warnung angezeigt wurde.
    Jetzt ist es mittlerweile so, dass es einfach knipps macht und das Book dann aus ist. Somit ist ja auch nicht mal mehr ein neu-kalibrieren möglich.

    Laut Coconut Battery hat der Akku noch 88% (4599mAh) der Anfangskapazität.

    Woran könnte das liegen? Hört sich ja nach einem Spannungsabfall bei fast Vollständiger Entladung an.
     
  2. chekov

    chekov Jerseymac

    Dabei seit:
    30.08.04
    Beiträge:
    448
    wie alt ist denn dein Akku schon? Bei älteren Akkus kommt es scho vor, dass die Kapazität noch ok ist, also 80% oder so, aber die Spannung dann unter Last einbricht.

    Ist natürlich ärgerlich bei nem neuen Akku, Ist noch Garantie drauf? Also meistens ist auf Akkus nur 6 Monate Garantie, danach Kulanz oder wenn du Glück hast ein Serienfehler und Apple schickt dir ersatz
     
  3. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753

Diese Seite empfehlen