1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Akku - Benutzerkonten - ilife

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Schwerter, 07.02.09.

  1. Schwerter

    Schwerter Morgenduft

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    166
    Akku:
    Ein paar Fragen zum richtigen gebrauch des Akkus
    Stimmt es, dass man, wenn man einen neuen Laptop hat(in meinem Fall MB) den Akku"testen" soll und ein paar mal den Akku solange benutzen bis er leer ist, aufladen und wieder benutzen?
    Ist es schlimm/falsch/schlecht, wenn man den Akku auflädt bevor er ganz leer ist und andersrum(aufhören zu laden bevor er bei 99% ist)

    Benutzerkonto:
    Ich habe hier mal im Forum gelesen, dass es besser wäre, nicht unter dem Administratorkonto zu arbeiten? Stimmt das? Wieso? gibt es da keinerlei Nachteile?

    iLife:
    ich hab leider noch ilife08 und er in den nächsten kommt ilife09 an. Wenn ich dann life09 installiere, werden die Fotos von 08 automatische in 09 importiert? Hat da schon jemand erfahrungen?
     
  2. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Zum 1. Lithium-Ionen Akkus haben keinen Memoryeffekt mehr, man kann sie laden wann man will. Das Komplette Ent- und dann das Beladen ist für den Akku meistens besser. Der Akkumulator ist ein Verschleissteil, er wird also irgendwann einmal kaputt gehen, wann hängt von dir ab.

    Zu 2. Besser ist es, mit eingeschränktem Benutzerkonto kann man nicht soviel kaputt machen und ist ein wenig sicherer. Ich mache das meistens wenn ich in einem öffentlichen WLAN bin, welches nicht verschlüsselt ist.

    Zu 3. Es werde nur die Programmdaten überspielt, der Inhalt bleibt da wo er ist.
     
  3. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    zu iLife: Ja die Photos werden automatisch importiert, nur ein zurück geht dann nicht mehr automatisch.

    zu Benutzerkonto: Ja das stimmt, der Vorteil, bevor etwas installiert wird muss man immer das Adminpasswort eingeben, das ist aber auch der Nachteil, weil es etwas Zeit kostet. So kann nichts an deinem Mac installiert werden ohne das du es weißt.
     

Diese Seite empfehlen