Akku Apple Watch (Series 1)

Dieses Thema im Forum "Apple Watch" wurde erstellt von michl5486, 29.09.16.

  1. michl5486

    michl5486 Idared

    Dabei seit:
    16.10.12
    Beiträge:
    29
    Ich brauche mal bitte eure Erfahrungswerte. Ich nutze seit 4 Tagen die Apple Watch Series 1 (38 Millimeter) und bin mit der Akkuleistung überhaupt nicht zufrieden.

    Habe auf meiner Watch zusätzlich nur 2 Apps, Hintergrundaktualisierung ausgeschalten, Mitteilungen anzeigen nur bei 2 Apps spiegeln. Also alle Zeichen stehen bei mir auf Strom sparen....

    Nach 10 Stunden (bei mäßiger bis fast keiner Nutzung) habe ich nur noch 30%, wenn ich dann noch ein Training nach Feierabend absolviere komme ich nach ca. 13 Std. schon in die Gangreserve....

    Hat jemand das gleiche Modell und kann etwas zu seiner Akkulaufzeit sagen? Würde sie ansonsten nämlich zurückschicken.
     
    Shark88 gefällt das.
  2. michelfrankfurt

    michelfrankfurt Alkmene

    Dabei seit:
    03.01.14
    Beiträge:
    35
    Der Akku wird noch besser, wenn er ein paarmal geladen wurde.
     
  3. mender

    mender Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    02.05.09
    Beiträge:
    388
    Mal ein Vergleich mit meiner 42er, wenn ich diese früh (5Uhr)von der Ladestation abnehme (100%)und ich bekomme viele Mitteilungen am Tag -Apps nutze ich auf der Watch nicht- gelegentlich mal ein Anruf über die Uhr,
    habe ich nach 16 Stunden am Arm noch ca. 50-60% Akku.
    Nachts habe ich die Uhr nicht um und am zweiten Tag lade ich frühs nur kurz nach für ca. 20-30%.

    Was aber ein Akkukiller bei mir ist, ist die Display Helligkeit, die habe ich auf Minimum, wenn diese hoch ist muss ich jeden Tag voll nachladen.

    Ich habe zwar keine 38er aber deine Laufzeit hört sich sehr wenig an .
     
  4. Verlon

    Verlon Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    05.09.08
    Beiträge:
    4.670
    eine Bekannte hat die 38er Series 1 und deine Akkulaufzeit ist definitv nicht normal. Sie nutzt die Uhr normal, mit Notifications, Hintergrundaktualisierung und 2h Fahrradworkout und abends immer noch reichlich Akku.

    Offenbar haben einige watchOS 3 Nutzer, unabhängig vom Modell, massive Probleme mit der Akkulaufzeit. Aber bei weitem nicht alle. Ich vermute da ist irgendwas noch verbuggt in OS 3.
     
    michl5486 gefällt das.
  5. Cheri

    Cheri Erdapfel

    Dabei seit:
    30.09.16
    Beiträge:
    1

    Anhänge:

    michl5486 gefällt das.
  6. michl5486

    michl5486 Idared

    Dabei seit:
    16.10.12
    Beiträge:
    29
    Danke für den Link, werde ich heute abend mal ausprobieren und morgen berichten ob es sich bei mir ausgewirkt hat.

    (Was übrigens auch gegen einen Hardwarefehler spricht ist die Tatsache, dass am Dienstag die Akkulaufzeit - warum auch immer - hervorragend war. Die restlichen Tage davor und danach war die Laufzeit miserabel. Ich habe komischerweise aber nichts an den Einstellungen geändert. Der einzige Unterschied war, dass ich am Dienstag die Watch ca. 5 Stunden eher vom Ladegerät genommen habe.)
     
  7. Knutharry

    Knutharry Erdapfel

    Dabei seit:
    09.12.12
    Beiträge:
    5
    Habe die AW Serie 2 seit 8 Tagen und der Akku ist spürbar schlechter geworden. Mit AW 1 und OS2 hatte ich Nachts 2 Prozent Akkuverbrauch - jetzt sind es 12 % ! !! Habe Nachts lediglich mein " Schlafapp" an. Benutze die AW seit April 2016 und finde , dass der Akku deutlich schlechter geworden ist.
     
  8. chrizkro

    chrizkro Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.11.09
    Beiträge:
    131
    Das Problem mit der 38mm Version haben wir bei der Watch meiner Frau schon seit watchOS 1. Die Watch ist also noch Serie 0 sozusagen. Apple hat die Watch im letzten Jahr nach langem Hin-und-her auch schon mal ausgetauscht, richtig viel gebracht hat es aber nicht.

    Einer der Gründe wieso meine Frau die Watch kaum nutzt

    Ich bin mit meiner 42mm total zufrieden, die hat nach wie vor Abends noch 30-40% und wird eh Nachts geladen.

    Den Reddit Tipp werde ich aber wohl mal ausprobieren.
     
  9. DeHub

    DeHub Winterbanana

    Dabei seit:
    26.10.11
    Beiträge:
    2.204
    Mit Schlafapp verbraucht die uhr nie und nimmer nur 2% pro nacht. Habe auch die Gen 1 und die braucht bei mir mit Sleep++ 15-20% pro Nacht
     
  10. DeHub

    DeHub Winterbanana

    Dabei seit:
    26.10.11
    Beiträge:
    2.204
    Lass dem Akku mal noch ein paar Ladezyklen Zeit. Der wird noch deutlich besser. Aber generell schwankt die Laufzeit wie beim iPhone teilweise sehr. Manchertags habe ich abends noch 60%, an anderen nur 30%. Meine Frau hat auch die 38 Gen1 aber hat sich noch nie über Akkuprobleme beschwert. Bei uns kommen die Uhren nachts auf den Nightstand
     
  11. michl5486

    michl5486 Idared

    Dabei seit:
    16.10.12
    Beiträge:
    29
    Habe den reddit-Tipp gestern Nachmittag durchgeführt. Also Uhr entkoppelt, iPhone und Uhr auf 100% geladen und wieder gekoppelt.
    Und siehe da, die Uhr verbrauchte den ganzen Abend über max. 3 Prozentpunkte Akkuladung pro Stunde. Nach über 4 Stunden hatte ich tatsächlich noch 89%.

    Habe mir dann noch die Sleep++ geladen und die Uhr nachts im Flugmodus getragen. Nach 7,5 Std. war die Uhr nur noch bei 48%.
    Habe deshalb die Sleep++ App wieder deinstalliert, war eh nur mal probeweise...

    ABER: Seit heute morgen, seitdem die Uhr wieder im Normalmodus läuft, verbraucht sie pro Stunde wieder ca. 8 Prozentpunkte!!! Also absolut miserabel.

    Ich kann doch nicht täglich die Uhr entkoppeln und auf 100% aufladen. Was soll das denn bitte??? o_O
    Da ich die Uhr in Kürze wieder aufladen muss, bin ich mal sehr gespannt, wie es nach dem Vollladen wieder aussieht...
     
  12. NorbertM

    NorbertM Sternapfel

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    5.028
    Zwei Prozent pro Stunde?
     
  13. DeHub

    DeHub Winterbanana

    Dabei seit:
    26.10.11
    Beiträge:
    2.204
    Ich habe da noch nie so eine Wissenschaft draus gemacht aber hab jetzt eben auch mal geschaut.

    Meine uhr ist jetzt 3 Stunden vom Nightstand weg und hat 41 min Nutzung. Der Akku steht bei 91%. Also rund 3% pro Stunde.

    Aber wie bereits gesagt, mein Akku war zu Beginn auch nicht so gut. Der wird noch deutlich besser mit der Zeit. Ich war in den 1,5 Jahren in der ich sie habe einmal auf Gangreserve. Komme also sehr gut mit dem Akku aus. Ich lade die Uhr immer wenn ich ins Bett gehe. Egal ob sie noch 70% oder nur noch 20% hat. Keine Wissenschaft. Einfach benutzen. Meine Akkus sind alle noch gut. Mit den iPhones und iPads machen wir das übrigens auch nicht anders.
     
    saw gefällt das.
  14. michl5486

    michl5486 Idared

    Dabei seit:
    16.10.12
    Beiträge:
    29
    Würde ich genauso sehen, wenn ich über den Tag käme. Aber wenn ich um 5:30 Uhr aufstehe und um 17:00/18:00 Uhr die Lichter meiner Uhr ausgehen, muss ich mich leider gezwungenermaßen damit auseinandersetzen.

    Ich warte jetzt noch bis einschließlich Montag ab ob es sich bessert, ansonsten geht die Uhr (ich bin noch innerhalb 14 Tage ab Kaufdatum) zurück, auch wenn vieles mittlerweile auf einen WatchOS3 Bug hindeutet. Unter anderem auch diese Diskussion:

    https://discussions.apple.com/thread/7668246?start=0&tstart=0
     
  15. DeHub

    DeHub Winterbanana

    Dabei seit:
    26.10.11
    Beiträge:
    2.204
    Hast du mal versucht Apple Watch und iPhone neu zu starten? Und zwar über einen Warmstart (Home und Powerbutton gleichzeitig so lange drücken bis der Apfel erscheint)
     
  16. michl5486

    michl5486 Idared

    Dabei seit:
    16.10.12
    Beiträge:
    29
    Das hatte gleich als erstes versucht, ja.
     
  17. DeHub

    DeHub Winterbanana

    Dabei seit:
    26.10.11
    Beiträge:
    2.204
    Schade eigentlich. Meiner Frau ihre hängt auch an einer Stelle beim Antworten von Nachrichten für ein paar Sekunden. WatchOS 3 ist noch sehr buggy. Hoffentlich kommt bald ein fix
     
  18. michl5486

    michl5486 Idared

    Dabei seit:
    16.10.12
    Beiträge:
    29
    Bei meiner Uhr kann ich nun definitiv feststellen:
    Lade ich die Uhr die ganze Nacht über, entleert sich der Akku mit mindestens 7% pro Stunde.
    Nehme ich die Uhr aber unmittelbar nachdem sie vollständig aufgeladen ist vom Ladegerät, entleert sich der Akku mit 2-3%.
    Keine Ahnung, ob das nun software- oder hardwarebedingt ist. Ich werde die Uhr zurückschicken. Bei einem Preis über 300 € will ich nicht auf sowas achten müssen...
     
  19. moto

    moto Murer Reinette

    Dabei seit:
    24.09.16
    Beiträge:
    1.628
    Alle modernen Devices sollten sich nach "Volladen" eigentlich am Ladegerät abmelden. Ergo hat das bestimmt keinen Einfluss auf das spätere Entladen im Gebrauch....

    Zum Akku: Ich fand es schon bei der 1. AW nicht so gut, wie schnell sie sich entlädt. Da sie kein GPS hatte und nicht wasserdicht war, sank mein Interesse sofort auf Null. Nun hatte Apple mit der 2 ja die beiden letzten Eigenschaften nachgereicht und sogar die Akkukapazität leicht erhöht. Wenn man die Insidebilder von iFixit sieht, wird klar, wie wenig Platz für den Akku im Gehäuse ist. Denn Dicker will keiner die Uhr und es soll ja auch alles an "Spielereien" onboard sein, was so möglich ist. Deswegen verstehe ich inzwischen, dass bei den derzeitigen Akkus nicht mehr als 1-3 Tage drin ist und ich lade sie halt täglich. Finde mich damit ab, weil ich die AW2 einfach super nützlich finde.
     
  20. Knutharry

    Knutharry Erdapfel

    Dabei seit:
    09.12.12
    Beiträge:
    5
    Habe Nachts den Flugmodus an und das App heartwatch. Und bei der AW1 waren morgens 2 Prozent Verbrauch und jetzt sind es schon 18 Prozent !!! Habe die AW abends jeweils voll geladen.