1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Airport & Standleitung unmöglich?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Langeweile02, 14.03.08.

  1. Langeweile02

    Langeweile02 Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.02.07
    Beiträge:
    11
    Hallo,

    ich wohne in einem Studentenwohnheim mit Standleitung.
    Die einzigen Informationen, die ich für den Zugang habe, sind:
    • feste IP
    • Teilnetzmaske
    • Router(-IP)
    • Server-DNS
    Wenn ich mit Ethernet-Kabel ins Internet gehe und diese vier Daten in Mac - Systemeinst. - Ethernet - manuell eingebe, kann ich problemlos ins Internet.

    Gut, nun wollte ich das Ganze per Funk/Airport, also von D-Link einen W-LAN-fähigen Router gekauft.

    Und nun kommt das Problem: Ich kann zwar sowohl über Airport als auch über Ethernet-Kabel auf den Router (Konfig-Menü) zugreifen, aber nicht ins Internet.

    Daher meine Fragen:
    • Wo muss ich die 4 oben genannten (vom Studentenwerk gegebenen) Daten eingeben - im Router-Konfig-Menü oder in den Mac-Systemeinstellungen (unter Airport oder Ethernet)?
    • In der Router-Gebrauchsanweisung steht, wenn ich eine feste IP-Adr. konfigurieren will, muss ich diese und jene IP über Mac eingeben - die in der Anweisung genannten IP-, Teilnetzmasken usw. unterscheiden sich jedoch von denen, die ich vom Studentenwerk zur Einwahl erhalten habe!
    Bin jetzt völlig durcheinander. Wie gehe ich am besten vor?

    Die Gebrauchsanweisung spart Mac fast ganz aus und der D-Link-Support meinte, mit Mac OS X kennt er sich nicht aus und verwies mich an Apple, welche mich wiederum an D-Link verwiesen.

    Ist es am Ende gar nicht möglich, mit Apples Airport über einen Funkrouter auf die Standleitung zugreifen zu können?
     
  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Doch doch das geht....

    also so wie ich das sehe... hast du einen WLAN router den du an den anderen Router (standleitung) via Ethernet anschliesst. D.h. du musst zuerst den WLAN Router konfigurieren. so wie es in der DLink Anleitung steht. Also hat das noch nichts mit Airport zutun. Meisten haben solche Router Wizard die dir beim Konfigurieren helfen.


    Dieser Wlan Router bezieht dann die IP vom normalen Router...
     
  3. Langeweile02

    Langeweile02 Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.02.07
    Beiträge:
    11
    Hallo und danke für die schnelle Antwort!

    Auf den Standleitungs-Router kann ich nicht zugreifen, da dieser hinter der Wand (keine Ahnung, wo) steckt. D.h., wenn ich über Ethernetkabel online gehe, benötige ich zwischen MacBook und Wand nur das Kabel.

    Du sagst, ich solle den Router konfigurieren, und genau um die Konfiguration des Funkrouters geht es mir ja:
    Muss ich die feste IP / Subnetzmaske / Router-DNS usw. im MacBook (Systemeinst./Netzwerk) eingeben oder im Funk-Router?

    Wie gesagt, Anleitung samt Support schweigen sich dazu aus ("mit Mac haben wir selten zu tun")
     
  4. Witter

    Witter Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.07.07
    Beiträge:
    268
    Von meiner Airport Express her kenne ich es so, dass man auf Bridge Mode (oder so ähnlich) schalten muss.
    Auf diese Weise werden die Daten einfach per Wlan weitergeleitet.
    Die Express ersetzt einfach das Kabel, und alle Einstellungen bleiben die selben wie beim Ethernet Kabel, nur musst du die halt unter Airport einstellen.
    Musst mal schauen ob es auch so eine Einstellung bei dem Dlink Ding gibt.
     
  5. hades

    hades Morgenduft

    Dabei seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    169
    Um die Verwirrung komplett zu machen, schalte ich mich auch noch ein:

    Du baust dir mit dem Router (wobei ich mit Router immer den von dir gekauften meine) 2 Netzte auf:
    1. Das Netz "von deinem Router Richtung Internet" - also "hinter" deinem Router
    2. Das Netz WLAN (zw. Mac u. Router) - also "vor" deinem Router

    Die Daten die du vom Studentenheim bezogen hast sind für das 1. Netz. Dafür musst du also deinen Router so konfigurieren, dass er

    a. KEINE dynamische IP-Adresse vom Studentenheimserver bezieht sondern die zugewiesene feste einstellen. Diese Einstellungen nimmst du am Router (via Mac) lt. Bedienungsanleitung vor (diese Netzseite heißt vielleicht WAN, Breitband-Anschluss, etc.).

    b. Im WLAN (bzw. im gesamten LAN), also "vor" dem Router dynamisch IP-Adressen mittels DHCP vergibt, aber scheinbar funktioniert diese Netzseite ja bereits.

    Ich hoffe es hilft.
     

Diese Seite empfehlen