1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Airport funktioniert nicht?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von crashcoder, 13.05.07.

  1. crashcoder

    crashcoder Gast

    Hallo allerseits,
    ich habe mir kürzlich ein Macbook aus den USA von einem Freund dort mitbringen lassen, und musste jetzt erschreckt feststellen, dass die Airport-Karte hier anscheinend nicht funktioniert? Er findet zwar diverse Netzwerke, aber nach Passwort-Eingabe kommt immer ein "unable to join".. Ein Computer-zu-Computer Netzwerk mit meinem iBook funktioniert dagegen über WLAN.
    Ist das ein generelles Problem oder mache ich nur irgendetwas falsch??
    Gruß,
    Matthias

    [Edit]Vielleicht sollte ich noch sagen, dass ich ein 802.11g Netzwerk habe, und im MacBook wohl eine 802.11n Karte drin ist, aber die sollten ja eigentlich abwärtskompatibel sein?[/Edit]
     
    #1 crashcoder, 13.05.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.05.07
  2. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    Die Airportkarten sind "nationalisiert" wegen diverser Funkeinschränkungen in einigen Länder, so auch hier in Deutschland (deswegen funktioniert neuste Technik nur zu 1/2 Geschwindigkeit) sowie z.B. Frankreich, wo etliche Kanäle nicht erlaubt sind. Im Profiler kannst du sehen, ob die Karten "international" funktioniert oder "national", was heisst, dass sie dann nicht funktioniert! (Evt kann ein Firmwareupdate das problem lösen, da kenn ich mich nicht ganz so aus, technisch sind die Karten gleich, die Einschränkungen, gerade bei 801.11n, sind durch die firmware geregelt.
     
  3. crashcoder

    crashcoder Gast

    Im System Profiler steht unter Airport Card Locale "USA", d.h. es kann so garnicht funktionieren? Weiß jemand näheres darüber, ob & wie ich das per Firmware-Upgrade hinbekommen könnte?
     
  4. ecotone

    ecotone Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.01.07
    Beiträge:
    128
    dieser Unterschied ist mMn nicht mehr gegeben

    Zum Problem: zwecks Reduktion der Fehlerquellen solltest du mal versuchen ob es klappt ein offenes (dh OHNE Passwort) 802.11b Netz zu nutzen. Wenn das MB das Netz erkennt sollte es der Logik nach auch die entsprechende Frequenz beherrschen (Kanäle 1-13 sollten funktionieren).

    Zitat Wikipedia: "Aufgrund der geringen Frequenzbreite der FCC werden US-Karten auch als "World"-Karten bezeichnet. Dies soll unterstreichen, dass sie in den meisten Ländern eingesetzt werden dürfen."
     
  5. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    - dachte ich mir. Wie geagt, das Problem steckt in der Gesetzgebung, die in Deutschland für das 802.11n Netzwerk eine Bremse auflegt - leider (Schweizer dürfen z.B. mit voller geschwindigkeit das n benutzen).

    Evt. Manuell die Firmware für die Karte laden und installieren, gibt es unter apple.co -> support > suchen

    @ecotone: dieser Tip ist für das .b und .g Netzwerk, hier liegt die .n Einschränkung Deutschlands vor.
     
  6. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Falsch. Die einzige Einschraenkung fuer b und g ist, dass in Nordamerika zwei oder drei Kanaele im oberen Bereich fehlen. Bei n fehlt in Europa ein Kanal im UWB. Daher ist die Geschwindigkeit ungefaehr die Haelfte. Funktionieren tut es trotzdem.
    Such doch mal im Forum nach Airportproblemen und schau in den Logs ob das: http://www.mathias-wagner.info/wordpress/2007/04/03/apple-airport-es-reicht/ auf dich zutrifft.
     
  7. ecotone

    ecotone Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.01.07
    Beiträge:
    128
    1. Crashcoder hat ein g Netzwerk. Und jeder g Router kann selbstverständlich b.

    2. Im MB ist ein "(draft) n-fähige" Karte. Diese kann selbstverständlich auch b und g. Und zwar auf den aus der Wiki ersichtlichen Kanälen.

    Versteh also nicht was hier irgend eine Einschränkung Deutschlands in irgend einer Weise an Informationswert hat? Naja... o_O
     
  8. crashcoder

    crashcoder Gast

    Erstmal danke für die schnellen Antworten!

    Habe mal das Passwort entfernt, jetzt fragt er sogar freiwillig, ob er mit dem "Airport Netzwerk" verbinden soll, aber funktionieren tut es trotzdem nicht..

    Ich muss dann wahrscheinlich eine speziell deutsche Firmware runterladen dort? Habe keine gefunden leider.. Habe mal über Kabel ein Airport & Mac-OS X Update aus der Software-Aktualisierung installiert, hat aber nicht geholfen.

    Bei mir wurde zwar auch ein Fehler geloggt, allerdings nur, dass dem Airport Netzwerk nicht gejoint werden konnte..
     
  9. ecotone

    ecotone Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.01.07
    Beiträge:
    128
    Hat der Router vielleicht den MAC-Filter aktiviert? Dann musst du die MAC Adresse des MB erlauben bzw. den MAC-Filter deaktivieren. Ist zwar unwahrscheinlich aber mehr fällt mir im Moment leider nicht ein.
     
  10. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Interessant waere jetzt wie der dann aussieht.
     
  11. crashcoder

    crashcoder Gast

    Jetzt bin ich vollends verwirrt.. In der Menüleiste wird jetzt angezeigt, dass er verbunden ist, und in der system.log steht auch "AirPort_Athr5424: Ethernet address xxxxxx". Ich kann in iChat den Bonjour-Account auf dem iBook sehen, ihm aber nicht schreiben, Safari funktioniert auch nicht, dafür kann ich aber über telnet zB auf den gmx Mailserver zugreifen...

    @ ecotone: Einen MAC-Filter habe ich nicht aktiviert..
     
  12. crashcoder

    crashcoder Gast

    So noch eine kurze Rueckmeldung, in der Uni funktioniert das WLAN ohne Probleme, muss wohl an den Einstellungen der Basis-Station zuhause gelegen haben.. Auch wenn die anderen Computer ja problemlos funktioniert haben. Auf jeden Fall vielen Dank fuer die Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen