1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Airport funktioniert nicht mehr richtig :(

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Xtasy, 08.09.08.

  1. Xtasy

    Xtasy Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.09.08
    Beiträge:
    10
    Hey,

    hab mir vor 6 Wochen ein nagelneues Macbook Black gekauft welches aber jetzt irgendwie ein wenig bockt. Das Book findet das Wlan netzt ohne Probleme aber erhält keine IP Adresse... Das gleiche wenn ich mich mit dem Wlan des Nachbarn verbinde. Ich weis leider nicht wo das Problem ist, die Manuelle Eingabe hab ich auch schon versucht. War jetzt ne Woche nicht zuhause, aber ich weis dass vor der Abreise alles reibungslos geklappt hat..

    Weis einer mehr als ich?:(
     
  2. 22luis22

    22luis22 Alkmene

    Dabei seit:
    08.09.08
    Beiträge:
    35
    Ich hab leider das gleiche Problem manchmal geht's und dann wieder nicht. Nur wenn ich meinen Mac unmittelbar vor den Ruter stelle, das netz von den Nachtber'n im Erdgeschoß finde ich. Ich weis auch nicht was da los ist. Es kann daran liegen das ich ein verstecktes W-lan hab. Bei meiner Schwester geht's aber und sie hat ein auch MacBook. Da haben wir wohl beide fast das gleiche Problem.

    Kann uns jemand helfen???
     
  3. kyosetsfire

    kyosetsfire Granny Smith

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    14
    hey, ich wär dann der dritte im Bunde =(

    Verbindung zum WLAN der FritzBox steht. MB bekommt aber keine IP, wodurch kein Internet-Zugang möglich ist.

    Hab schon massig ausprobiert... alles was nach Firewall aussieht deinstalliert... komplette Verschlüsslung des WLans rausgenommen... "bekannte" Netzwerke + dazugehörige Passwörter (aus dem Schlüsselbund) gelöscht... FritzBox neu gestartet.

    Habe das Problem seit einem Besuch bei einem Freund, der ein neueres Modell der FritzBox verwendet. Ich kann weder bei ihm noch bei mir ins Internet. Beim nächsten Freund allerdings, der ne Airport Extrem besitzt: keinerlei Probleme!

    Sitze mit meinem MB übrigens nur ca. 50cm von der FritzBox entfernt!!!

    jetzt bin ich mit meinem Laien-Latein am Ende...

    please help!



    ps. habe jetzt gerade auch mal als DNS-Server die IP meiner FritzBox eingetragen, nur weil ich es irgendwo gelesen habe... es tut sich nichts.
    desweiteren schwiert hier gerade zufällig ein ungeschütztes "ArcorWirelessLAN" rum, mit dem ich mich einfach verbinden kann und darüber auch das Internet nutzen kann (allerdings sehr schleppend, warscheinlich weil ich zu weit weg bin.)
     
    #3 kyosetsfire, 10.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.08
  4. 22luis22

    22luis22 Alkmene

    Dabei seit:
    08.09.08
    Beiträge:
    35
    Also meine Schwester hat das gelöst, und bei mir funktioniert das auch. Also: ich weis nicht woran es liegt aber ich habe einen W-lan Tunnel zum Router(oder FritzBox) gemacht und siehe da es funktionierte ;). Es kann daran liegen das in deiner Umgebeung zu fiele W-lan netze sind, wenn du einen Tunnel machst ist dein W-lan versteckt und es stört auch niemanden, das einzige Problem ist, dass sich jeder der einigermaßen hecken kann, sich ganz leicht ins netz einhecken kann. aber sonst gehst. (Meistens bei meinen Elter gehts nicht aber ich glaub das liegt am Mac)

    gruß

    luis
     
  5. kyosetsfire

    kyosetsfire Granny Smith

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    14
    Wie darf ich mir das vorstellen?

    In nächster Umgebung gibt es gerade mal 2 Netzwerke, die außerdem sehr sehr schwach sind, heißt: weit weg!

    Könntest du deine Schwester noch mal im Detail fragen, was sie gemacht hat?
     
  6. 22luis22

    22luis22 Alkmene

    Dabei seit:
    08.09.08
    Beiträge:
    35
    Sie meinte das sie einen W-lan Tunnel. Ein Tunnel wie ein Kabel nur eben im internet. Es verbindet 2 Geräte. Es gibt verschiedene Tunnel: WPA, W-lan usw. mann kann praktisch mit allem einen Tunnel machen auch mit Bluetooth. Meine Schwester hat einen W-lan Tunnel erstellt und so hatte sie eine Verbindung von 100%. Ich nutze ihren Tunnel für meinen Mac und das Funktioniert. Wie man einen Tunnel macht ist eigentlich ganz simpel: du gehst auf Systemeinstellungen und klickst auf Netzwerk, dort stehen alle Verbindungsmöglichkeiten: Bluetooth, Airport, Firewire und Ethernet. Oben steht Umgebung: automatisch. Da wählst du aus: Umgebung bearbeiten, hier kannst du einen Tunnel einrichten(Umgebung) da gibst du den Tunnel einen Namen und schon hast du einen Tunnel. Jetzt musst du zu deiner Fritzbox mit deinen computer über ein Lan Kabel verbinden. (ich weis nicht wie man das bei deiner Box machen kann aber bei meiner Box kannst du von deinen jetzt Computer die Box Einstellen. Du stellst die Umgebung auf deinen selbst gemachten Tunnel und du hast ein 1a Verbindung.
     
  7. kyosetsfire

    kyosetsfire Granny Smith

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    14
    am besten besorg ich mir ne horde maulwürfe. die machen super tunnel!!!

    gibts hier auch einigermaßen qualifizierte leute???
     
  8. Mac@Home

    Mac@Home Goldparmäne

    Dabei seit:
    27.04.08
    Beiträge:
    566
    Wahrscheinlich meint er damit eine VPN-Verbindung. ;)

    @Rest:
    Macht Screenshots von den Airport Einstellungen und ladet sie hoch (Systemsteuerung->Netzwerk->Airport->Weitere Optionen).
    Dann über das Netzwerkdienstprogramm (Dienstprogramme) die Reiter Informationen (Airport müsste en1 sein), Netstat (Informationen der Routing-Tabelle anzeigen, Ausführliche Netzwerkstatistik für jedes Protokoll anzeigen), Ping (eigenen Router) und Portscan (eigenen Router) ausführen und hochladen.

    Genaue Routerbezeichnung und Airport-Chipsatz (System Profiler) mit angeben.

    Bis denne
    Mac@Home
     
  9. 22luis22

    22luis22 Alkmene

    Dabei seit:
    08.09.08
    Beiträge:
    35
    ja meinte ich ja VPN
     

Diese Seite empfehlen