1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Airport Extreme + WAN + Bonjour

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von CremeFresh, 30.05.09.

  1. CremeFresh

    CremeFresh Braeburn

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    42
    Hallo liebe Apfeltalker,

    ich hab mir vor ein paar Wochen eine neue Airport Extreme Basisstation gekauft und bin erst jetzt dazu gekommen mich richtig mit ihr auseinanderzusetzen.

    Nun hab ich ein paar Fragen auf die ich im WWW keine Antwort gefunden habe:

    1. Airport Dienstprogramm / Manuelle Konfiguration / Airport / Basisstation:
    Was hat es mit "Konfiguration über WAN zulassen" und "Konfiguration mit Bonjour über das Internet zulassen" auf sich? Wie kann ich was übers Internet konfigurieren? Kann ich auch die Basisstation übers WWW ansteuern und die Konfiguration ändern?
    2. Airport Dienstprogramm / Manuelle Konfiguration / Airport / Basisstation:
    Wenn man auf "Bearbeiten" klickt kann "Dynamischen, globalen Hostnamen verw." ausgewählt werden. Das hab ich getan und meine Dyndns-Daten eingegeben. Unter Airport Dienstprogramm / Manuelle Konfiguration / Erweitert / Portumleitung habe ich den FTP-Dienst ausgewählt und unter "Private IP-Adresse", die IP meiner Lacie Network Share Netzwerk-Fetsplatte mit integriertem FTP-Zugriff eingegeben. Bei meinem alten Netgear-Router klappte das super, aber nur wenn ich "außer Haus" war. Hab das mit der Airport Extreme noch nicht versucht, aber gibt es eine Möglichkeit auf den FTP-Server von zu Hause aus zugreifen zu können?

    So, das wars fürs erste ;)

    Viele Grüße und ich freue mich schon auf Eure Antworten

    CF
     
  2. danielo70

    danielo70 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.03.09
    Beiträge:
    270
    Grundsätzlich geht das schon, nur.......


    ........hab ich in anderen Foren schon gelesen, das die AIrport´s Probleme mit DynDNS haben.

    Die AE´s können zwar mit mobile.me, aber scheinbar nicht mit DynDNS.
    Du müßtest dann ein Programm auf dem Rechner ( MAC/PC ? ) das deine WAN-IP immer wieder mit DynDNS abgleicht. Da Du so oder so noch ein DSL-Modem brauchst (...oder ?), würde ich schauen. das du dir eines anschaffst das die Aufgabe übernehmen kann. Bei mir läuft im Moment ein Speedport der diese Aufage übernimmt.
     
  3. MST

    MST Starking

    Dabei seit:
    29.11.08
    Beiträge:
    218
    Ich krame nach langer Zeit dieses Topic mal wieder vor,

    bei mir ist nicht DynDNS das problem (Speedport löst das), sondern, steht wenn ich mich verbinden will immer "Verbindung abgelehnt", obwohl ich eig. alles richtig eingestellt habe!

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen