1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Airport Extreme + Time Machine = Keine Darstellung der Backups

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kopfkribbeln, 17.01.09.

  1. kopfkribbeln

    kopfkribbeln Erdapfel

    Dabei seit:
    17.01.09
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen,

    Das Problem:
    Meine Time Machine zeigt mir keine Vergangenheitsdaten an. Beim Programmstart von Time Machine sehe ich also nur das Fenster für Heute (Jetzt) und alles dahinter sind schwarze Fenster, in die ich nicht wechseln kann. Auch rechts in der Navigation ist nur Heute (Jetzt) verfügbar.

    Mein Setup:
    Ich habe an einer Airport Extreme einen Drobo angeschlossen und dort ein Sparsebundle erstellt. Mein MacBook Pro backupt also über die Airport Extreme direkt auf das Sparsebundle auf dem Drobo. Auch andere Rechner hier im Haushalt tun das problemlos.

    Die Backup-Funktion klappt auch ganz gut, Time Machine macht stündlich Backups aller Rechner die ich im Sparseimage auch durchforsten kann - lediglich die tolle Darstellung im Programm Time Machine und das durchforsten der alten Daten klappt bei keinem Rechner.

    Weiß jemand was da falsch läuft und wie ich das beheben kann? Ich hab nun mehrere Stunden Google-Recherche hinter mir und weiß nicht mehr weiter.

    Viele Grüße!
     
  2. kopfkribbeln

    kopfkribbeln Erdapfel

    Dabei seit:
    17.01.09
    Beiträge:
    2
    Lösung

    Für alle, die eventuell das gleiche Problem haben, ich habe die Lösung selbst gefunden. Time Machine kann leider bei einer Netzwerklösung von sich aus nichts mit dem Sparsebundle anfangen. Es gibt aber einen Workaround.

    Man muss das Sparsebundle manuell händisch aktivieren. Wenn sich Time Machine im Dock befindet, kann man anschließend bei Drücken und Halten der Maustaste auf das TM-Icon andere Time Machine-Volumes durchsuchen. Es taucht dann ein Auswahlfenster auf, in welchem man das Sparseimage direkt auswählen kann. Anschließend öffnet sich Time Machine dann ganz normal und man kann wie gewohnt durch die Vergangenheit browsen.

    Bei Zugriffen auf die Backups über das Netzwerk kann es durchaus etwas länger dauern und der Eindruck entstehen, Time Machine sei eingefroren. Es bedarf dann etwas Geduld.
     

Diese Seite empfehlen