1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Airport Extreme oder Time Capsule?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von CremeFresh, 15.08.08.

  1. CremeFresh

    CremeFresh Braeburn

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    42
    Hallo Zusammen,

    ich bin seit heute glücklicher Besitzer eines 100 Mbit Glasfaser-Internetzugangs, doch die Freude ist ein bisschen getrübt, weil ich jetzt vor folgenden Problemen stehe:
    Zur Zeit habe ich das Modem an einen alten Netgear Router angeschlossen. Von dem geht dann eine Verbindung zu einer Spielkonsole und zu einem älteren Airport Express mit 802.11 g.
    Das erste Problem ist, dass wenn ich mein Macbook Pro direkt an das Modem anschließe, dann habe ich eine Downloadrate von 8-9 MB/s, wenn ich den Netgear dazwischen schalte, eine Rate von ca 3 MB/s und wenn ich über Airport Express gehe, nur noch 1,4 MB/s (ist klar, weil nur 802.11 g). Am Ende kommt eben nicht mehr viel an. (Bild 1)

    [​IMG]


    Jetzt stellt sich die Frage wie ich die bestmögliche Performance zum bestmöglichen Preis heraushole. Ich überlege mir auch schon seit einiger Zeit, ob ich mir Time Capsule hole, denn ich möchte mit Time Machine meine Daten sichern, aber davon hört man nicht nur gutes und es ist auch nicht ganz billig.

    Variante 1 ist eine Alternative zu Time Capsule:
    Airport Extreme und eine exteren USB Festplatte zum Preis von ca 240 Euro.
    Hier stellt sich aber die Frage ob ich mein Airport Express an Airport Extreme koppeln kann um Airtunes und den Drucker weiter zu benutzen. Die beiden Sachen sind mir sehr wichtig.

    [​IMG]

    Variante 2 wäre dann Time Capsule, aber hier stellt sich wieder die Frage ob ich mein altes Airport Express damit koppeln kann um Airtunes weiter zu verwenden

    [​IMG]


    Ich wärte sehr dankbar über ein paar Tips oder weitere Varianten.

    Vielen Dank schon mal für eure Mühe!
     
    Hans Maulwurf gefällt das.
  2. vitacola45

    vitacola45 Jonagold

    Dabei seit:
    30.05.07
    Beiträge:
    21
    Hallo,

    AirPort Extreme und TC haben ja die gleichen Funktion bis auf eingebaute HDD, wenn du so 240 Euro aus gibst ist es zu überlegen ob man nicht 59 Euro mehr investiert und alles aufgräumt in einen TC 500GB hat. Das drahtlose Netz sollte eingentich ohne Probleme mit einer Express zuerweitern sein um die Musik zu streamen, den Drucker kannst du auch an die APE oder TC hängen.

    vitacola45
     
  3. CremeFresh

    CremeFresh Braeburn

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    42
    Hab aber gehört, dass die Festplatte bei TC sehr warm wird und somit es auch leicht sein kann dass diese schnell den Geist aufgibt. Will das als Backup benutzen und das waäre dann nicht so gut. Außerdem hab ich noch so ein paar Nachteile in den Bewertungen bei Apple gelesen.

    Wenn ich eine ext Festplatte an Airport Extreme hänge, funktioniert dann damit auch Time Maschine? Hab was gelesen, dass es nicht funktioniert.
     
  4. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    TM funktioniert nur direkt über USB am Rechner oder mit der TC. Das Einbinden der Airport Express ist kein Problem, diese (1) wählt sich einfach in das vorhandene Netzwerk ein, (2) erweitert es oder (3) fungiert als WDS-Client (erstere Methode ist i.d.R. die beste).
     
  5. CremeFresh

    CremeFresh Braeburn

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    42
    Jetzt bin ich schon wieder unentschlossen:
    Auf der einen Seite wäre es besser TC zu kaufen, weil da alles in einem ist und ich damit Time Maschine verwenden kann, aber auf der anderen Seite hat TC noch zu viele Bugs und ist 60 Euro teurer wie die andere Alternative.
     
  6. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Eine TC ist definitiv das nächste, das ich mir anschaffe, denn bequemer geht es ja nun wirklich nicht - zumal ich mit meinem MacBook oft in der Wohnung umherziehe. Um die Temperatur würde ich mir nicht zu viele Gedanken machen, so empfindlich sind die Festplatten auch nicht und ich vertraue mal darauf, dass Apple gute Platten einbaut. google lässt seine Server teilweise bewusst wärmer laufen (spart Strom) und verkauft die produzierte Wärme sogar weiter (habe ich in einem Bericht gesehen, ich meine in diesem), ich erinnere allerdings die Temperatur, die die ihren Servern zumuten, leider nicht mehr.
     
  7. vitacola45

    vitacola45 Jonagold

    Dabei seit:
    30.05.07
    Beiträge:
    21
    also man kann auch an einer AP etrme die TimeMaschine mit einer externen HDD nutzen ein kleines Tool wie der TM Manager macht es möglich, ist natürlich nicht so komfortabel. Also wenn ich keine externe HDD gehabt hätte wäre meine Endscheidung auf die TC gefallen.

    vitacola45
     
    #7 vitacola45, 15.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.08
  8. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Was für ein Tool? Benutzt Du es? Wenn ja, wie ist Deine Erfahrung?
     
  9. vitacola45

    vitacola45 Jonagold

    Dabei seit:
    30.05.07
    Beiträge:
    21
    Zeisel gefällt das.
  10. Cameron

    Cameron Erdapfel

    Dabei seit:
    17.08.08
    Beiträge:
    1
    Spätestens seit 10.5.3 arbeitet Time Machine ohne Probleme ( und ohne Hack) mit der Airport Extreme zusammen, d.h. man kann daran eine externe USB-Festplatte anschließen. Man braucht auch keine Zusatzprogramme dafür.


    Grüße Cameron
     

Diese Seite empfehlen