1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Airport Extreme Fragen vor dem Kauf

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von TempuzFugit, 29.04.09.

  1. TempuzFugit

    TempuzFugit Empire

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    85
    Guten Morgen zusammen,

    ich überlege die Anschaffung einer Airport Extreme und wollte zur Sicherheit einige Punkte nochmal nachfragen, bevor ich mich später ärgere :)

    1) kann ich die Airport auch nur als AccessPoint nutzen da meine Internet Einwahl eine Eumex 300IP übernimmt ?

    2) ich möchte an die Airport 3 WD MyBook`s und eine Drucker per USB Hub anschliessen, kann man den Zugriff auf die Festplatten per Name/Passwort schützen (wie z.B. der NSLU2) ?

    3) Ich besitz ein MacBook, meine Frau einen Toshiba Laptop mit WLAN g. Wenn beide mit der Airport verbunden sind habe ich dann trotzdem mit dem MacBook n-Geschwindigkeit ?

    Danke schonmal für die Antworten

    Gruß
     
  2. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.305
    1. JA
    2. JA
    3. JA

    Sollte eigentlich alles kein Problem darstellen. Bei dem WLAN musst du ur den Draft-n-kompatiblitätsmodus anschlten, damit auf b/g-Geräte ins Netz können.
     
  3. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Nur so als Info: Die AE hat so oder so kein internes Modem für die Einwähl ins Internet, hättest also so oder so an das Modem anschliessen müssen.

    Gruss
    Smooky
     
  4. TempuzFugit

    TempuzFugit Empire

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    85
    Hört sich ja schonmal gut an.
    Lohnt sich der Unterschied von g auf n ?
    Welche Möglichkeiten der Rechtevergabe habe ich mit der Airport? Kann ich nur die ganze Festplatte freigeben oder auch einzelne Verzeichnisse?

    Gruß
     
  5. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Man kann nur die ganze Festplatte freigeben meines wissens nach.
     
  6. iRaszibilitus

    iRaszibilitus Boskop

    Dabei seit:
    06.12.08
    Beiträge:
    210
    Lohnt sich der Unterschied von g auf n ?

    Wenn du damit nur ins Internet gehst: nein
     
  7. fortytwo

    fortytwo Cox Orange

    Dabei seit:
    20.12.08
    Beiträge:
    98
    Darf ich mich hier mal eben reinhängen?

    Ich möchte mir auch die Airport Extreme kaufen und hätte noch die Frage, ob eine USB-Festplatte, die dort per USB angeschlossen ist, beim Zugriff per WLAN automatisch von Time-Machine als Backup-Medium erkannt wird.

    Oder muss da mit dem Terminal-Trick gearbeitet werden?

    Edit:

    scheint wohl auch so zu gehen: http://apfelblog.ch/forum/topic/airport-extreme-und-time-machine/page/2 Allerdings mit dem automatischen Einbinden bin ich noch nicht weiter.
     
    #7 fortytwo, 11.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.09
  8. engineer

    engineer Querina

    Dabei seit:
    30.01.09
    Beiträge:
    182
    Ich hätte auch noch eine kleine Frage:
    Ich wohne noch daheim bei meinen Eltern und bei uns gibts 2 Dosen(laufen per LAN), mein Macbook (wird über W-Lan laufen) und bald kauf ich mir noch einen Touch. Ich denke mein Vater kauft sich demnächst auch noch einen neuen Rechner, denn er über W-Lan betreiben wird. Soll ich mir die Airport Extreme oder die Airport Express Station holen? Ich bräuchte keine externe Festplatte im Netzwerk, nur ein Drucker sollte angeschlossen werden. Der Vorteil der Extreme wäre, dass man zwei W-Lan Netze hat. Der Touch besitzt ja nur b und g W-Lan, aber das Macbook und der Rechner von meinem Vater würden dann beide über N laufen. Spüre ich einen Unterschied zwischen Extreme und Express, wenn ich mit allen 3 gleichzeitig surfe?

    Schon im Voraus vielen Dank für eure Ratschläge.
     
  9. bauersjack

    bauersjack Boskop

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    211
    Das Medium wird nicht sofort als TM Medium erkannt. Ist ne normale Netzwerkplatte.
     
  10. fortytwo

    fortytwo Cox Orange

    Dabei seit:
    20.12.08
    Beiträge:
    98
    Aber wenn's einmal als TM-Ort festgelegt wurde, verbindet sich das MacBook automatisch ohne weitere Klicks und sichert? Oder muss jedes Mal das Netzwerklaufwerk manuell verbunden werden?
     
  11. TempuzFugit

    TempuzFugit Empire

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    85
    Also bei mir lief es so:
    - Extreme angeschlossen
    - USB Festplatten mit HSF formatiert
    - USB Festplatten über USB Hub angeschlossen
    - eine der USB Festplatten als Backup Medium in Time Machine ausgewählt

    Seitdem läuft das Backup automatisch
     
  12. fortytwo

    fortytwo Cox Orange

    Dabei seit:
    20.12.08
    Beiträge:
    98
    Auch über WLAN? Oder "nur" im LAN (oder ist das prinzipiell das Selbe (für das Backup)?)
     
  13. TempuzFugit

    TempuzFugit Empire

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    85
    Bei mir läuft es über WLAN
     
  14. fortytwo

    fortytwo Cox Orange

    Dabei seit:
    20.12.08
    Beiträge:
    98
    Besten Dank für die Info!
     

Diese Seite empfehlen