1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Airport Extreme - Erfahrungsberichte?!

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von JLo23, 21.03.07.

  1. JLo23

    JLo23 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    249
    EDIT: Sorry - habe erst jetzt gesehen das es ein Internet Forum gibt wo dieses Thema behandelt wird *GG* kann den Beitrag jemand da rüberschubsen?

    Hi @ll,

    wollte nur mal nachfragen ob es schon ein paar Erfahrungsberichte über die Airport Extremes gibt - wer hat einen und wie zufrieden ist er damit?

    Habe schon seit der Ankündigung überlegt einen anzuschaffen - das Problem ist das mein Data Storage fähriger Netgear Router (heißt bei denen so weil er einen USB Anschluss für Externe Festplatten hat) nicht wirklich mit meinem Macbook funktioniert - zumindest mit keinem Protokoll außer FTP was nicht wirklich als userfreundlich zu bezeichnen wäre.

    Denke mir deshalb das ein Apple Router die beste Lösung wäre - habe nur Angst das dann keine anderen Laptops (von Freunden - die sind es schon gewöhnt alle meinen Key zu haben und wenn Sie bei mir sind ihre Mails abrufen zu können) oder meine WLAN Konsole damit mehr funktionieren - die alte Leier - Windows vs. Apple - daher meine Frage: wer hat Erfahrungen?

    Liebe Grüße, Jay
     
  2. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    meine Erfahrung mit der APE sind sehr gut. Freundin hat Windows XP Laptop, ich iMac und iBook und das Internet rennt richtig. Früher mit meinem Netgear router oder der FritzBox gab es ab und an mal Probleme beim Verbinden mit dem Netzwerk, mit der APE hatte ich dieses Problem bislang nicht. Internet ist bei mir allgemein auch merklich schneller geworden. Hab am USB einen Drucker hängen und auch der funktioniert unter Windows oder Mac sehr gut.
     
  3. MacMighty

    MacMighty Macoun

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    123
    Ich habe sie schon und sie funktioniert gut. Die Reichweite ist durch die insgesamt drei (eingebauten) Antennen gegenüber der alten AirPort Extreme-Basis deutlich verbessert, und zwar auch bei 802.11g-Geräten.
    Die Performance über 802.11n lässt auch nichts zu wüschen übrig und erreicht die in Europa in der Praxis möglichen ca. 8 MB/s.

    Die AirPort Disk ist aber relativ lahm (auch über Ethernet nur ca. 5 MB/s) und taugt deshalb nur für kleinere Transfers. Ein stündlicher Backup eines größeren Final Cut-Projekts ist z.B. ausgeschlossen, weil das einen ganzen Tag dauert...

    Was Kompatibilität zu Nicht-Apple-Hardware angeht, kann ich Dich beruhigen: das Teil ist WiFi-zertifiziert für 802.11a/b/g und sollte mit allen halbwegs aktuellen PC-Notebooks, Spielkonsolen, PDAs etc. auch laufen. Ob es mit 802.11n-Geräten anderer Hersteller auch geht, ist Glückssache.
     
  4. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    wir haben im Wohnzimmer einen Media Center PC, an diesem ist ein externer D-Link Wireless N-Adapter angeschlossen, welcher mit der Airport Extreme mit dem n-Standard kommuniziert. Es werden also auch andere Hersteller funktionieren.

    Viele Grüße

    Timo
     
  5. Baergolas

    Baergolas Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    897
    Bei uns werkelt die Airport Extreme auch seit ca. 6 Wochen und ich bin sehr zufrieden.

    Die Wlan-Leistung - bei uns nur 802.11g - ist besser als die des schon recht guten linksys WRT54G. An meinem Powerbook G4 bekomme ich noch eine saubere Connection 2 Etagen tiefer und die Performance reicht zum Schauen eines h.264-codierten Movies locker aus.

    Lan mäßig vermisse ich zwar etwas die Gigabit-Möglichkeit. Weil wir aber weniger von Mac zu Mac, sondern von/auf die per USB angeschlossenen 2x400GB HD's zugreifen, die maximal bei längeren Files eine Lesegeschwindigkeit von 7-8 Mb/sek und eine Schreibgeschwindigkeit 5-6 MB/sek bieten, reicht der 100M/bit schon aus. Allerdings stellen diese Datenraten schon unter Berücksichtigung des naturgemäßen Lan-Overheads schon das Maximale eines Durchsatzes am 100Mbit - 12,5 Mb/s ;) - dar, so dass ich mich frage, ob bei 1000Mbit nicht noch etwas mehr herauszuholen wäre. Allerdings ist die Base deutlich schneller als ein linksys NSLU2, den ich vorher eingesetzt habe.

    Zudem "hängt" noch unser Farbdrucker an der Base, der problemlos über lan und wlan genutzt werden kann.

    Die Einrichtung der Base war kinderleicht und an Sicherheitseinstellungen vermisse ich nichts.

    Mein Fazit: Trotz des für einen reinen Router schon recht hohen Preises überzeugt sowohl der Funktionsumfang als auch die tatsächliche Nutzung.
     
  6. bz100766

    bz100766 Gast

    Bei allen immer alles prima? Ich habe massive Probleme und habe das Ding heute nach zahlreichen frustrierenden Momenten zu Gravis zurückgebracht.
    * Beigelegte Software funktioniert nicht: Admin Programm nicht kompatibel mit der Form der Extreme... Einzelne Treiber habe ich bis heute nciht bekommen
    * Wenn ich manuell konfigurieren will, kann er daten lesen, wenn ich auf die extreme meien daten speichern will, funktioniert zuerst anscheinend alles einwandfrei, dann meldet sich das gerät nciht mehr
    * bei anderen Versuchen meldet das gerät nach 75% der übertragung einen Kommunikationsfehler und kann nur noch resettet werden
    * auch unter xp funktioniert das ding nicht.
    ....

    habe meinen 100er pack zahnstocher zum resetten verbraucht, habe es heute zurückgebracht. in meinen augen funkioniert es nicht
     
  7. Baergolas

    Baergolas Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    897
    Schade bz100766, aber hast Du auch das auf der mitgelieferten CD vorhandene Dienstprogramm für die Extreme installiert?..das alte funtzt nämlich nicht.

    Treiber?...hm...welche Treiber...verstehe ich nicht.

    Erfahrungen unter XP habe ich - leider, oder auch nicht :-D - nicht.

    ...aber vielleicht war die Base einfach nur defekt :oops:
     

Diese Seite empfehlen