1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Airport Extreme Basisstation

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Chamäleo, 01.03.08.

  1. Chamäleo

    Chamäleo Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    310
    Hi,

    hab da mal eine Frage zur AE Basisstation. Und zwar kann ich dieses Ding als "normalen" Router verwenden? Sprich habe ich da eine Configoberfläche ( über den Browser ) wo ich all die Einstellungen machen kann wie bei meinem jetztigen Router? Sprich Port`s auf bestimmte IP`s freigeben, DHCP, fixe IP vergabe und das alles.
    Ach ja, es sollte natürlich auch kein Problem machen Windows und Linux dranzuhängen.

    Ich bräuchte nämlich einen neuen Router der meinen D-Link ablöst und auch noch stabil läuft, da bei meinem das W-LAN spinnt. ( Wovon ich bei Apple ausgehe das er stabil rennt! )

    Wäre dankbar wenn mir das jemand bestätigen könnte, oder vielleicht hat ja jemand ein paar Screenshot`s von dem Configbereich.

    Danke schon mal,

    greetz
     
  2. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Kompletter Adminbereich ala OSX Systemeinstellungen mit dem Airport-Dienstprogramm, welches genau für diesen Zweck entwickelt wurde. Und ja, sämtliche Einstellungen zu NAT, Portweiterleitungen und IP-Verwaltung.

    Einziges Manko an der Geschichte ist jedoch, dass du dir leider dein DSL-Modem dabei nicht sparen kannst. Airport, AirportExtreme und AirportExpress haben nämlich keines an Bord. Nur ein alternatives 56k-Modem ist bei einigen Modellen enthalten, welches man aber nur im Notfall wirklich gebrauchen kann. (Geschwindigkeit)

    Also du benötigst dann beides. Eine Station und ein neues Hochleistungsmodem mit hohem Datendurchsatz und Übertragungsrate, je nach deinem Internetanschluss. Empfehle da NETGEAR DSL WLAN-Router, obwohl man sich eigentlich dann die Airport-Basisstation gleich sparen könnte. Aber ein neues, gutes Modem ist am Ende auch nicht viel billiger als ein DSL WLAN Router. Und wenn mal die Station kaputt geht, hast du gleich eine gute Alternative zur Hand.
     
  3. shivarulez

    shivarulez Granny Smith

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    15
    Hallo Leute,

    weiß nicht genau ob meine Frage hier rein passt!

    Bin am überlegen ne Airport Extreme Basisstation zu kaufen.

    Meine Frage ist:

    Unterstützt mein MBP den "n-Standart"?? Ich hab nur ne Airport Karte drinnen!?

    Brauch den ne Airport Extreme Karte um mit 802.11n "funken" zu können?

    Danke für eure Hilfe

    Gruß
    shiva
     
  4. gtemmel

    gtemmel Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    376
    1. Gute Entscheidung (meiner Meinung nach)
    2. Das hängt vom MacBook Pro ab, soweit ich mich erinnern kann, unterstützen alle Modelle mit C2D Prozessor ab 2.0 GHz den "n" Standard.
    3. Die WLAN Karte heißt, seitdem sie 802.11 g unterstützt, "Apple Airport Extreme Card".
     
  5. shivarulez

    shivarulez Granny Smith

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    15
    Hi,

    Danke für deine Antwort.

    Ich glaub auch das die Airport Extreme Basisstation ein guter Kauf ist. Wurde jetzt gerade in der Computerbild getest und hat super abgeschnitten.

    Ich habs grad selber gefunden. Mein MBP unterstützt den n-Standart.
     

    Anhänge:

  6. zwaen

    zwaen Idared

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    26
    Ich habe mal ne Frage bezüglich der Kompatibilität der AE mit Multifunktionsgeräten.

    Ist es möglich über die Airport Extreme oder der Time Capsule dann auch den Scanner des Multifunktionsgerätes anzusteuern?

    Jetzt konkret: Hat jemand Erfahrungen mit der Kombination Airport Extreme und Brother DCP-7010L...
    konnte hier im Forum nichts finden. Wäre auch über einen Link glücklich, der eine Liste mit allen kompatiblen Geräten beinhaltet...

    Vielen Dank für eure Antworten
     

Diese Seite empfehlen