1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Airport Express und Ports sperren?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von mac-dirk, 26.01.06.

  1. mac-dirk

    mac-dirk Braeburn

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    47
    Hallo erstmal,

    ich hab da mal ne Frage zu Airport Express. Vorweg ich habe:
    5 Rechner (alle Mac...)
    3 Airport Express-Stationen mit folgender konfiguration:
    Station 1. Wählt sich mit PPPoE in Netz​
    Station 2. Drucker und Boxen dran​
    Station 3. Nur Boxen​
    wie kriege ich es nun hin das einer der Rechner für spezielle Ports gesperrt wird? Noch etwas, alle Rechner haben eine feste IP. Wie ich Ports frei gebe ist mir bekannt. Meine Vermutung liegt darin das ich im Freigabedialog einfach eine andere IP eines Rechners angebe damit der Rechner, der den Port benötigt, keinen zugang mehr bekommt, ist das richtig? Oder gibt es noch etwas Anderes?
     
  2. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Das mit dem Forwarding auf eine nicht existente IP-Adresse könnte funktionieren. Einfach mal ausprobieren.

    Allerdings wären eigentlich die meisten Ports, die du nicht explizit freigibst, sowieso "gesperrt", da ja nirgendwohin weitergeleitet.

    Ansonsten lässt es sich nur mit einer Firewall lösen.
     
  3. mac-dirk

    mac-dirk Braeburn

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    47
    Das denke ich mir auch...

    Um das Problem genauer zu fassen. Einer der Rechner sollte hin und wieder nicht im Netz zocken können ;). Da Sperren nun nicht einfach so geht, ich aber den Port kenne, dachte ich mir das dies die einfachste Möglichkeit ist.

    Jetzt denke ich mir mal, das ich Prügel einstecken muss :-D
     
  4. mac-dirk

    mac-dirk Braeburn

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    47
    Mhm? Eine Firewall? Aber wie kriege ich es hin das diese Firewall fürs ganze netzwerk gilt und ich nicht an diesen Rechner selber Hand anlegen muss (Privatsphäre).

    :oops:
     

Diese Seite empfehlen