1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Airport Antenne kaputt?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von eric_arthur_blair, 14.11.07.

  1. eric_arthur_blair

    Dabei seit:
    12.11.04
    Beiträge:
    32
    Hallo.

    Mein MacBook hat vor einiger Zeit ohne erkennbaren Grund sein Verbindungsfähigkeit zum drahtlosen Netzwerk aufgegeben. Ich konnte in unmittelbarer Nähe (ca. 1m) vom Access-Point die WLAN-Verbindung nutzen, doch in größerer Entfernung ist die Verbindung immer abgerissen. Nachdem ich überprüft habe, ob sich evtl. eines der beiden Antennenkabel von der Airport-Karte gelöst haben, was nicht der Fall war, habe ich eine neue WLAN-Karte in den USA bestellt. Doch der Einbau dieser Karte hat keine Lösung des Problems ergeben. Die WLAN-Karten in den USA haben zwar eine höhere erlaubte Sendeleistung, weswegen der Empfangsradius sich jetzt in etwa auf 3 Meter erweitert hat, aber im Nachbarraum, indem ich zuvor immer tadellosen Empfang hatte, ist immer noch keine Verbindung aufzubauen.
    Hat irgendjemand schon einmal ähnliche Probleme gehabt? Weiß jemand wie man die Funktionstüchtigkeit der Antenne überprüfen kann? Weiß jemand ob ich vielleicht eine Option übersehe und es nicht an der Antenne liegt?

    Gruß,

    Eric
     
  2. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    wie alt ist das teil?
    hast das book mal offen gehabt?
     
  3. eric_arthur_blair

    Dabei seit:
    12.11.04
    Beiträge:
    32
    Das MacBook habe ich vor etwa einem Jahr gekauft. Ich hatte es natürlich anlässlich der Überprüfung der Antennenkabel und dem Einbau der neuen Airport-Karte schonmal auf. Dabei ist mir aber nichts aufgefallen.

    Gruß,

    Eric
     
  4. Timotion

    Timotion Carola

    Dabei seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    108
    öhm, nutzen noch andere Wlan Karten dasselbe netz? Also ich meine, kannst du 100%ig ausschliessen, dass es auch nich am WLanRouter (oder was du auch immer da stehen hast ;) ) liegt?

    Wie siehts mit deinem Book bei anderen Netzen aus? Selbe Problem? Benutzt du "gewisse" Tools um die Karte (angeblich) " zu verstärken"? (ja, sowas gibts ^^)
     
  5. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also ich kann mir nicht vorstellen, was bei der antenne kaputt werden kann.
    kann mir aber gut vorstellen, das da ein stecker nicht richtig sitzt.

    [​IMG]
     
  6. peteraush

    peteraush Gast

    Hallo !

    Ich habe ein Powerbook G4, es ist nun schon 4 Jahre alt. Vor einem Jahr viel bei mir auch die Airportkarte aus, ein Austausch bei Gravis hat nicht gebracht. Der Servicetechniker betätigte mir, das der Einsteckslot defekt sei. Es liegt bei mir also am Motherboard = Totalschaden oder externe Lösung.

    Viele Grüße

    Peteraush
     
  7. eric_arthur_blair

    Dabei seit:
    12.11.04
    Beiträge:
    32
    Ich hatte beim ersten Mal auseinanderbauen selbstverständlich die Stecker überprüft und danach ja noch eine zweite Karte eingebaut, also die Anschlüsse noch einmal selber eingesteckt. Ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass die Antenne irgendwie kaputt geht, weil es ja ein rein passives Bauteil ist. Andererseits kann ich mir die Symptomatik nicht anders erklären.

    @peteraush: Die Karte fällt bei mir ja nicht komplett aus, sondern ist in ihrer Reichweite einfach nur extrem beschränkt, was natürlich bei einer kabellosen Anwendung den Sinn etwas in Frage stellt.

    @Timotion: Ich kann mit 100%iger Sicherheit ausschließen, dass es nicht an meinem AP liegt. Die anderen Geräte (iMac, iBook) funktionieren alle einwandfrei und auch das MacBook hat ja bis vor kurzem noch mit dem gleichen Setup funktioniert. Es ist zudem eine frische Leopard-Installtion auf dem Gerät, sodass eigentlich auch softwareseitig ausgeschlossen werden kann, dass dort ein Fehler vorliegt.
     
  8. ralle19

    ralle19 Erdapfel

    Dabei seit:
    29.06.08
    Beiträge:
    2
    Hallo in die Runde,

    ich habe seit einer Woche das gleiche Problem bei meinem MacBook 1,83ghz. Im Radius von 5m eine recht wacklige Verbindung zum Router und danach ist schluss... Gab es schon eine weitere Lösung? Ich habe ein wenig gegoogelt , aber auch noch keinen Plan gefunden wie die Antenne im MacBook verlegt ist. Besteht die Möglichkeit, dass es einen Kabelbruch in der Antenne gibt, zumal es immer heisst, dass die Antenne im Scharnier verlegt ist. Ich würde ungern den kleinen blindlinks zerlegen...

    Es grüsst Ralf
     
  9. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also bevor du was zerlegst, wäre es interessant, wie sich deine airport verbindung mit einem anderen router (obwohl du ja nicht schreibst um welchen es sich ahndelt) verhält.
     
  10. ralle19

    ralle19 Erdapfel

    Dabei seit:
    29.06.08
    Beiträge:
    2
    router ist egal

    Daheim handelt es sich um eine Fritzbox FonWlan, unterwegs D-Link WirelessRepeater, Fritzbox7020.... ist also unabhängig von den Routern und wohl am Macbook ein Fehler.

    Gruss Ralf
     
  11. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    spät aber doch.......hättest auch im ersten posting darauf aufmerksam machen können, das du es schon an mehreren WLAN´s versucht hast.

    egal. die franzosen von "MacBiduille" zeigen wie man ein macbook der ersten version mit einer 802.11n karte nachrüstet.

    da sieht man ganz gut die antennen.
    vielleicht sitzt das ja nicht richtig bei dir.
    wenn wirklich die antennen i.a. sind, wird es wohl ein bissl teuer.
    hast du schon mal bei einem AASP nachgefregt ?

    ciao
    mike
     
  12. Frank_Weber

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    49
    Vor ca. 4 Wochen hatte ich das Problem auch. Hab alles mögliche probiert. Nutze jetzt ein WLAN USB Stick von Hama für 19,90 Euro. Geht Problemlos....
     
  13. Mairgus

    Mairgus Erdapfel

    Dabei seit:
    01.10.09
    Beiträge:
    3
    Habe das gleiche Problem

    Hallo alle.
    Habe seit einer weile mal Internet mal nicht, beim Apple Autorisierten Reparateur hat ein Typ gesagt, meine Antenne hätte Kabelbruch (er hatte das MacBook schon auf, und hat GRATIS neues Uppercase eingebaut) und die zu tauschen würde mich 115€ kosten (incl. Einbau).
    Ich hab die Möglichkeit mit USB Stick schon bedacht, aber die FRITZ! Box USB sticks funktionieren nicht (zumindest nicht gleich) - ich habe noch nichts installiert, also Plug and Play funzt erstmal nicht.
    An den Herrn Frank_Weber (letzter Eintrag): Hast du Software zu dem HAMA stick? Wie wird der von Apple erkannt?

    Übrigens wer selbst dran rumbauen will - bei ifixit.com gibts jede menge Bauanleitungen, die auch gut funktionieren.

    Ich überlege außerdem ob ich an die antennen selber gehen soll, mein Vater kann nicht glauben das ein Kabel da brechen kann, er denkt eher an Kontaktoxidation oder sowas.
    Erbitte Vorschläge aller Art.
    Danke
    Mairgus
     

Diese Seite empfehlen