1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Airport aktiviert,erkennt Kennwort für Verbindung nicht an

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von tussi, 11.10.09.

  1. tussi

    tussi Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.04.09
    Beiträge:
    9
    Hallo Leute!
    Bin nicht so die Technische, daher bitte etwas Rücksicht.
    Folgende Konfiguration:
    MacBook Pro (Mac OS X 10.5.7.), Siemens SL2-141-I WLAN Router

    Wir haben hier drei MacBook Pros, zwei davon kommen ohne Probleme davon via Router ins Netz. Der eine Mac (3 Jahre alt/Mac OS X 10.3.9) sogar noch über PPoE, der andere normal über DHCP.
    Alles soweit gut.
    Seit gestern kommt das neue MacBook Pro (Mac OS X 10.5.7.) nicht mehr ins Netz.
    Im Klartext: Airport ist aktiv, aber er bekommt keine Verbindung mehr mit dem Router.

    Das Netzwerk (Alice-Wlan) hat er in der Liste,ist aber seit gestern für diesen Mac nur noch mit einem Schloss gesichert. Hier ist erstaunlich,das er das korrekte Password/kennwort (Siemens WEP-Kennwort) nicht mehr als "gültig" annimmt!Bei den anderen beiden Macs kein Problem.
    Nur seit gestern bei dem neuen nicht. Nichts neues installiert, keine neue Software. Es ging auf einmal nicht mehr.

    Habe per IP online mit dem anderen MB auf den Router zugegriffen, alles korrekt eingestellt und als Router konfiguriert.

    Nur der neue nimmt das Kennwort nicht mehr an, zeigt aber AirPort als aktiv an.
    Welche genauen Einstellungen müsste ich wählen, oder soll ich eine neue Umgebung anlegen?
    Der jetzige Mac mit dem ich diese Mail schreibe hat folgende Einstellungen:
    DHCP
    IPv4-Adresse: 192.168.1.2 (wollte .3 oder .10 für den neuen Mac nutzen)
    Teilnetz: 255.255.255.0.
    Router: 192.168.1.1
    Dieser Mac erkennt seltsamerweise den Router, der neue nicht (mehr), deshalb kommt hier bei
    DCHP nur die IPv4-Adresse und nichts weiter. Da der neue Mac den Router aber nicht erkennt, ist es ja logisch, das er auch nicht ins Netz kommt respektive ich das Kennwort hundert mal eingeben könnte, denn wenn Router nicht erkannt, Kennwort nicht erkannt.


    Ich wäre euch zutiefst dankbar, wenn mir jemand helfen könnte, denn morgen muss ich wieder damit arbeiten.

    Lieben Dank,
    Sandy
     
  2. manromen

    manromen Riesenboiken

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    289
    Klingt ein bisschen widersprüchlich. Hast Du die IP-Adresse selber ein getragen, oder hast Du die IP-Adresse per DHCP vergeben lassen?

    Kannst Du mal in einem Terminal (Gehe zu --> Dienstprogramme --> Terminal) "ifconfig" ein geben und den Inhalt posten?

    Ansonsten würde ich Dir noch dringend raten die Verschlüsselung von WEP auf WPA2 zu ändern. WEP ist nicht sicher und kann innerhalb weniger Minuten (2 - 5 Minuten) umgangen werden.

    Viele Grüße,
    Gordon
     
  3. tussi

    tussi Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.04.09
    Beiträge:
    9
    lo0: flags=8049<UP,LOOPBACK,RUNNING,MULTICAST> mtu 16384
    inet6 fe80::1%lo0 prefixlen 64 scopeid 0x1
    inet 127.0.0.1 netmask 0xff000000
    inet6 ::1 prefixlen 128
    gif0: flags=8010<POINTOPOINT,MULTICAST> mtu 1280
    stf0: flags=0<> mtu 1280
    en1: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    ether 00:23:12:22:bf:09
    media: autoselect (<unknown type>) status: inactive
    supported media: autoselect
    en0: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    ether 00:23:32:99:fd:01
    media: autoselect status: inactive
    supported media: autoselect 10baseT/UTP <half-duplex> 10baseT/UTP <full-duplex> 10baseT/UTP <full-duplex,hw-loopback> 10baseT/UTP <full-duplex,flow-control> 100baseTX <half-duplex> 100baseTX <full-duplex> 100baseTX <full-duplex,hw-loopback> 100baseTX <full-duplex,flow-control> 1000baseT <full-duplex> 1000baseT <full-duplex,hw-loopback> 1000baseT <full-duplex,flow-control> none
    fw0: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 4078
    lladdr 00:23:32:ff:fe:08:3d:a4
    media: autoselect <full-duplex> status: inactive
    supported media: autoselect <full-duplex>
    en2: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    ether 00:23:12:41:28:a7
    media: autoselect status: inactive
    supported media: none autoselect 10baseT/UTP <half-duplex>

    wo soll ich WEP auf WPA2 ändern?Online im Routermenu? Lokal kann ich es nicht ändern, da mich der Mac dann immer nach dem Kennwort fragt,welches er nicht annimmt. Aber vielleicht hilft der Terminal Eintrag schon???
     
  4. tussi

    tussi Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.04.09
    Beiträge:
    9
     
  5. manromen

    manromen Riesenboiken

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    289
    Ja genau im Router.

    Hast Du 3 Netzwerkkarten?
    Wie sehen die Einstellungen in den anderen Macs aus?
    Hast Du schon mal eine andere IP-Adresse versucht?
     
  6. manromen

    manromen Riesenboiken

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    289
    Genau bei DHCP bekommt er bei dem Verbindungsaufbau alles mitgeteilt. Es ist schon richtig, dass er keine Werte anzeigt, die bekommt er erst beim Verbindungsaufbau. Versucht mal DHCP zu aktivieren (ignoriere einfach, dass keine Werte eingetragen werden), und Dich dann zu verbinden.
     
  7. tussi

    tussi Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.04.09
    Beiträge:
    9

    was meinst du mit 3 netzwerkkarten? jeder mac hat doch ne eigene ;) oder etwa nicht?
    habe schon eigene IPs vergeben, klappt aber nicht.
    die beiden anderen macs habe eine eigene, klappt wunderbar.
     
  8. tussi

    tussi Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.04.09
    Beiträge:
    9
    also habe dhcp aktiviert, passiert aber leider nichts.
     
  9. manromen

    manromen Riesenboiken

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    289
    versuch mal oben rechts Airport zu deaktivieren und dann wieder zu aktivieren.
     
  10. tussi

    tussi Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.04.09
    Beiträge:
    9
    also ganz im ernst: warum funktioniert es jetzt wieder???
    ich habe das schonmal gehabt und er hat mein kennwort nicht angenommen, obwohl beide anderen macs damit arbeiten. ich verstehe das nicht....dieses problem habe ich schon zweimal gehabt und ab und zu mal die IP des rechners geändert...teilweise lief es dann wieder tage gut...dann wieder nicht.

    ich verstehe das alles nicht...
     
  11. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Auch hier muss ich mich dran haengen:

    Meine Freundin hat den MBP early 2008 mit 10.6.1 und weilt gerade in Moskau. Bis gestern abend war es kein Problem, dort ueber das Familien-Wlan per Airport ins Netz zu kommen, seit heute frueh geht es nur noch rund 3sek, dann Verbindungsverlust.
    Habe schon alles moegliche per Telefon mit ihr probiert, auch das, was hier beschrieben wird, nichts hilft.
    Das Problem ist, dass sie nicht ohne weiteres eine anderes Wlan testen kann, weil alle in der Umgebung kodiert sind und sie kein freies kennt, wo sie hingehen kann.
    Merkwuerdig ist auch, dass leider alle Win-Laptops funktionieren....

    Hat jemand noch eine Idee?


    Edit: Hat sich geloest, das Problem: Der russische Internetprovider laesst nur Verbindungen zu, deren MAC-Adresse dort auch hinterlegt ist. Das hat am WE gut funktioniert, weil das niemand kontrolliert hat, heute frueh wurde die MAC geblockt und erst nach Abruf beim Provider freigeschaltet. Sachen gibt"s....

    Larkmiller
     
    #11 larkmiller, 12.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.09

Diese Seite empfehlen