• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

AirPods Max bei Amazon deutlich günstiger

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.702


Jan Gruber
Oft sind Apple Produkte im freien Handel deutlich günstiger als im hauseigenen Online-Store, aktuell vor allem die AirPods Max. Die erst im Dezember vorgestellten Kopfhörer gibt es aktuell bei Amazon bis zu 24 Prozent günstiger. Alle Farbvarianten sind teilweise erheblich billiger und nach der schlechten Verfügbarkeit zu Beginn jetzt sogar lagernd. Mit diesem Deal verabschieden wir uns auch eine Woche in eine kurze Sommerpause ;)
ab 448,78 Euro



[su_box title="Zu den Links:" box_color="#ffffff" title_color="#000000" radius="0" class="live"]
Mit dem Kauf oder Download über Links in diesem Artikel unterstützt Du Apfeltalk mit einem kleinen Teil des unveränderten Kaufpreises. Um mehr über die Refinanzierung von Apfeltalk zu erfahren, klicke bitte hier.


[/su_box]p

Den Artikel im Magazin lesen.
 

Hundoggo

Martini
Mitglied seit
24.11.20
Beiträge
658
Ab 399€ könnte ich mir vorstellen, zähneknirschend zuzuschlagen 😬
 

Plumpsklo

Friedberger Bohnapfel
Mitglied seit
08.04.19
Beiträge
538
Einfach mal in den Kleinanzeigen schauen.

Habe dort meine bereits vor 2 Monaten für 390 EUR abgestaubt. Natürlich komplett neu, d.h. noch versiegelt.
 

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
5.578
Damit verlieren die Dinger mit dem Preis langsam den größten Nachteil im direkten Vergleich zur Konkurrenz.

Wäre ich nicht so ein hoffnungsloser Fall und Apple-Opfer und hätte sie nicht schon…spätestens jetzt hätte ich auch zugeschlagen. :)

Aber das war abzusehen.
 

Hundoggo

Martini
Mitglied seit
24.11.20
Beiträge
658
Einfach mal in den Kleinanzeigen schauen.

Habe dort meine bereits vor 2 Monaten für 390 EUR abgestaubt. Natürlich komplett neu, d.h. noch versiegelt.
Schon in der Bibel stand geschrieben „führe mich nicht in Versuchung“ 😂
Gebe ungern so viel Geld auf Kleinanzeigen aus…einen Grund dafür gibt's ja aktuell auch zum Mitlesen im Forum. AirPods Max Fakes sind noch nicht wirklich im Umlauf oder? 🙊
 
  • Like
Wertungen: Cohni

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
5.578
Schon in der Bibel stand geschrieben „führe mich nicht in Versuchung“ 😂
Hilft nur einem Atheisten wie mir weniger…selbst wenn ich ab und zu rotweingetränkt zum Agnostiker werde. 😁

Wobei mein Leben als Atheist eigentlich nur vorgetäuscht ist, wenn ich Apples Heiligkeit erlegen bin…😇
 
  • Haha
Wertungen: Hundoggo

ottomane

Golden Noble
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
14.800
Bei Gravis/eBay aktuell 419,-
Für die mögliche Ersparnis fange ich nicht das Gewurschtel auf ebayKZ an :)
 
  • Like
Wertungen: Cohni und Hundoggo

MichaNbg

Seestermüher Zitronenapfel
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
6.110
Damit verlieren die Dinger mit dem Preis langsam den größten Nachteil im direkten Vergleich zur Konkurrenz.

Wäre ich nicht so ein hoffnungsloser Fall und Apple-Opfer und hätte sie nicht schon…spätestens jetzt hätte ich auch zugeschlagen. :)

Aber das war abzusehen.
Tja, hat sich mal wieder bewahrheitet, dass man bei Apple Accessoires einfach die Füße stillhalten können muss. Alles was nicht Mac oder iPhone ist, fällt dann doch ziemlich im Straßenpreis. Innerhalb von einem halben Jahr von über 600 auf bald 400 ist schon eine ziemliche Hausnummer.

Bei einem Produkt, das normalerweise 2-3 Jahre unverändert im Markt ist.

Aber man wollte die Kopfhörer halt doch schnell haben und testen.
 

Zug96

Pomme d'or
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
3.085
Tja, hat sich mal wieder bewahrheitet, dass man bei Apple Accessoires einfach die Füße stillhalten können muss. Alles was nicht Mac oder iPhone ist, fällt dann doch ziemlich im Straßenpreis. Innerhalb von einem halben Jahr von über 600 auf bald 400 ist schon eine ziemliche Hausnummer.

Bei einem Produkt, das normalerweise 2-3 Jahre unverändert im Markt ist.

Aber man wollte die Kopfhörer halt doch schnell haben und testen.
Ich bereue den Kauf nicht und habe sie jetzt schon 2/3 Jahr in Nutzung. Dies war mir auch etwas wert, aber dies muss natürlich jeder selbst beurteilen. Aber generell haben alle Consumer Headphones so eine steile Wertverlustkurve. Egal ob Sony, Bose aber auch Marken wie B&O oder B&W.
 
  • Like
Wertungen: Cohni

MichaNbg

Seestermüher Zitronenapfel
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
6.110
Ich bereue den Kauf nicht und habe sie jetzt schon 2/3 Jahr in Nutzung. Dies war mir auch etwas wert, aber dies muss natürlich jeder selbst beurteilen. Aber generell haben alle Consumer Headphones so eine steile Wertverlustkurve. Egal ob Sony, Bose aber auch Marken wie B&O oder B&W.
Ich bereue den Kauf auch nicht. Bereuen würde ja bedeuten, dass man sich schlecht fühlt, wenn man die Teile aufsetzt oder ansieht.

War nur ein selbst für Apple Verhältnisse ungeheuer teurer Kauf und P/L stimmen hinten und vorne nicht. Auch, wenn die Kopfhörer viel Spaß machen. Aber das hab ich ja schon im Januar geschrieben.
 
  • Like
Wertungen: Cohni

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
5.578
Ich bereue den Kauf nicht und habe sie jetzt schon 2/3 Jahr in Nutzung…
So geht es mir auch. Man kann natürlich immer warten, aber es bleibt ja dennoch eine bewusste Entscheidung. Auch wenn ich selber gerne mit meinem Fanboy-Dasein kokettiere, was aber dem Bewussten ganz sicher noch einen unbewussten Teil bescherrt.

Der entscheidende Punkt für mich war einfach die Begeisterung über die Leistung der Hörer.
Ich hätte sie auch zurückgeben können, war aber eindeutig „infiziert“.

Von daher kauft man eigentlich immer zu teuer und könnte bis zur Rückkehr der Dinosaurier warten, um ein Schnäppchen zu machen.

Das ist alles natürlich feinstes Begründungsprosa…😁

Kauft Euch die Dinger, freut Euch über den Preis und vor allem freut Euch auf die Geräte, es sind wirklich gute Kopfhörer für den „normalen“ User.
 

MichaNbg

Seestermüher Zitronenapfel
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
6.110
Wobei sich der Preis gerade wirklich der Preisspanne nähert, über die wir im Dez/Jan schon als "richtige Kategorie inkl. Apple Premium" geschätzt hatten.

Dass mittlerweile Apple Music Lossless und Apple Music HiRes dazu kamen, die man bei den AirPods nicht mal mit Kabel nutzen kann, macht den Ruf der Kopfhörer vermutlich nicht besser.
 

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
5.578
Das stimmt allerdings.

Was aber den „Preis-Schock“ anbelangt, wollte uns Apple mit den Max vielleicht nur auf heute Abend vorbereiten…🤪
 

TheChriss

Empire
Mitglied seit
13.06.20
Beiträge
87
Habe letzte Woche bei eBay ein Stück für 400€ bekommen dank Gutschein-Aktion. Wird also langsam "bezahlbar".
 
  • Like
Wertungen: Der W aus M

MichaNbg

Seestermüher Zitronenapfel
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
6.110
Ach, da sind die Kunden mittlerweile hartgesotten. Die nächsten Schmerzgrenzen mit Aufschreipotential:
1000€ für's iPhone
1500€ für's iPhone Pro
2000€ für's iPhone Pro Max

😅
:confused:
😭
 
  • Like
Wertungen: Hundoggo

dtp

Kaiser Alexander
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
3.924
Ab 399€ könnte ich mir vorstellen, zähneknirschend zuzuschlagen 😬
Würde sie nicht mal geschenkt haben wollen. ;)

Haben mich weder klanglich noch vom Tragekomfort her überzeugen können. Meine Frau durfte das Geburtstagsgeschenk leider wieder zurück schicken, aber ich hätte sie quasi nie benutzt.
 

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
5.578
Würde sie nicht mal geschenkt haben wollen. ;)
Wäre ein taktischer Fehler. Du könntest sie verkaufen…😜

Du bist aber tatsächlich einer der wenigen, die ich mit dieser eher negativen Einschätzung unabhängig des Kaufpreises „kenne“.

Aber wie schon in den entsprechenden Diskussionen geschrieben wurde, ist das eben höchst individuell und nicht im Ansatz streitbar.

Ich selber denke, dass Apple sich immer ziemlich am…ich sage mal „Mainstream-Geschmack“ orientiert, logischerweise ob der Verkaufszahlen.

Und da sie wenig bis gar keine Einstellmöglichkeiten bieten, trifft es den persönlichen Geschmack oder eben nicht.
 

dtp

Kaiser Alexander
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
3.924
Du bist aber tatsächlich einer der wenigen, die ich mit dieser eher negativen Einschätzung unabhängig des Kaufpreises „kenne“.
Das glaube ich dir. Hinzu kommt, dass ich die AirPods Pro hinsichtlich Klang und Tragekomfort sogar deutlich besser finde als die AirPods Max. Ich war aber auch schon immer ein Fan von einer eher analytischen und druckvollen Musikwiedergabe mit einem tendenziell etwas schlankerem Bass.

Ich muss aber auch sagen, dass ich die AirPods Max, wenn sie einem zusagen, nicht überteuert finde. Sie bieten wirklich viel für's Geld und haben eine ausgezeichnete Verarbeitung und Haptik. Hätte sie schon gerne behalten. Aber nützt ja nix. Nur, um sie mir ins Regal zu stellen, sind sie mir dann doch zu teuer.

Aber klar, im Sinne der Gewinnmaximierung würde ich sie dann wohl doch geschenkt nehmen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: Cohni